Katze gebadet ...

...komplette Frage anzeigen

21 Antworten

Hast Du Dich eigentlich jemals über Katzenhaltung informiert? Anscheinend nicht, denn sonst wüsstest Du, dass Katzen weder Bad noch Dusche nötig haben und das auch hassen. Katzen putzen sich selbst und das einzige, was Du Deiner Katze gutes antun kannst, ist sie täglich zu bürsten.

Wenn Deine Katze jetzt Angst vor Dir oder vor Wasser hat, dann bist Du selbst schuld. Also lass in Zukunft Deine Katze in Ruhe. Katzen sind die saubersten Tiere der Welt und haben das nicht nötig. Katzen brauchst Du auch nicht an Wasser gewöhnen, denn Du solltest es tunlichst sein lassen, Deine Katze zu baden oder zu duschen.

Wenn sie wirklich mal dreckig ist, dann genügt es, die Katze mit einem feuchtwarmen Tuch zu putzen und den Rest macht die Katze selbst.

Ich habe eine Perser katze und die hat jz. schon sehr langes Fell...

Da kommt die mit der Zunge gar nicht durch -.- und die bürste : sie lässt sich nur gelegentlich Bürsten

0

wieso um himmels willen badet ihr das arme tier? :( katzen waschen sich selbst. man wäscht sie nicht, es sei denn sie haben in irgendwas gesessen was sie nciht selbst aus dem fell kriegen/essen sollten. kleber, teer, öl...

die katze wird das vertrauen in euch wiederfinden. sie wird euch für den moment hassen und vllt den rest des tages meiden. aber katze verzeihen

und... bitte... ebschäftige dich bitte ein wenig mit der pflege die eine katze erfordert :( ihr scheint da erstmal zu machen, festzustellen dass das blödsinn ist und die leidtragende ist dann die arme ella. hat die eig mittlerweile wenigstens ne freundin? :(

und nein, an wasser gewöhnt man katzen nciht, sie mögen es (eher selten) oder eben ncht (die regel). aber zum glück muss man das auch nicht denn man muss eine katze selten mehr als 1 bis 2mal im leben baden

edith: ich hab seit 25 jahren katzen und noch keine waschen müssen. eine kam mal mit leicht verklebten fell nach hause, das hab ich lieber aus dem fell rausgeschnitten als sie dafür in die wanne zu stecken. stressfrei für alle und relativ fix nachgewachsen. war aber auch nicht großflächig verteilt, son kreis mit 2cm radius vllt

0

Als erstes: MAN WÄSCHT KEINE KATZEN!!! Das ist Tierquälerei. Katzen putzen sich selber, und haben zu dem vor Baden und Waschen panische Angst. Du kannst keine Katze an Wasser im Sinne von Waschen gewöhnen.

Sollte es wirklich mal nötig sein, eine Katze zu säubern, weil sie beispielsweise Durchfall hat, dann nimmt man einen Waschlappen mit warmen Wasser (ohneSeife!!!) und wäscht das vorsichtig ab. Aber tauche niemals eine Katze in Wasser. Es darf auch kein Wasser in die Ohren kommen.

Solltest du sowas öfter machen, hast du das Vertrauen der Katze verloren, und der Beginn für eine Phobie ist gemacht. So erreicht man nur, dass Katzen total verstört werden.

Mach das bitte NIE WIEDER ! ! !

Meine Katze ist eine Perserkatze : die kommt mit der Zunge nicht weit ..

Bürste : ja machen wir , aber sie lässt sich nicht immer baden

0

katzen sind im allgemeinen sehr wasserscheue tiere also lastt das mit dem wasser sachte angehen und badet sie nicht alzuoft da katze sehr viel selbsthygiene betreiben das ist nicht weiter nötig. es kann sein das sie dadurch jetz einen schreck bekommen hat deshalb hasst sie euch jetz aber nicht. sie wird jetzt bistimmt etwas aufmerksamer euch gegenüber sein aber euch übelnehmen tut sie es nicht

Katzen sind saubere Tiere die musst du im Normalfall nicht baden, und ja dadurch kann sie das Vertrauen verlieren. Im Absoluten Ausnahmefall kann man das zwar mal tun, mein Kater hatte zb. als Kitten mal hübsch seine Ausscheidungen am Bein kleben, da musste er an der Stelle gewaschen werden. Aber das Katzen Wasser normalerweise hassen, sollte man eigentlich wissen...

Ich glaube nicht, dass sie durch das einmalige Negativerlebnis das Vertrauen in Euch verloren hat. Seid die nächsten Tage besonders lieb zu ihr und verwöhnt sie etwas. Katzen mögen Baden nicht. Sie machen sich normaler Weise durch Lecken selbst sauber. Falls nöitg würde ich sie höchstens mal vorsichtig mit einem feuchten, lauwarmen Lappen sauber machen oder ganz ganz vorsichtig waschen. Richtig Baden, eher nicht.

Oh nein, bitte nicht!! Wie konntet ihr nur?! Katzen HASSEN Wasser! Für die ist es die reinste Qual, wenn man sie badet und ans Wasser gewöhnen ist auch nicht! Macht das bloss nie wieder, Katzen sind von Natur aus sehr reinlich und halten sich selber sauber.

Nein, daran gewöhnen werden sich Katzen nicht. Normalerweise mögen sie das einfach nicht! Keine Angst, sie mag dich trotzdem. Ab und zu muss sowas einfach sein.

Man badet Katzen nur in außergewöhnlichen Notfällen, wenn sie selbst mit der Fellpflege nicht mehr zurechtkommen!


Mein Kater muß mal durch ein frisches Güllefeld gerannt sein in Panik - da war es angebracht, und das versteht auch eine Katze und hält sogar still.

Ein andermal war er 7 Tage verschwunden und hinterher total verdreckt - in der Wanne stellte sich heraus, daß der arme Kerl wohl in einem Kohlenkeller eingesperrt gewesen sein muß....

MAN BADET KATZEN grundsätzlich NICHT! Nur wenn es wirklich, wirklich superheftig notwendig ist.

Wir haben unseren Kater ein einziges Mal dazu genötigt ins Wasser zu steigen. ( seine Füße waren bis zum Bauch bedeckt von stinkender schwarzer Jauche...) Er hat sich aufgeführt wie ein Wahnsinniger...Er hat uns leid getan trotz der Kratzspuren auf unserer Haut...
Wir hätten ihn auch über nacht raussperren können ( am nächsten Morgen wär er mit Sicherheit sauber gewesen...leck, leck, leck;)
Aber wer kann das schon wenn ein ständiger "Hilferuf ertönt.( Laßt mich bitte, bitte rein!!!)
Ans Wasser gewöhnen? Das kannst du vergessen! Eine Katze ist kein Hund!
Außerdem ist das gar nicht nötig. (die "Jauchesäuberung" ist eine absolute Ausnahme gewesen- nachher gabs reichlich Leckerlies (für den Kater natürlich;)
Ich glaub nicht, das er wegen der "Waschaktion" kein Vertrauen mehr zu euch hat.
Aber: Diesen Quatsch solltet ihr in Zukunft wirklich lassen!!!

Katzen badet man nicht!!

Deshalb brauchst du sie auch nicht daran gewöhnen,weil sie sich selber putzen.

Sie wird jetzt erstmal bestimmt noch geschockt sein,dass du sie gebadet hast,aber mit der Zeit wird sie bestimmt wieder Vertrauen in euch finden! Aber lass das mit dem Baden lieber... LG Camiee

Katzen reinigen sich eigentlich selbst . dass sie Angst hat ist doch ganz normal ,weil sie das nicht kennt. man muss es halt immer mit wenig Wasser in einer Schüssel probieren. stelle Dir vor man wirft Dich in einen Pool den Du noch nie gesehen hast und 5 Leute stehend schreiend drumherum das ist halt alles Neuland füs das kleine Tier. wenn Du das vorsichtig öfter gemacht hast gewöhnt sie sich daran.

Ich würde mal sagen, man kann Katzen garnicht an Wasser gewöhnen, sie sind halt Wasserscheu, bis auf wenige Ausnahmen. Aber keine Sorge: Sie ist halt nur verschreckt, aber betimmt nicht traurig, ´Vertrauen wird sie wohl auch nicht verloren haben. Außerdem: Katzen vergessen schnell wieder, also wird sie auch vergessen, dass du/ihr sie gebadet hast/habt. Sie wird jetzt halt nur noch mehr Angst vor Wasser haben. Gruß :)

Sehr unangenehme Erlebnisse vergessen Katzen NIE. Du kannst darauf wetten, daß ein Bad zu diesen Dingen gehört....! ;-)

0

???? Ihr badet eure KAtze? Habt ihr denn nie ein Katzenbuch angeschaut und euch über diese WASSERSCHEUEN Tiere informiert? Mir geht echt der Hut hoch, ich hoffe ihr verk ackeiert mich!

Bist du noch ganz dicht seit wann werden Katzen gebadet lass die Katze in ruhe!!

Katzen werden nicht gebadet! Sie hassen Wasser und halten sich selbst durch Putzen sauber!

Ich hoffe, ja. Man badet keine Katzen. Kopf schüttel Wie kommt man nur auf so einen Blödsinn? Jetzt seht mal zu, wie ihr ihr Vertrauen zurückgewinnen könnt.

Katzen badet man nicht. Die waschen sich selber. Also lasst die Katze in Ruhe.

Katzen sind wasserscheu...wie konntet ihr nur ?

was soll der Schwachsinn!? Katzen werden nicht gebadet!

Was möchtest Du wissen?