Katze dreht fast 3 Stunden lang durch nach "Sedierung"

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Leider wird manchmal viel zu viel unnötig herumgedoktert um möglichst viel abzurechnen.Einiges ist da in der tat unnötig und schadet mehr als es nützt,die Erfahrung hab ich leider auch schon gemacht.

Du hast die Katze jetzt also zuhause und sie kann sich entleeren ohne Katheter?

Musst du noch zu Nachbehandlungen?Wie geht es der Katze gerade?

Du musst auch sehen dass eine Katze die 9 Tage in fremder Umgebung ist,in einem Käfig richtig durcheinander sein kann und dass die Heilung nicht gerade fördert.

Deine Katze braucht Ruhe und die gewohnte Umgebung.

Ich kann und darf dir leider nicht raten sie zuhause zu lassen wenn es ihr soweit gut geht und sie ausscheiden kann.Aber genau dass wäre es was ich tun würde.Dem Tier keine weiteren Strapazen die die Heilung verzögern zumuten.

Die Katze war schon 2 Tage lang daheim, als es mit dem Katheter (abgerissen) passierte. Beim zweiten Mal, ist es noch schneller gegangen (wieder gerissen!) Die Ärztin hatte noch dem armen Kerl einen sog. "Body" (bei der Hitze!) verpasst, so daß die "Konstruktion" hält... Was nicht gehalten hat. Durch diese blöde Narkose wurde er fuchsteufelwild und hat versucht alles abzustreifen...Stuhlgang hat er, jetzt ist die Gegend (penis) ganz rot ... Entzündet wahrsch.

Emmy

0
@emily2001

Ist der Katheter komplett draussen oder abgerissen,würde ja bedeuten da steckt noch ein Teil drinnen?

Wenn das nächste Mal mit dem Tier was ist geh zu einem anderen Tierarzt,hört sich alles wirklcih etwas nach Profitgier an,die leider auf Kosten des Tieres geht.

0
@soulyna

Das meine ich auch, Ich war bei einem anderen TA, der sofort was gemurmelt hat "von einschläfern " .... Daher bin ich außer mir !!!

0
@emily2001

Ich hab kein grosses Vertrauen in Tierärzte,weil ich da auch schon viel Mist erlebt habe bevor ich den richtigen gefunden habe.Zum Glück kenn ich mich selbst ein wenig aus und merke recht schnell wenn sie unnötige,belastende Dinge anstellen. Leider denken viele Tierärzte dass die Halter naiv und leichtgläubig sind und die denen alles erzählen können.Auch mit dem vorschnellen Einschläfern ist es so eine Sache,wenn es nach der Meinung eines Tierarztes ging wäre mein Hund schon 3 Jahre eingeschläfert.Er lebt heute noch und es geht ihm gut.

Wenn es der Katze jetzt gut geht,der Katheter raus ist und sie ausscheidet dann lass dem Tier seine Ruhe und erspar ihr weitere stressige Tierarztbesuche .

0
@soulyna

Leider ist es so gewesen, daß sie einen Suprapubischen Katheter gelegt haben.

Nun, habe ich das akzeptiert, aber es ist so, daß der beh. TA zu Hause strengste Ruhe verordnet hat, das Tier sollte in einem Käfig gehalten werden, mit Kragen... was dazu geführt hat, daß die Katze jetzt (05.08.) keinen Kot mehr absetzt (wegen mangelnder Bewegung wahrsch.)... Ehrlich gesagt, ich weiß nicht weiter... Ich bin ziemlich am Ende meines Lateins und am Ende meiner Nerven. Ich habe jetzt die Katze aus dem Käfig herausgenommen, den Kragen abgesetzt... Ich lasse sie ruhen und überlege, was ich noch tun sollte...

Emmy

0

Es waren bestimmt nur eine vorsichts Mass nahme deines Tier Arzt mit dem Katheter . Ich wurde die Katze morgen mal beobachten und schauen wie es ihr geht und wie sie drauf ist ! Sollte dein Tier Arzt nicht in deinen Augen gut sein dann geh mal mi deinem Kater zu einem anderen Tier Arzt um dir eine zweite Meinung einzuholen , damit du sicher bist das alles passt . Wenn es deiner Katze morgen noch. Nicht gut ist geh dann einfach noch mal zum Tier Arzt :) ich hoffe das hilft dir :D Lg chaosfan

Erst mal würde ich mich freuen, dass die Lage offenbar nicht ganz so übel ist, wie behauptet wurde. Wenn du ernsthaft an der Diagnose zweifelst, wäre es wohl am besten, eine zweite Meinung einzuholen, wobei das natürlich auch wieder kostet. Die Frage ist, ob es was ändert, denn sie haben die Sachen durchgeführt und werden auf die Zahlung bestehen. Ich würde das dort auch direkt nochmal ansprechen, warum sie den Katheder gelegt haben.

Entfärbter Stuhl

also mein stuhl ist hell mein urin dunkel meine leberwerte sind normal, die gallengänge ein wenig angeschwollen keine steine vorhanden bluttest ist gut gelaufen alles tadellos im urin ebenso was fehlt mir? hepatitis test wurde nicht gemacht

...zur Frage

Folgen eines Katheters?

Mein Freund (31) hatte nach einer OP an der Wirbelsäule einen Katheter gelegt bekommen. Dieser wurde nach ca. 1 1/2 Tagen wieder gezogen. Er kann seit dem kein Wasserlassen. Hat mehrere Liter getrunken, sahs eine halbe Stunde auf der Toilette mit laufenden Wasser und nichts passiert. Nach ca. 12 Stunden kein Urin gelassen, er hat das Gefühl aber es läuft nicht. Ausserdem ist sein Penis wie taub. Nun wurde ihm wieder ein Katheter gelegt. Hatte das schonmal jemand? Wie lange kann so etwas dauern und gibt es Wege ihn zum Wasserlassen zu bringen? Er hat natürlich Angst das es jetzt so bleibt und er gar nicht mehr alleine Wasserlassen kann. Ich danke euch schonmal für die Antworten.

...zur Frage

Was kann man noch tun, wenn meine Mutter immer und immer wieder sich Ihren Katheter geblockt zieht?

Ich weis nicht mehr weiter. Meine Mutter (Schlaganfall Patient, Marcumar) zieht sich in letzter Zeit ständig Ihren Blasenkatheter. Das Wochenende war der Horror. 4 Krankenhäuser mußten wir mit dem RTW anfahren bis Sie versorgt wurde. Sehr starke Blutungen wurden in der Urologie zunächst mit einem neuen Katheter und einer umschlingten Kompresse versorgt und Sie wurde zurück ins Pflegeheim gebracht.Dort liess die starke Blutung aber nicht nach, erneut in eine andere Urologie, dieser hat Sie gar nicht versorgt weil der Urin mitlerweile klar war.Also in die nächste Frauenärztliche Klinik. Dort wurde Sie in der Nacht mit einem erneuten Katheter versorgt weil der schon wieder gezogen wurde. Das war gestern, heute ist er bereits erneut raus. Bitte,.. ich weiss nicht mehr weiter, Sie benötigt einen Katheter, ist leider durch Ihren Schlaganfall nicht mehr ganz orientiert. Selbst das Personal im Pflegeheim ist "am Ende". Kann mir jemand einen guten Ratschlag geben?

I

...zur Frage

Kater pinkelt nach OP überall hin

Hallo ihr lieben... mein Kater wurde heut in Narkose gelegt, da seine Blase untersucht werden musste und er nen Katheter brauchte da er keinen Urin mehr absetzen konnte.

Nun ja, ich habe ihn seit ca. 16 Uhr wieder zuhause und er ist auch so relativ fit aber er pinkelt wo er will nur nicht auf dem Katzenklo.

Wenn ich ihn da rauf setze geht er sofort wieder runter und pinkelt dann neben dem Katzenklo...

Was ist das los? Ich will ihm ja gern helfen aber ich weiss nicht was ihm fehlt... oder liegt das noch an der Narkose?

...zur Frage

Kater kann keinen Urin absetzen

Hallo meine arme Katze ( 4 Jahre alt ) musste vor 5 tagen zum Tierarzt weil er kein Urin mehr ablassen konnte und musste auch dort bleiben. habe jeden Tag dort angerufen und gefragt wie es meinem armen Schatz geht und was gemacht wurde. mir wurde gesagt das die Harnröhre sich verengt habe und das er deswegen kein Urin mehr ablassen könnte. man hat einen Ultraschall gemacht und danach die Katze in Narkose gesetzt .die Blase wurde durch einen Katheter geleert der auch erst mal ein paar tage drin bleiben sollte damit die Harnröhre sich weitet . heute ist der 5 Tag meinem Schatz geht es schon viel besser er frisst & trinkt wieder richtig .FREU :))) heute wird der Katheter gezogen und es wird nach geschaut ob er es schafft alleine Urin abzulassen und wenn alles gut geht darf er morgen wieder nach hause. meine fragen sind jetzt : was kann ich tun damit so etwas nicht mehr passiert ?vielleicht hat jemand die gleichen prob. mit seiner Katze gehabt und kann mir Tipps geben. wie hoch sind die kosten bei einer Stationäre Behandlung pro Tag (ungefähr ) ?

...zur Frage

Kater wegen Blasenentzündung einschläfern? Hilfe!

Unser Kater hat eine Blasenentzündung und Blasensteine und wir waren beim Arzt. Antibiotikum bekommen, Futterumstellung, Katheter gelegt, geröngt. Seit der Katheter raus ist verliert er andauernd Urin und geht auch nicht mehr gern aufs Katzenklo. Der ph liegt immer im deutlich sauren Bereich. Guardacid-Tabletten erden individuell gegeben, falls der ph-Wert zu hoch geht.

Das erste Antibiotikum hat nichts gebracht, dann folgte ein zweites, und als das auch nichts gebracht hat, wurde ein Resistenztest gemacht, der zeigte, dass Amoxicillin die erste Wahl ist. Das geben wir nun auch schon den 4. Tag und es ist keine Besserung in Sicht. Der Urin ist sogar bluthaltig.

Es ist kein Leben mehr für uns und für den Kater. Er ist rund um die Uhr nass vom Urin und ist schon völlig Wund vom saubermachen und dem sauren Urin....

Der Arzt sagt, wir sollen uns von ihm verabschieden. Er ist 8 Jahre alt.

Habt ihr ähnliche Erfahrungen oder wisst was man sonst so tun kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?