Katze frisst nicht mehr und meidet mich...

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey :)

sie ist Beleidigt mit Dir und hat Angst das Du sie mochmal zum Tierarzt bringst. Bin von zu Hause mit meinem Mann zamgezogen und seid dem, wenn ich meine Eltern besuche, schaut mich mein Kater nicht mal mehr an. Er is vorher bei mir im Bett gewesen und jetz bin ich nimma da... Der nimmt mir des sehr übel.

Gib ihr einfach ein wenig Zeit bis die Behandlungen alle komplett abgeschlossen sind. Auch einfach mal nicht beachten... Des gibt sich wieder. Aber sollte sie trotzdem weiter und länger des Futter verweigern, würde ich nochmal den TA fragen.

Viel Glück :)

KiraSandra1985 11.06.2014, 10:38

Danke für deine Antwort :) Es fällt mir nur so unglaublich schwer sie nicht weiter zu beachten... sie kommt jeden Tag später nach Hause und ich habe Angst dass sie irgendwann gar nicht mehr kommt.

Ich bin gespannt was die Ergebnisse der Blutuntersuchungen heute ergeben. Aber auch der TA sagte schon das er von einem psychischen Problem ausgeht :-o

0
Mauf86 11.06.2014, 10:50
@KiraSandra1985

ok. Ich versteh Deine Angst... Wichtig is es die Katze nicht zu bedrängen. Sie muss sehen das Ihr für sie da seid aber auch nicht zu viel eineengt. Vielleicht schauen das man ihr ein Lieblingsplatz schafft, wo sich sich verziehen kann. Inwiefern psychisch? O.O

Hoff das sich des legt. :( und bald wieder gesund ist.

0
KiraSandra1985 11.06.2014, 11:25
@Mauf86

Ich habe ihr gestern Abend schon zwei Höhlen in der Wohnung gebaut. Aber sie wollte lieber wieder raus. Also der TA denkt das sie körperlich vollkommen okay ist und es vielleicht seelische Ursachen hat dass sie nicht mehr frisst. Aber es ist bis auf die Behandlung keine Veränderung vorgefallen. Meinst du das könnte schon ausgereicht haben und nur deshalb schmollt sie jetzt so? Beim fressen war sie nie zu stoppen und hat ständig nach fressen gebettelt :-o

0
Mauf86 11.06.2014, 11:41
@KiraSandra1985

Zum TA mag keine Katze. Meine sind mir da schon auch beleidigt. Des kann durchaus sein das des für sie schlimm war. Sie kommt aus dem Tierheim. Wo war sie vorher? Kann des sein das sie Misshandelt wurde oder eingesperrt? Des könnte in ihr alles wieder hervor rufen und is dadurch so vorsichtig geworden. Was zur Folge hat das ihr des ganze Vertrauen wieder neu aufbauen müsst. Aber Du hast Deine Katze lieb also dürfte das kein Problem sein. Es benötigt halt Zeit :)

0
KiraSandra1985 11.06.2014, 11:46
@Mauf86

Mir wurde nur gesagt dass sie abgegeben wurde weil ihre Vorbesitzer umgezogen sind und nur noch eine Wohnungshaltung möglich war und sie darunter gelitten hat. Sie war am Anfang aber sehr schnell verängstigt. Es reichte schon wenn was runtergefallen ist und sie lief in eine Ecke und lies sich kaum anfassen. Ich habe sie kurz nachdem ich sie bekam röntgen lassen. Susi hat einen ziemlich steifen Gang und dabei kam heraus dass sie alte Verletzungen an der Wirbelsäule und am Becken hat. Kann von einem alten Unfall sein, laut TA aber leider auch von Tritten und Schlägen :( Meinst du nicht sie entfernt sich jetzt nur noch weiter von mir wenn ich sie einfach links liegen lasse?

0
Mauf86 11.06.2014, 17:26

Nein nicht links liegen lassen! Eher zeit geben und wage annäherung wagen. Ihr müsst schon da sein aber ihr auch zeit und ruhe geben. Ich vermute sie hat Angst. Sie war eine ganze Nacht weg, ohne ihren Mensch, des wird ihr nicht gefallen haben! Sie wird vor euch kein schönes Leben gehabt haben und bezweifle das die Vorbesitzer gut zu ihr waren. :( aber wenn ihr der Katze zeigt das ihr da seid dann gewinnt ihr des Vertrauen auch wieder. Meinte nur das sie auch mal ihre ruhe brauch wo man sie mal lässt... Hab mich bissi blöd ausgedrückt!

0

Kann es sein, dass sie ein Nachbar füttert? Ansonst, besprich das noch mal mit deinem Tierarzt.

KiraSandra1985 11.06.2014, 10:46

Das glaube ich eigentlich nicht. Die Nachbarn kennen sie auch alle und wissen wo sie hingehört. Sie entfernt sich auch eher selten vom Grundstück und war immer auf Abrufnähe. aber auch das wird ja zur Zeit komplett ignoriert. Heute früh ist sie erst vor den Augen meines Freundes und 20 Minuten später vor meinen Augen auf die andere Straßenseite gegangen und dann vor uns weggelaufen. Es kam mir echt "provokativ und beabsichtigt" vor :-/

Heute Abend bekomme ich die Ergebnisse des großen Blutbildes...

0

Dass sie wenig frisst, das kann schon von den Medis und Krankheit kommen!!! Auch dass es im Moment so warm ist, kann dazu führen, dass sie weniger frisst!!! Stell einfach trotzdem immer Futter hin, denke das kommt wieder, wichtig ist, dass sie trinkt...!!!! Aber du wirst ja eh mit deinem TA sprechen, frag ihn einfach mal!!!

Für ihr Verhalten... Na, die ist untröstlich beleidigt!!!!!! Du hast sie ne ganze Nacht beim Doktor ALLEINE gelassen... Das legt sich bestimmt wieder, du musst dich normal verhalten, wenn sie früher viel mit dir gesprochen hat, dann rede mit ihr, sobald du sie siehst!!! Ich hatte mal nen Kater, wenn ich für 2 Wochen in Urlaub gefahren bin (und ich hatte immer einen super Catsitter) sass er dann bei meiner Rückkehr die ganze Zeit mit dem Rücken zu mir und ignorierte mich demonstrativ, das ging dann ein paar Tage so weiter...

KiraSandra1985 11.06.2014, 15:32

Danke für deine Antwort :) ich werde versuchen mich normal zu verhalten und ihr nicht mehr nachzulaufen. Mal gucken wann die kleine Diva sich wieder beruhigt hat :)

0

Was möchtest Du wissen?