Katze erbricht nach Osterglocken?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Mampferchen,

geh mit Lucy bitte SOFORT zum TA !

Osterglocken, auch bekannt als Trompeten Narzisse, falscher Narzissus, Märzenbecher oder gelbe Narzisse ist für Katzen GIFTIG und kann schwerste gesundheitliche Beschwerden hervorrufen !!

Deine Katze hat sich bereits erbrochen. Im weiteren kann es zu starken Krämpfen kommen, Durchfall, Bauchschmerzen, Gleichgewichtsstörungen. Bei Menschen kann es sogar, bei Aufnahme von größeren Mengen, zu Lähmungen kommen mit folgendem Kollaps und Herzrhythmusstörungen.

Also bitte warte nicht, geht zum TA !

Danach solltest du dir mal eure ganzen Blumen vornehmen und aussortieren, welche für Katzen ungeeignet sind. Denn Lucy wird sicher auch in Zukunft an der ein oder anderen Pflanze knabbern gehen.

Alles Gute

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sofort zum Tierarzt! Narzissen sind für Katzen giftig!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, und zwar schnellstens, denn Osterglocken sind giftig für Katzen.

Informiere Dich im Internet über alle Pflanzen, die in Deiner Wohnung sind, denn leider gibt es sehr viele die für Katzen Gift sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Notdienst sie könnte an einer Vergiftung leiden.
Alles Gute :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Osterglocken sind für Katzen giftig, geh mit ihr zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?