Katze Fleisch füttern?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

wenn du kleinere mengen gibst passiert da gar nichts. ist ein sehr gesundes leckerchen und kommt dem am nächsten was die natürliche ernährung einer katze ist: rohes mausfleisch

wenn du nur muskelfleisch fütterst nimmt er eher ab als zu. muskelfleisch ist für katzen zu mager, da uss eig viel fett mit dran. aber das wäre das geringste problem da fleisch auch kaum taurin enthält, der mangel ist gravierender, kann die katze erblinden lassen oder töten. deswegen müsstest du alels, was über 1/5 der gesamtfuttermenge hinausgeht, supplementieren

kein rohes schweinefleisch und keine gekochten knochen geben

Was meinst Du damit? _Wenn Du ihr am Tag 3 kg Fleisch gibst, nimmt sie wahrscheinlich zu, ja....

Generell kann man aber durchaus auch die ein oder andere Mahlzeit der Katze durch rohes Fleisch ersetzen. Kein rohes Schweinefleisch, das ist gefährlich für Katzen. Rind, Huhn oder Pute nehmen sie aber gerne. Auch Hühnerherzen (gibt es auch gelegentlich beim Supermarkt zu kaufen) sind super, da sie aus starkem Muskelfleisch bestehen und außerdem viel Taurin enthalten, was gut für die Katze ist. Außerdem wirkt das Kauen von Fleisch für die Katze wie eine Zahnbürste und beugt somit Zahnstein vor. Alles in allem also sehr zu empfehlen der Katze auch mal statt ihrem normalen Katzenfutter rohes Fleisch zu geben.

Man kann die Ernährung der Katze auch komplett auf die Fütterung von rohem Fleisch umstellen. Das nennt man dann BARFen (Biologisch Artgerechte RohFütterung). Allerdings muss man dann supplementieren, d.h. Nährstoffe, Vitamine etc. zugeben, damit die Katze auch alles bekommt was sie so braucht. Das ist mit einer hohen Verantwortung gekoppelt und man sollte sich sehr gut informieren bevor man damit beginnt, weil man vieles falsch machen kann und das keine guten Folgen für das Tier bedeutet!

Hoffe ich konnte dir deine Frage damit halbwegs beantworten?

Die Katze ist ein Raubtier - auch wenn sie als Samtpfote durchs Zimmer schleicht. Dadurch verzehrt sie von Natur aus Fleisch. Fleisch ist also nicht schädlich. Ich habe auch noch nicht gehört, dass eine Katze eine Maus, die sie nachts gefangen hat, vor dem Verzehr kocht oder brät. Daher sollte roh auch kein Problem sein. Tiere futtern eigentlich nur bis sie satt sind. Wenn ein Tier fett wird, dann ist der Mensch daran schuld. Also alles in Maßen.

Ausdrücklich zunehmen wird sie von rohem Fleisch eigentlich nicht, aber es ist ihre natürliche Nahrung und deshalb generell empfehlenswert.

Ausprobieren kannst du alles ausser rohem Schweinefleisch (das kann theoretisch das Aujeszky-Virus übertragen und sollte deshalb lieber vermieden werden - gekocht ist Schwein kein Problem).

Wenn du Fleisch "nur mal so" nebenbei füttern möchtest, dann kannst du das bis zu 20% der Gesamtfuttermenge tun, ohne Vitamine und Mineralstoffe zuzusetzen (Die Maus besteht ja auch aus mehr als aus reinem Muskelfleisch, deswegen reicht das Muskelfleisch nicht aus, um die Katze mit allen Nährstoffen zu versorgen).

Rohes Fleisch ist eine prima "Zahnbürste" für deine Katze. Wenn sie gulaschgroße Stücke annimmt (erstmal mit kleineren anfangen!), dann muss sie das ordentlich durchkauen, und wenn sie das regelmässig macht, hat Zahnstein kaum eine Chance ;)

Hast du den Eindruck, dass deine Katze ernsthaft zu dünn ist? Dann solltest du unabhängig von der Fütterung mit dem Tierarzt darüber sprechen. Könnte ja sein, dass sie Würmer oder sonstige Parasiten hat oder eben sonst irgendwas organisch nicht in Ordnung ist. Da hilft dann auch kein vermehrtes Füttern.

Wie alt ist denn deine Mieze und wie ernährst du sie sonst?

Katzen sind Fleischfresser. Es kommt natülich immer auf die Menge an :-) Bitte kein rohes Schweinefleisch füttern und rohes Fleisch nicht als einziges Futter! Eine Katze braucht noch mehr Mineralien und Vitamine und besonders Taurin. Muss Deine Katze denn zunehmen? LG

lass das lieber sein, das ist ne wissenschaft für sich. gib ihr normales katzenfutter. soll deine katze denn zunehmen?

das ist mit katzenfutter überhaupt kein problem - sagt timmy, die gerade neben mir steht und mal nur gut 3 kilo gewogen hat bei fast 5 kg anzustrebendem normalgewicht.

ein paar leckerchen oder trockenfutter in ganz kleinen mengen dazu

Es hängt davon ab, wieviel die Katze pro Tag bekommt. Sie kann auch ohne dein Wissen schwanger werden und wird mehr essen als üblich.

Ich würde alles abkochen. Rinderleber ist sehr gesund, aber auch nur in Maßen, ich würde mal so 400 Gramm geben. Davon wird sie auch nicht fett. Warum sollte sie? Leber hat nicht viel Fett. Fett werden die Katzen von Leckerchen.

Mit 400 g Leber kannst du deine Katze ja über Monate mit Vitamin A versorgen!! Das ist als Einzelgabe mit Sicherheit nicht gesund.....

0
@cuckoo

Vitamin A ist fettlöslich. Aha. Und was sagt uns das? Wenn ich einfach nur Leber gebe und sonst gar nichts wird die Katze aufgrund des Fettmangels nicht soviel davon aufnehmen weil das gar nicht geht. Ich könnte natürlich auch ein Stück Butter drübergeben, dann würde das Vitamin wunderbar vom Katzenkörper aufgenommen werden. Mach ich aber nicht. Und außerdem sollte man ja seiner Katze nicht tagelang Rinderleber füttern und sonst gar nichts. Aber einen Tag mal Rinderleber geben wurde schon in Katzenforen empfohlen. Genau in Rinderleber stecken sehr viel Vitamine und Spurenelemente, und Leber ist wichtig und unersetzlich für Katzen. 15 Minuten kochen und trockentupfen. Meine Güte, immer Leute, die Halbwissen haben und alles Gutgemeinte in den Dreck ziehen! Man muss ja nur mal im Katzenkochbuch gucken und schon sieht man, was man alles für Mieze Gesundes kochen könnte wenn man wollte.

0
@SophieMarie

wer sagt dir denn, dass cuckoo halbwissen hat? 400g sind viel zu viel. und wieso alles totkochen?

0
@taigafee

"Halbwissen" bezog sich auch mehr auf das Vitamin A. Wenn ich Leber kaufe, dann bekommt meine Katze in etwa 200 Gramm morgens und 200 Gramm abends. Meistens ist die Rinderleber dann im Angebot. Ich gebe zu, ich wiege nicht groß ab, aber so in etwa kommt das hin. Morgens vor der Arbeit bekommt die Katze ihr Futter, über Tag hat sie Trockenfutter, abends bekommt sie nochmal ihr Futter und gut ist. Was sie nicht frisst kommt weg. Warum nicht roh? Weil ich nicht weiß wie das Fleisch gelagert worden ist bis ich es hole. Ich bin da empfindlich. Im Übrigen hat unser Hund damals kein rohes Fleisch vertragen. Und außerdem hab ich bisher nur gelesen, dass Fleisch gekocht gegeben werden soll. Und daran halte ich mich. Das wird schon seinen Grund haben. Und wenn jetzt einer sagt "Ja, aber Mäuse werden von einer Katze auch roh gefressen, oder hast du schon mal eine Katze gesehen, die ihre Maus auf den Grill geschmissen hat?" dann sag ich nur: die Maus ist auch schlachtfrisch sozusagen. Das Rind im Laden ist schon einige Tage tot, die Leber ist nicht mehr warm sondern schon kalt, und das seit Tagen, und darum ist eine frisch getötete Maus in meinen Augen sehr viel hygienischer als die Leber, die schon einige Tage im Laden liegt.

0

Sicher wenn Du ihr zuviel gibst. Aber es ist recht unwahrscheinlich, Trockenfutter ist viel schlimmer.

Achso, Du möchtest das. Als mir meine Katze zugelaufen ist war sie auch abgemagert. ICh habe ihr viel Lachs gegeben, der ist fett aber gesund.

0
@myerscola

in großen mengen nicht. lachs ist ein vitamin-d-lieferant und zwar ein sehr starker. und vitamin d ist fettlöslich, speichert sich in der leber und verursacht dort in zu großen mengen vergiftungserscheinungen. die tägliche menge lachs die eine katze bekommen sollte liegt im einstelligen grammbereich.

0

Ich gebe meinem Kater einmal in der Woche 70 Gramm Rinder-Tartar. Das mag er sehr gern, sonst bekommt er nur Naß-und Trockenfutter.Schweinefleisch soll man Katzen garnicht füttern, sie bekommen davon Würmer.....

Ok danke ... mòchte das meine kleine etwas mehr zunimmt deswegen die frage , würde ihr dann Hähnchen geben ?!?

0
@myerscola

Mein Kater hatte bisher noch keine Salmonellen. Er bekommt ja ganz wenig und das Fleisch ist ganz frisch.......

0

Katzen sind Fleischfresser. Für Katzen ist normal Fleisch zu fressen, nicht nur Roh - sogar lebend.

Lebend bedeutet aber ganz frisch, das ist bei dem rohen fleisch das wir kaufen nicht so ganz der Fall! Daher bin ich vorsichtig mit rohem fleisch.

0
@myerscola

Das solltest Du mal machen. Du kannst Deine Katze als Frischeindikator einsetzen. Wenn die Katze das Fleisch nicht anrührt, ist es garantiert schlecht. Katzen fressen kein Aas, im gegensatz zu Hunden.

0

Bitte kein Schweinefleisch füttern und nicht zu große Portionen. Ansonsten ist das gut für deine Katze.

Kommt drauf an wie viel du ihr gibst...

Möchte das sie bisschen mehr auf die Rippen kriegt deswegen ;)

0
@Niiiiiiichen

Wenn sie normal ißt aber dünn bleibt, könnte es vlt. sein, dass sie einen Wurm hat, dann würde eine Wurmkur mehr bringen ;)

0

Was möchtest Du wissen?