Katze faucht?

wie alt sind die Kitten denn?

15 Wochen

6 Antworten

Das is völlig normal, wenn die Kätzchen in dem Alter sind. Die Mutter macht ihnen klar, dass sie jetzt ihre Wege gehen und auf eigenen Beinen stehen müssen.

L. G. Lilly

Wie alt sind die Kitten? Füttert ihr schon zu?

Wenn die Jungen etwa 4 Wochen alt sind, fangen sie an, feste Nahrung aufzunehmen. Deshalb bringt die Katze Futter mit. Gleichzeitig weist sie sie immer öfter vom der Milchbar ab. Da faucht sie auch schon mal. Sie sagt, ich hab euch was zu fressen mitgebrach, bleibt mir vom Leib. Die Junge haben jetzt kleine spitze Zähne, die tun der Mama allmählich weh.

Ihr müßt jetzt anfangen, den Kitten Nassfutter anzubieten. am Besten, ihr lasst sie mit oder neben der Mutter fressen, bzw. bietet allen etwas an. Sie lernen von der Mutter durch Beobachtung, was sie tun sollen.

Nachdem die Kitten schon 15 Wochen alt sind, ist das Verhalten der Mama erst recht normal. Sie sind bereit zur Abgabe.

Ich hoffe, die Mama ist bereits kastriert. Es wäre höchste Zeit, wen du nicht einen Wurf nach dem anderen willst.

0

Kann es sein das es Ihr schlecht geht, hab mal gehört das Katzen oder Hunde aggresive Verhalten bekommen wenn es Ihnen schlecht geht, ich würde ein Besuch zum Tierarzt machen. Und die Kitten lieber in Obhut nehmen. Bis es geklärt ist warum sie sich so verhält. Hoffendlich geht es ihr wieder gut.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Vielleicht machen die Kitten irgendwas falsch und die Mutter erzieht sie nur?

0
@ninchenmonster

Nein die kitten verhalten sich ganz normal, die bekommen Angst von der Mama weil die plötzlich so anders ist

0

Alles ist ganz normal. Die Milchbar hat gerade geschlossen, heißt das. Fresst die Maus, die ich gebracht habe.

1

Wenn die Mutterkatze ihrem Nachwuchs Beute mitbringt, sind sie reif zur Abkopplung. Fauchen heißt dann, haut ab, die Milchbar ist geschlossen, geht eure eigenen Wege.

Als verantwortungsvolle Katzenhalter, die meinen unbedingt für Nachwuchs sorgen zu müssen, weiß man, dass Kitten (Katzenbabys) zur Entlastung des Muttertieres ab 3. Lebenswoche zugefüttert werden. Ab der 8. Lebenswoche sind die Kitten nicht mehr auf Muttermilch angewiesen. Der Kätzin wird das auch zu viel, schließlich muss sie mit ihrer Kraft haushalten, um für den nächsten Wurf fit und bereit zu sein.

Katzen leben nicht im einträglichen Familienverband.

Tu deine Mamakatze was Gutes und lasse sie kastrieren! Sie wird den Stress mit Katern und Babys aufziehen nicht vermissen.

Ich verstehe das vollkommen. Das Wunder der Geburt, die niedlichen Katzenbabys und die Sorge darum. Doch das Niedliche wird schnell erwachsen und in paar Monaten selber Nachwuchs haben.......................

Kann ja auch sein, aber abzuklären ob es Ihr schlecht geht ist auch keine schlechte Sache :D nach der Geburt der Kitten vielleicht hat sie halt schmerzen, wer weiss die Katze kann es ja nicht sagen also sagt sie es mit Ihrem Verhalten. Oder sie weist ihre Kitten ab damit sie erwachsen werden, kann auch möglich sein.

Was möchtest Du wissen?