Katze ffell ausfall

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

es ist normal, dass Katzen haaren, immer vor und nach dem Sommer: im Frühling verabschieden sie ihr Winterfell, und jetzt verliert er sein Sommerfell, damit er mit seinem wärmeren Winterfell für die kommende Kälte gerüstet ist ;)

ich weiß, aber er haart extremst :( naja ich versuche eure Tipps mal zu befolgen und danke dir auch noch einmal herzlichst

0

hast du mal versucht ihn auf hochwertiges nassfutter umzustellen? falls er trockenfutter bekommt kann das der grund für übermäßiges haaren sein

probier mal den furminator aus

Erstmal : Danke für deine Antwort

Mein kater bekommt beides also er hat immer einen napf voll wasser, einen voll trocken und einen voll nassen futter

Nocheinmal danke für den tipp, werd ich unbedingt ausprobieren:D

0

Kann es sein das es an der Rasse liegt? Er ist ein britisch Kurzhaar und in der Farbe lilak oder so. Vllt liegt es daran, danke im vorraus

Hallo.

Stell die Ernährung um.

Zwar verlieren Katzen beim Saisonwechsel (Sommer/Winter) mehr Haare als sonst.

Aber das ließe sich minimieren, wenn artgerechter gefüttert werden würde.

Hier was zum Lesen.

dr-vet-ziegler.com/index.php/ernaehrung.html (bitte kopieren und oben einfügen)

LG Dari

Danke sehr, ich wie bei einem anderen kommentar was ich geschrieben habe , kannst du sehen das mein schnuggi immer alles frisch hat und sich aussucht ob er nass oder trocken isst und immer frisches wasser trinkt. er spuckt keine haarbälle und es halt auch nicht so dass sein haar aufällt weil er sich über mäßig leckt :( Die is kann ich leider nicht finden.

Nochmal danke für deine bemühungen

0
@mili488

Ich zweifle nicht daran, dass du ihm alles frisch zur Verfügung stellst.

Ich bin nur nicht begeistert von Trockenfutter in großen Mengen.

Es enthält zuviel bzw. 80% Getreide (und dessen Abfall = Halme, Spelzen, Wurzeln und so...) und das können Katzen in dieser Größenordnung nicht verdauen.

Es belastet die inneren Organe zu sehr und führt zu körperlichen Reaktionen.

Vermehrter Haarausfall ist dabei noch harmlos.

Viel häufiger ensteht im Lauf der Jahre Diabetes, oder Harnwegserkrankungen (Harnsteine / Blasensteine, Entzündungen und Nierenleiden/-versagen, Herzrhythmusstörungen / Kreislaufversagen).

Bitte lass das Trockenfutter weg und biete ein kleine Hand voll über den Tag verteilt als Leckerli an....mehr nicht.

Hochwertige Nassnahrung besteht zu 65%-93% aus offen deklariertem Muskelfleisch

z.B.:

  • 20% Kalbfleisch u. Kalbsherz (ca 1:1)

  • 15% Hühnerherz

  • 15% Hühnerhälse

  • 15% Hühnerfleisch + Hühnermagen

  • 5% Hühnerleber
  • 26 % Kalbs u. Hühnerbrühe
  • 3 % Karotten 1 % Mineralien u. Vitamine

http://www.katzentheke.com/Futter-Om-Nom-Nom/Probedosen:::6_111.html

Und bitte nicht vom Preis abschrecken lassen:

Von hochwertigem Futter braucht Katze nur ca. 200-220 g am Tag weil es nicht so voll Füllstoffe und Abfall ist, wie in den bekannten Supermarktdosen...

Bei Om-nom-nom würde dich das also knapp 1,25 Euro am Tag kosten.

Schau dir auch mal das Futter von Pfotenliebe.de an....

Ich bin mir sicher, wenn du die Ernährung verbesserst, dass der Haarverlust sich im kommenden Jahr reduzieren wird.

LG DaRi

1
@DaRi40

Ergänzend würde ich (wenn das Problem sich nach der Futterumstellung nicht gibt) empfehlen mal eine 3 Wochen Fellkur mit z.B. Lachsöl bzw. Omega-Öl (Omega 3+6) zu machen.

Das mit dem Futter muss man wirklich unterstreichen! Es gab doch Kunden die fragen bei einem 15kg Sack Hundefutter der 9,99€ kostet : "Das ist doch gut,oder?"

Fang jetzt keinen Monolog über die Verwertbarkeit von Billig- / Premiumfutter an ;) Aber auch ein wichtiger Punkt bei der Futterwahl.

1

Was möchtest Du wissen?