katze eifersüchtig auf neuen hund

3 Antworten

Das dürfte sehr schwierig sein, wenn überhaupt. Unser Kater war nicht mit Hunden aufgewachsen und zeigte deshalb immer, dass er sie nicht leiden konnte, wenn wir Besuch mit Hunden bekamen. Wenn ich ihm jetzt auch noch einen Hund im Haus vor die Nase gesetzt hätte, dann wäre ein Krieg ausgebrochen. Du hättest die beiden langsam aneinander gewöhnen sollen, angefangen mit einem Trenngitter, so dass sie sich beschnuppern konnten. Danach kann man die Trennung lockern und so versuchen, die beiden aneinander zu gewöhnen. Ich hoffe es klappt bei dir, zumal Katzen sehr revierbezogen sind und jeden "Eindringlich" vertreiben wollen

die Kater wird immer das sagen behalten und der hund, hoffentlich noch welpe, wird es akzeptieren lernen. sie werden miteinander leben können, aber sich nicht lieben. mit den katzen könnte nach einiger zeit annäherung klappen. ich würde sie aber noch nicht allein zu hause lassen, man sollte immer einen blick drauf haben um im schlimmsten fall dazwischen zu klatschen! also wir haben es geschafft, 2 hunde und 3 katzen plus 1 kater aneinander zu gewöhnen. ich wünsche dir zeit und geduld

In dem du dich um beide kümmerst. Das andere muss sich von allein ergeben.

Was möchtest Du wissen?