Katze ein Wochenende alleine lassen? + Mehr Katzenfragen

10 Antworten

Hey Du,

wir haben zwei Katzen... allerdings Wohnungskatzen, da wir in der Stadt wohnen und kein Häuschen haben, sondern nahe an einer stark befahrenen Straße wohnen. Die Kosten sind: Futter, ca 10 - 15 Euro wöchentlich, Kaztenstreu: etwa 10 Euro im viertel Jahr. Wir beziehen das Katzenfutter aus dem Tierheim, das ist biologisch abbaubar und seeeeehr ergiebig. Manch einer bezahlt sich mit Catsan dumm und dämlich... wir eben nicht. Kommt noch die Tierkrankenversicherung dazu. Das sind rund 40 Euro monatlich für zwei. Dabei kommt es auf das Alter der Katze an und ob sie Freigänger oder Wohnungskatze ist. Natürlich bezahlt man für eine Freigängerkatze mehr, weil das Risiko für Verletzungen und Krankheiten größer ist als bei Hauskautzen. Aber was Du bezahlen wirst, kannst Du unter www.agila.de selbst herausfinden. Die Versicherung ist kein Muss, aber ich würde eine empfehlen. Kastration und Chipung wird aber nicht übernommen. Ich würde mir in Eurem Fall überlegen, ob nicht eine Katzenklappe besser wäre, als sie das ganze Wochenende auszusperren.

Vor dem "Weglaufen" bist Du niemals sicher. Am Anfang würde ich die Katze gar nicht erst raus lassen. Bis sie Euer Heim, als Ihr Heim akzeptiert hat. Sie gewöhnt sich an die Umgebung und an Euch. Dann würde ich erste Versuche starten, mit ihr ins Freie zu gehen. Immer dabei bleiben. Das benötigt Geduld. Irgendwann könnt Ihr die Katze dann auch alleine draußen laufen lassen. Aber ihr immer die Möglichkeit geben, wieder nach Hause zu können. Also keine Tür verschließen. Bedenke noch, dass Katzen nachtaktiv sind. Soll heißen, sie schlafen den lieben langen Tag und gehen Nachts auf Wanderschaft. Kann also gut sein, dass ihr eine Nacht durchschlafen könnt, während Euer Haustiger Mäuse und andere Katzen jagt. Allerdings kommen sie auch mal gern auf die Idee, morgens um halb drei nach Hause zu wollen und machen dann einen Heidenlärm.

Katzen lieben Höhlen. Dunkel und ruhig am liebsten. Mit Decken können sie nur etwas anfangen, wenn sie sich drauflegen können. Wasser sollte für die Katzen immer frisch sein. Also funktioniert es nicht, dass ihr am Freitag Wasser raus stellt und am Sonntag abend irgendwann mal wieder wechselt. So ist das auch mit dem Futter. Wenn ihr Futter raus stellt, ist es nicht sicher vor anderen Katzen. Es kann durchaus sein, dass ihr die Nachbarkatzen dann nie wieder los werdet.

Also solltet Ihr Euch überlegen, ob Ihr euch nicht doch lieber einen Hund anschafft, den ihr mit ins Ferienhaus nehmt.

Wenn ihr Futter raus stellt, ist es nicht sicher vor anderen Katzen. Es kann durchaus sein, dass ihr die Nachbarkatzen dann nie wieder los werdet.

Oder auch Ratten und Mäuse. An Katzen-Trockenfutter gehen auch Igel, aber das wäre ja eher positiv, so ein Tierchen im Garten zu haben.

0

ich rate auch mehr zur Anschaffung eines Hundes. Eine Katze mitnehmen und hoffen das es klappt, eher nicht....... Das funktioniert vielleicht, wenn Ihr mal am Stück 2-3 Wochen im Ferienhaus seit, dann kann sie sich daran gewöhnen. Aber einfach mitnehmen für 1 Wochenende und dann mal schauen.....das klappt nicht. Sie muß ja erst ihre Umgebung kennenlernen und das dauerd. Kosten monatlich für eine Katze ? Nur Futter würde ich sagen ca. 20-30 Euro, aber es kommen ja in ihrem Katzenleben noch andere Kosten auf Euch zu. Kastrieren, evtl. Tierarztkosten bei Krankeit usw. Also überlegt Euch das gut

Selbst, wenn Ihr Euch ne Katze geldmässig leisten könnt, würde ich es an Eurer Stelle bleiben lassen, denn Du kannst ne Katze nicht ein ganzes Wochenende alleine lassen, weder in einer Wohnung eingeschlossen, noch draussen.

Eine Freigängerkatze fragt nicht danach, ob ihre Menschen nachts schlafen wollen und sie deshalb nicht rauslassen können, sondern sie sollte kommen und gehen können wie es ihr passt, was ohne Katzenklappe natürlich nicht geht. Und Katzen können ganz schönen Terror machen, wenn sie etwas wollen und nicht bekommen.

Ich persönlich würde Euch in jedem Fall von ner Katze abraten, denn das wäre ne Qual für Mensch und Tier.

Leider kann ich Dir nicht sagen, was Du für ne Katzen pro Monat zahlen musst, denn ich kenne die Preise für Katzenfressen, Impfungen und Tierarzt von Deutschland nicht. Für meine 5 Katzen gebe ich jedenfalls im Monat so umgerechnet etwa 150-200 Euronen aus, Tierarzt nicht eingerechnet.

Katze halten ohne Katzenklappe. Doch man kann sie doch auch durch den Balkon rein lassen?:)

Hallo :)

Ich und mein Freund wollen uns eine Katze kaufen nur haben leider keine Möglichkeit eine Katzenklappe einzurichten. Doch einer Katze kann man ja auch beibringen über den Balkon rein zu kommen oder nicht ? Natürlich wird es etwas aufwändig sein ständig die Türe auf und zu zu machen, aber eine andere Lösung haben wir nicht. Meine Frage also, ob man das der JungKatze beibringen kann ?:) Danke !

...zur Frage

Können Mäuse ALLEINE durch eine Katzenklappe ins Haus kommen?

Ich wohne im Erdgeschoß, mit Katze. Leider musste ich schon zusehen, wie Mäuse durch offene Fenster munter ein- und ausgehen, sie klettern einfach an der Wand/Leitungen hoch. Deshalb überlege ich, eine Katzenklappe anzuschaffen, damit ich die Fenster zu lassen kann. :)

Jetzt frage ich mich: können Mäuse auch durch Katzenklappen ins Haus? Hat das schon mal jemand erlebt/gesehen?

Dass meine Katze Mäuse mitbringt ist nicht das Thema, das hält sich in erträglichen Grenzen.

...zur Frage

Katzenklappe? Wie am besten?

Wo habt ihr eure Katzenklappe eingebaut? Oder wie kommt eure Katze/Kater wieder rein, wenn er/sie frei rumläuft?Bei und könnte man keine Katzenklappe im Keller einbauen, weil es bei uns im Keller keine Fenster gibt oder sonstige Öffnungen. Wie könnte ich meine Katze trotzdem draußen frei rumlaufen lassen?

Danke schon mal im vorraus!:))

...zur Frage

Katze eine Woche draußen lassen - verwerflich?

Hallo!

Wir haben eine Katze, sie bzw. ihre Mutter ist damals zugelaufen, die Mutter und die Schwester sind aber schon gestorben, somit blieb nur die Katze übrig. Seit letztem Herbst ist jetzt kastriert und offiziell unsere Katze, tagsüber ist sie bis jemand heimkommt (13-17 Uhr) oder am Wochenende wann immer sie will draußen, nachts schläft sie im Haus.

Letztes Jahr im August waren wir eine Woche im Urlaub und sie ist solange draußen geblieben. Wir haben keine Katzenklappe und ein Nachbar hat das Futter vor die Haustür gestellt. Es ging alles ohne Probleme und wir haben das auch dieses Jahr wieder vor. Sie hat einen fast leeren Schuppen im Garten als Unterschlupf, den sie auch benutzt.

Viele finden es ja verwerflich, aber das kann man doch nicht pauschalisieren. Meine Katze z.B. ist so scheu, dass es unmöglich wäre, sie in eine Katzenpension zu geben, sie ist viel zu scheu - sie war mal als sie vor ihrer Kastration Junge hatte ca. eine halbe Woche im Tierheim - sie hätte eigentlich länger bleiben sollen, aber sie hat die Babys verstoßen und nichts mehr gefressen. Auch braucht sie keine Streicheleinheiten von anderen Leuten, weil sie einfach viel zu scheu ist. Meine Eltern, meine beste Freundin und ich sind die Einzigen, bei denen sie nicht reißaus nimmt und das ist eigentlich auch gut so.

Wieso pauschalisiert man das und meint, die Katze brauche unbedingt wann immer sie will Zugang zum Haus? Dass manche Katzen sich von jedem streicheln lassen, verstehe ich ja, meine würde das z.B. nie zulassen. Und das Leben draußen ist sie auch gewohnt, da sie dort ja sozusagen fast ein Jahr lang als Tochter einer streunenden Dorfkatze aufgewachsen ist. Ist es wirklich so schlimm, die Katze eine Woche bei vermutlich warmen Temperaturen mit Unterschlupf und Futter und Wasser alleine zu lassen?

...zur Frage

Katzenklappe im Reihenhaus ist nicht möglich. Habt ihr Ideen, wo man sonst noch eine Katzenklappe anbringen kann?

Hallo,

wir wollen unbedingt eine Katze haben, jedoch haben wir ein Problem mit der Katzenklappe. In die Haustür können wir keine Katzenklappe einbauen, und auch nicht in die Terrassentür. (Wir wohnen in einem Reihenhaus und können unseren Keller von außen auch nicht betreten, was dazu führt dass wir die Katzenklappe an so einer Stelle auch nicht anbringen können.) Hättet ihr Ideen wo man sie sonst noch anbringen könnte?!

Ich freue mich auf alle Ideen

LG Mia

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?