Katze Entzündungen im Mund - Med Aquadent

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würd jetzt einfach mal das vom Arzt vorgeschlagene Medikament nehmen und nicht gleichzeitg noch andere Dinge ausprobieren.

Wenn du mehrere Sachen gleichzeitig gibst und die Katze bleibt ab jetzt gesund, dann wirst du nie erfahren welches von den vielen Mitteln sie gesund erhalten hat.

Außerdem ist´s auch billiger. Zur Vorbeugung schon zuviel zu nehmen wird nicht viel nützen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MajonF
09.10.2010, 03:11

Meine Frage war ob jemand Erfahrungen mit Med Aquadent hat. Und da das Medikament recht neu ist und der Doc da auch nicht wusste ob das gut ist wollte ich schonmal nachhaken was ich machen kann WENN das nichts bringt. Aber in erster Linie wollte ich wissen, wie eure Erfahrungen mit dem Medikament sind. Habe nichts davon geschrieben, dass ich mehrere Dinge aufeinmal geben will.

Trotzdem danke.

0
Kommentar von Hubertt
05.11.2010, 20:22

Danke für den Stern

0

Mein Erfahrungsbericht: An dieses Mundwässerchen gehen meine Katzen nicht ran. Habe gelernt: Solche Entzündungen können kommen wenn die Katze Schilddrüsenprobleme hat. Wir habe Blut abnehmen lassen und tadaaa, die Schilddrüse. Nun bekämpfen wir die Ursache und hoffen, dass die fiesen Entzündungen weg bleiben.

Ich danke euch für eure Antworten und Interesse!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

google mal "koloidales Silber", hab bisher nur gute Erfahrungen damit,sowohl bei meinen Tieren als auch bei mir selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MajonF
09.10.2010, 03:30

Klingt gut. Werd ich denn mal hören was der Tierarzt dazu sagt, sollte das neue Medikament nichts sein. Das ist sowas wie Mundwasser bei uns Menschen (so verstehe ich das jedenfalls). Bin da ziemlich skeptisch. Es wird ins Trinkwasser getan. Wie bekommst du das hin, dass das Silber mehrere Minuten im Mund bleibt beim Tier?

0

Was möchtest Du wissen?