Katze frisst gar nichts mehr?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In jedem Fall solltest Du die Katze sorgfältig beobachten, und - zumal die Appetitlosigkeit schon länger als 24 Stunden besteht - einen Tierarzt zu Rate ziehen, um eine eventuelle Erkrankung abzuklären!

Katzen sind wahre Meister im Verstecken krankheits- oder verletzungsbedingter Symptome!
Zeigt sie auch andere Auffälligkeiten, wie z.B. Apathie, Fieber, Erbrechen, Durchfall, übermäßiges Trinken o.ä.?
Dann solltest Du unbedingt zeitnah einen Tierarzt oder eine Tierklinik konsultieren!

Wenn eine Katze plötzlich nicht mehr frisst, kann dies verschiedene Ursachen haben, beispielsweise (zu) plötzliche Umstellung der Ernährung, (zu) häufigen Wechsel der Futtersorte, Unzufriedenheit mit dem Futter, Stress oder Angst, aber auch Erkrankungen (z.B. Infektionskrankheiten, (Zahn-)Schmerzen, etc.).

Stress, in Deinem Fall Angst vor dem fremden Kater, könnte grds. ein möglicher Auslöser sein.
Für eine Freigängerkatze sollte eine solche Begegnung aber eher zur Normalität gehören, und nicht so gravierende Folgen haben.
Könnte sich Deine Katze bei der Auseinandersetzung vielleicht doch verletzt haben?

Wäre es möglich, dass eventuell andere Veränderungen im Umfeld Deiner Katze für ihr Verhalten verantwortlich sein?

Hat sich z.B. etwas an den Fütterungsgewohnheiten geändert (Futter, Futterstelle, Fütterungszeiten, Näpfe o.ä.), oder ist sie - wodurch auch immer - überfordert (=Stress), bzw. unterfordert (=Langeweile)?

Bei meinem Kater hilft es zumeist schon, ihm bei Fress- oder Trinkfaulheit den Napf einfach mal direkt vor die Nase zu stellen.

Beim Futter kann es auch hilfreich sein, die Katze zunächst mit Leckerchen o.ä. zum Fressen zu animieren, und ihr dabei dann den eigentlichen Futternapf langsam unterzuschieben.

Achte bitte darauf, dass Deine Katze zumindest ausreichend (Wasser) trinkt! Eventuell kannst Du sie ein wenig zum Trinken animieren?
Milch ist in diesem Fall besser als gar nichts, wird aber von vielen Katzen auch nicht gut vertragen. Du solltest ggf. versuchen, Deine Katze an Trinkwasser zu gewöhnen.

Bei vielen Katzen hilft es z.B., Wasser - aus einem Messbecher o.ä. - vor ihren Augen langsam und mit dünnem Strahl in ein flaches Gefäß laufen zu lassen (ggf. mehrmals nacheinander versuchen).
Manche Katzen bevorzugen abgestandenes, andere dagegen frisches Wasser (ausprobieren!).

Alles Gute Dir und Deiner Fellnase!

PS.: Wäre schön, wenn Du den besorgten Ratgebern hier gelegentlich mal Rückmeldung geben könntest, wie es Deiner Katze ergangen ist!

hallo, also erstmal vielen dank für so eine ausführliche antwort, falls sowas nochmal passiert weiß ich jetzt auf jeden fall bescheid ;)

auch gestern hat sie nichts gegessen, deshalb wollte ich sie heute eigentlich zum tierarzt fahren. aber seit heute morgen frisst sie plötzlich wieder ihr normales futter und hat sogar etwas wasser getrunken. zwar nicht so viel aber immerhin. auch heute mittag hat sie ein bisschen gefressen. 

deshalb dachte ich, ich sollte erstmal abwarten. vielleicht hatte sie ja bauchschmerzen oder sowas wie eine grippe? sie schläft auch mehr als sonst, vielleicht erholt sie sich jetzt ja.

0
@Shigekix

Zunächst vielen Dank für das Sternchen, und für Deine Rückmeldung!

aber:

Mag sein, dass Deine Katze heute wieder etwas gefressen und auch getrunken hat, offenbar aber nicht die Mengen, die für sie normal wären?

Könnte es vielleicht sogar sein, dass sie heute nur deshalb gefressen und getrunken hat, weil sie es nach ca. 2 Tagen (!) vor Hunger und Durst nicht mehr ausgehalten hat?

Auch der Umstand, dass Deine Katze jetzt mehr schläft als normalerweise, weist ja darauf hin, dass irgend etwas anders ist.
Wie bereits gesagt, sind Katzen Weltmeister im Verheimlichen von Erkrankungen und/oder Schmerzen.

Verdächtige Veränderungen gegenüber dem normalen Verhalten einer Katze sollten immer Anlass zu kritischer Beobachtung und zu einer Abklärung beim Tierarzt sein!

Am besten wäre es daher, wenn Du Deine Fellnase zur Sicherheit möglichst bald einem Tierarzt vorstellst.

Ein Check-Up kostet nicht die Welt, er bringt Dir aber die beruhigende Sicherheit, dass entweder tatsächlich alles mit Deiner Katze in Ordnung ist, oder dass eine eventuelle Erkrankung rasch behandelt werden kann.

Alles Gute Dir und Deiner Samtpfote!

0

Es kann schon mal vorkommen, dass eine Katze vielleicht wegen Stress, heissem Wetter oder sonstigen Sachen, nicht mehr so viel Appetit hat. Aber wenn sie gar nicht mehr frisst und sogar ihr liebstes Lieblinsfutter stehen lässt, dann würde ich immer sofort den Tierarzt kontaktieren.

Ich hatte nämlich vor ein paar Wochen einen ganz ähnlichen Fall. Meine Katze ist jedoch schon gut 12 Jahre alt und wurde im vergangenen Jahr zweimal am Kreuzband operiert. Als sie ebenfalls plötzlich ihr absolutes favoriten Futter nicht mehr fressen wollte, habe ich sogar spät abends den Notfall-Tierarzt angerufen und hatte die Möglichkeit, meine Katze umgehend in die Praxis zu bringen. Heute bin ich froh, dass ich so schnell reagiert habe... weil die Blutwerte meiner Katze sehr schlecht ausgesehen haben. - Es muss nicht zwangsläufig so etwas tragisches sein, wie es bei meiner Katze der Fall war. Aber Katzen lassen sich meist nicht anmerken, dass es ihnen nicht gut geht. Und wenn man es ihnen plötzlich ansieht... kann es echt schon richtig schlimm sein.

Ich drücke die Daumen, dass deine Katze schon bald wieder munter ist und Appetit auf Futter hat.

Wenn Sie garnichts mehr zu sich nimmt auf jeden Fall zum Tierarzt gehen!

Meine Katze frisst nur Trockenfutter. Ist das schlimm?

Ich habe zwei Katzen und ich mache mir Sorgen, da eine der Katzen so gut wie gar kein Nassfutter frisst. Sie haben natürlich zwei Futternäpfe, getrennt voneinander stehend. Während die eine fast ihren ganzen Napf leer frisst, frisst die andere nur ein kleines bisschen und geht dann wieder vom Napf weg. Meistens geht die andere Katze dann auch nochmal zum zweiten Napf und frisst diesen auch fast leer. Die eine Katze frisst dann lieber etwas Trockenfutter, trinkt aber auch sehr viel. Ist das normal? Oder ist das schlimm??? Ich habe natürlich jetzt auch Sorgen, dass die eine zu dick wird und die andere unterernährt ist. Ich bleibe beim Füttern jetzt auch immer dabei, damit ich sehen kann, dass die eine Katze zumindest ein bisschen frisst...

...zur Frage

Soll ich mit meiner Katze zum Arzt gehen!?

Schönen guten Tag alle miteinander,

Vor ca. 11 Tagen hat mein Neffe unsere Katze vom 3. Stockwerk hinunter gestoßen. Nun ist es so dass sie seit dem humpelt und immer wenn ich schlafe zu mir kommt und klagend miaut. Meine Frage lautet nun, ob ich mit ihr zum Arzt gehen soll, da ich eigentlich auf eine Nvidia GTX 1080 Ti Grafikkarte spare, da ich CSGO bei mir nicht unter 20 FPS spielen kann, was ärgerlich ist, da ich deswegen schon gederankt wurde.

Danke von mir und meiner Katze für alle Antworten!

...zur Frage

Katze miaut staendig, weil sie fressen will - was denkt ihr?

Unser Kater Miaut ziemlich oft. Er schlaeft und steht dann irgendwann nach 2-3 Stunden wieder auf und dann schreit er meine Mutter am und schmiegt sich immer an die Katze usw.

Meine Mutter ist dann genervt und sagt immer "Hoer auf" oder "Lass mich in Ruhe". Und er schreit trotzdem weiter und dann gibt sie ihm immer was zu fressen damit er ruhig ist. Manchmal frisst er dann, aber manchmal frisst er auch nicht. Wenn er nicht frisst dann denkt meine Mutter ihm passt das Futter nicht.

Aber eine Katze schreit ja nicht nur wenn sie Hunger hat sondern auch wenn sie Aufmerksamkeit will, oder? Wenn ich das meiner Mutter sag meint sie "Ne, ich kenn den. Der will wieder fressen".

Was denkt ihr?

...zur Frage

Wann isst ein Kater selbstständig?

Hey ihr ..

unzwar wollen wir uns eine Babykatze kaufen.

Wir haben uns am Montag eine Perser/Ragdoll Babykatze angeschaut und uns sofort verliebt. Nach einer Nacht schlafen haben wir uns mit den privaten Verkäufern ausgesprochen und auf einen Preis geeinigt. Jedoch geben sie den Kater erst raus, wenn er selbstständig frisst. Er ist 10 Wochen alt.

Sollte er das nicht schon längst können.

Sie sagt das wir höchstens bis zur 12. Woche warten müssten..

das macht ein echt ungeduldig..

...zur Frage

Was ist nur mit meiner Katze Babsy los?

Hallo, da meine Katze nun sehr wenig Nassfutter frisst oder manchmal nichts anrührt habe ich gedacht heute wo sie auf ihren katzenbaum sitz stell ich ihr den napf mal  zu ihr hin und bbleibe stehen! Ja und meine Katze hat den ganzen Napf leer gemacht! Und wenn er in der Küche steht rührt sie gar nichts oder paar happen nur an! Wie kann das sein?? Was kann ich dagegen tun??

...zur Frage

Katze frisst nur Trockenfutter, Nassfutter wird verschmäht... was tun?

Ich habe meine Katze vor einem halben Jahr von einer Freundin übernommen, die sich leider nicht mehr um sie kümmern konnte. Ich bekam auch einen großen Sack Trockenfutter dazu und hatte mir erstmal keine großen Gedanken gemacht. Mit der Zeit habe ich aber rausgefunden, dass Trockenfutter gar nicht mal so gut für Katzen ist und man sie mindestens zufüttern sollte mit Nassfutter... das versuche ich jetzt schon einige Zeit, aber die Katze hat da gar keine Lust drauf... das Nassfutter (egal welche Marke und Geschmacksrichtung) wird beschnüffelt und dann links liegen gelassen. Irgendwann mach ich es weg und gebe ihr wieder Trockenfutter, damit sich nicht verhungert...

Weiß jemand einen Rat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?