Katze friert? Oder ist zittern normal?

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Das ist die Schockphase und das Sie jetz nicht unbedingt vertrauen zu dir hat

ansonsten:

Ich habe gelesen, dass Katzen eine trockene Kälte bis -20°C ohne Probleme überleben, auch den dauerhaften Aufenthalt bei diesen Temperaturen. Problematisch ist es wenn Katzen vollkommen durchnässt sind und dann Zugluft abbekommen. So suchen sich Katzen in Freiheit einen trockenen, windgeschützten Platz.

Wenn einer Katze zu kalt wird, sinkt sehr schnell die Körpertemperatur. Sie sterben dann sehr schnell. Hier bei uns, muss man sich aber keine Sorgen machen, dass eine unserer Fellnasen an Kälte stirbt, eher an einer Erkältung, die sie sich durch Zugluft eingefangen oder sich bei Dosi angesteckt hat.

Trifft aber hier eher nicht zu.

Nicht ganz zur Frage, aber Katzen nie reine Milch geben! Katzen bekommen Wasser, nur zur Ausnahme mal mit Wasser verdünnte Milch. Sonst gibt es Flitzeka*** :)

Das Zittern hört sich übrigens nicht normal für mich an. Das hatte meine Katze früher zumindest nicht. Wie lang ist denn der Unfall her und was für einen Schaden gab es, warst Du schon beim Tierarzt?

Panikgirl 04.10.2010, 01:11

Es gibt Katzen, die vertragen die aber. Meiner hat noch nie Durchfall davon bekommen

0
Gwalda 04.10.2010, 01:13

wenn ich zur Milchproblematik was sagen darf: also es geht auch Sahne mit Wasser verdünnt, aber keine Milch und Kondensmilch.

0
FrecheRatte 17.08.2015, 10:55
@Gwalda

Es ist egal was man für Milch man einer Katze gibt. Ja die ktze knn furfall davon bekommen aner das ist ganz normal. 

Wenn ihr vom 1.12. An nur Kartoffeln essen würdet und am 24.12 dann käsefondü.... dann würdet ihr am 25 auch auf der Schüssel hocken. So viel zur Milch bei Katzen. Katzen vertragen jegliche Art von Milch

0

also du musst auf jeden fall zum naechsten tierarzt- ruf dort an, da laeuft dann auch ein band wer notdienst hat, falls der nicht da ist. sag bitte, dass die katze in einen unfall verwickelt war. bitte informiere dann noch dastierheim und mache aushanenge in der naehe des unfalss, dass die katze bei dir ist.wie gesagt, die kosten werden sicher nicht zu hoch sein, ansonsten zahlt das deine verischerung....bittekeinemilch geben, wasser ist ok und fischstaebchen zur not...dann aber etwas katzenfutter geben...besprich mit dem tierarzt,wie es weiter geht. die katze steht sicher unter schock-zittert nicht voer kaelte...viel gleueck!

Wenn sie gegessen und getrunken hat, ist das eigentlich ein gutes Zeichen. Das Zittern könnte daher kommen, dass sie das Erlebte verarbeitet. Schnurren muss nicht unbedingt ein Zeichen von Wohlfühlen sein. Ich würde auf jeden Fall zu nem Tierarztbesuch morgen raten.

ich finde es schön, dass Du Dich um die Mietze so bemühst. Das mit den Tierarztkosten...naja...verstehe ich schon, aber die Katze darf sich nicht quälen, und nach einem Unfall wäre es eigentlich ein Muss, sie einem Tierarzt vorzustellen. Es gibt auch einige Tierärzte, die bei einer gefundenen angefahrenen Katze auch mal so behandeln. Aber ob Du so Jemanden findest? Angeblich sollte das Näschen des Kätzchens immer feucht sein, sonst hat sie evtl. Fieber. Fieber könnte man auch messen (im After), aber wenn Du das versuchst, verängstigst Du sie nur total. Versucht beide zur Ruhe zu kommen. Beobachte sie trotzdem. Wenn sie sich quält, musst Du zum Arzt. Aber vielleicht ist sie wirklich "nur" unter Schock. Alles Gute.

inicio 04.10.2010, 13:45

er hat sie angefahren!

0

Das wird der Schock sein. Oder sie ist verletzt, Katzen schnurren auch dann. Ich würde auf jeden Fall so bald wie möglich zum TA gehen, um das abzuklären. Und Milch ist nicht so gut, manche vertragen es zwar, aber die meissten bekommen dann doch Durchfall! Hat sie denn vorher schon geschielt? Meine erste Katze tat das auch, aber sie war eine Siam...

Ach wie süüüüß!

Wenn die Katze ansonsten in einem guten Zustand ist, können das Alpträume sein (das kommt schon mal vor). Wenn die allerdings verletzt ist, kann die schon frieren, wegen dem Schock usw.

Ich würde gleich morgen mal mit ihr zu nem Tierarzt gehen, wenn ich Du wäre. (Falls du das nicht schon gemacht hast.)

Mehr kannst du jetzt nicht für sie tun. Katzen träumen auch, davon kann das zittern schon kommen. Gute Nacht.

das ist der sogenannte Schock, die Katze sollte dringend zum Tierarzt!!! Wirklich, mach das morgen früh als erstes. Ich hab sechs Katzen, also ich kenn mich schon ein bischen aus.

Das Zittern kann vom Schock sein, aber trotzdem schnellstens zum Arzt mit dem Tier.

Also ich muss morgen sehr früh raus. Es gibt in meinem Dorf keinen Tierarzt. Und ich hätte auch kein Geld dafür.

Passiert ist der Unfall vor ca. anderthalb Stunden. Ich wollte dem Tier helfen darum hab ich sie mitgenommen.

Blut ist keins im Fell, da sie weiss ist kann ich das mit Gewissheit sagen.

Aladinax 06.10.2010, 17:20

Wenn du dem Tier wirklich hättest helfen wollen, hättest du sie zum Arzt gebracht. Es könnten auch inner Verletzungen vorhanden sein. Oder würdest du es mit einem kleinen Kind genauso machen, wenn du es anfährst?

0
Bukkakeburger 09.10.2010, 10:00
@Aladinax

Hast Du ne Leseschwäche oder bist Du nicht fähig, Gelesenes sinnvoll zu verarbeiten und Informationen daraus sinnvoll zu verknüpfen?

0

...ich würde sofort in die Tierklinik fahren! Vielleicht hat sie innere Verletzungen!! Die arme Katze!

kein vernünftiger Mensch wird hier eine Diagnose erstellen oder ein Therapie verordnen, warum gehst du nicht einfach zum Tierarzt mit der Mietze?

Hört sich leider nicht gut an weil Katzen auch zittern wenn sie Schmerzen haben,auch schnurren können sie dann deswegen.Habt ihr denn gar keinen Notdienst?Ruf doch mal bei der Polizei an,die müssten doch Rat wissen,du machst dich ja selbst fix und fertig!

Gwalda 04.10.2010, 01:19

ich glaube nicht, dass die Polizei sich um Katzen kümmert.

0
vollimleben 04.10.2010, 01:24
@maier01

Oh doch,die sagen einem den nächsten Notdienst!Und die fahren das Tier sogar dahin,wenn man selbst keine Möglichkeit hat,selber schon erfahren!

0

Bring deine Katze zum Tierarzt wenn sei einen Unfall hatte!!!

Bring sie schnellstmöglich zum Tierarzt....

Was möchtest Du wissen?