Katze entlaufen , was nun?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo,

gibt es bei euch Kanalisationen oder Röhre, wo eine Katze sich verstecken könnte ?

Habt ihr sogar in der Waschmaschine geschaut, in dem Wäschekorb, in der Scheune, in den Schränken. Am besten alles methodisch abklappern. Hatte diese Katze an diesem Tag, die Mögichkeit nach Außen zu gelangen ? Fragen bei den Nachbarn, später bei der städischen Reinigung (Tierkörperverwertung, usw...). Plakate aufstellen in der Nachbarschaft.

Sollte die Katze zurückkommen, dann nichts wie zum TA und die Katzen mit einem Chip versehen.

Gruß, Emmy

in den geschlossenen räumen schauen ob futter veschwindet wenn ja, dann katze drin. ansonsten fiele mir nur... webcam ein. falls du sowas hast, aufnehmenw as sie sieht. dann weißt du wer da alles frisst

eine schüchterne blinde katze... ich glaub die würd sich verstecken oder? :/ reagiert sie auf das klappern eines leckerchens?

anniatom 24.05.2012, 22:04

nein leider nicht . also in der regel reagieren alle auf das geräusch der leckerlie dose. ich bin bis jetzt 3 mal durchs haus durch jeden raum mit der dose gegangen . meine alte katzen dame kam sofort angerannt . & der bruder " der verschwundenen mietz kam auch sofort an .

nur von ihr absolut keine spur

0
palusa 25.05.2012, 05:49
@anniatom

ich meinte ehr dass du draußen mal klapperst. falls sie nach draußen geraten ist kommt sie evtl an wenn sie ein vertrautes geräusch hört?

0

Unsere Katze war 6 Tage in einem fremden Haus eingesperrt, ist wohl rein als die Leute in Urlaub gefahren sind. Eine Bekannte war jeden Tag dort um die Meerschweine der Eigentümer zu füttern und hat die Katze erst am 6.ten Tag bemerkt und auch nur weil sie vor Hunger geschrien hat. Schau mal in den Schränken (auch in den Schubladen) nach, vielleicht hast du sie ja ausversehen eingesperrt. Katzen machen sich erst bemerkbar wenn sie es gar nicht mehr aushalten und das kann dauern.

anniatom 24.05.2012, 21:56

ich werd jetzt definitiv nochmal alles durchsuchen , und in jeden schrank schauen , wie gesagt ich hab nur angst das ihr etwas passiert . ,

es könnte auch seindas sie mit rausgegangen ist . möglich ist alles. o_O

0
Bodensatz 24.05.2012, 22:03
@anniatom

Dann schau draussen in der Nähe des Hauses, Garage, Ställe usw. nach, wenn Katzen sich nicht auskennen sind sie meist nicht weit weck sondern verkriechen sich in der Nähe.

0

Im Haus kannst Du nicht mehr tun, als was Du schon ust! Wenn sie im Haus sein sollte, kommt sie bestimmt irgendwann hervor, wenn sie mal das Fresschen gefunden hat!

Draussen kannst Du nur so viele Flayers aufhängen, wie nur mögich! Auch da, immer wieder durchs Quartier um sie zu suchen, auch wenn sie noch keinen Namen hat, irgendwie werdet Uhr sie ja gerufen haben und diese Stimme hat sie nicht vergessen und hört auch darauf. Katzen können es sehr lange aushalten wenn sie draussen sind, unsere kam mal 6 Wochen nicht nach Hause, wir haben auch pberall Flayers aufgehängt, an jeden Baum, an jede Stange, überall wo man sich denken kann, dann wurden sie natürlich auch immer wieder weg gerissen und wir haben halt wieder aufgmacht, bis eines Tages mein Sohn mal wieder einige aufhängte, wo es schon mal hatte und hat das Kätzchen auch gerufen, nichts, bis eines Tages, stand sie plötzlich hinter ihm und Miaute fröhlich, sie war irgendwo, wo es ihr gefallen hat und wo sie vermutlich gefüttert wurde.

Das kann natürlich Bei Eurer auch sein, wenn sie wer gefunden hat und mit genommen hat. Da müsstet Ihr halt fast an jeder Türe anklopfen und fragen, ob sie irgendwer ins Haus nimmt. Leider kommt sowas auch immer wieder vor und man lässt sie dann auch nicht mehr raus!

Vllt. müsstet Ihr sogar eine kleine Belohnung aussetzen, ich weiss, das kann man sich nicht immer leisten, vlt. wäre das noch eine Möglichkeit!

Auf jedenfall auch bei sämtlichen Tierheimen ein Flayer anbringen und abgeben, fassl sie jemand findet und im Tierheim abgibt, da muss man auch immer wieder anfragen oder bei der Polizei!

Ich hoffe, Ihr findet die Kleine wieder! Ich wünsche Euch auf jeden Fall ganz viel Glück! L.G.Elizza

Wenn Katzen nicht gefunden werden wollen dann schafft man dies auch nicht.

Habe meine eigene Mietze mal 1 Tag gesucht um drauf zu kommen das sie sich im Wäschebehälterdingsbums hineingelegt hat und immer wieder kurz raus ist um etwas zu fressen usw xD

Ansonsten... Hatte deine Katze die Möglichkeit raus zu kommen? Via Fenster Balkontüre Dachboden oder eine unbeaufsuchtigte Türe? Ansonsten müsste sie noch im Haus sein. Zur Not würde ich trotzdem eine Suchanzeige bei diversen Tierheimen aufgeben. Zur Sicherheit eben. Eine blinde Katze ist ja relativ außergewöhnlich.

lg

Du könntest ja versuchen ,in der Nähe Plakate von deiner Katze aufzuhängen.Kann ja dein,dass jemand sie gefunden hat und dann auf deine Plakate reagiert.Wäre jedenfalls ein Versuch wert...Viel Glück dabei

also ich würde nur das futter an den "gewohnten" Platz hinstellen - den findet die katze auf jedenfall wieder... wenn sie Hunger hat, kommt sie... unsere beiden waren auch 3 Tage weck, aber dann hatten sie hald hunger, und kamen wieder... die eine ist dann nochmals für 5 Tage weg gewesen... kein Lebenszeichen - und jetzt ist sie auch wieder da - mit Nachwuchs allerdings :-)

Nekomone 24.05.2012, 21:46

Schonmal was von Kastration gehört? Katzen sollten überhaupt keinen Freigang haben wenn diese noch nicht kastriert sind. Das ist absolut unverantwortlich. Es gibt schon genügend Kätzchen im Tierheim die durch >Unfälle< passieren... da sind noch mehr eindeutig nicht nötig...

0
anniatom 24.05.2012, 21:47

ja es steht ja alles auch an ihrem gewohnten platz und sie kann ja überall rumlaufen ,

nur dadurch das ich sie noch nicht so lange habe und sie wie gesagt extrem ängstlich ist & halt blind . mache ich mir da wirklich extrem grope sorgen das was sein könnte . und wie unter der frage unteranderem steht so doof wie's klingt ich hab keine lust irgendwann an hand von geruch so'n gerippe zu finden o_O

0
anniatom 24.05.2012, 21:50
@anniatom

ps. [da meine blind sind & sind meine eh keine freigänger , ] dennoch sind alle tiere die ich habe alle kastriert .

0

Wenn du sie echt nicht findest, frag doch mal in deinem Bekanntenkreis oder bei einem Hundeverein in der Nähe, ob dort jemand einen Hund besitzt, der Fährtenarbeit macht. Noch ist die 'Fährte' noch relativ frisch und ihr könntet damit Erfolg haben, auch, wenn sie nach draußen abgehauen ist.

Zettel in deiner Nähe aufhängen wäre auch eine gute Idee.

Dass du in jeden Raum Wasser und Futter stellst, ist schon mal sehr gut!

Ich würde so gut es geht, alle Türen offen halten und auf jeden Fall in jedem Schrank nachsehen, sie könnte auch in einem Schrank (auch dahinter), Schublade, Waschmaschine usw. ... eingesperrt sein!

Und wenn sie nicht mehr im Haus ist, dann wäre das natürlich sehr blöd! Vor allem, weil sie so ängstlich, scheu und dazu noch blind ist. Viel Glück!

anniatom 24.05.2012, 21:57

ja werde gleich nochmal durchlaufen & in jedem schrank nachsehen ,

ich hoffe einfach wirklich das ich sie einfach nur übersehen habe ,

0

zettel aufhängen!

Was möchtest Du wissen?