Katze die draußen ständig jault!?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Katze hat keine Schmerzen oder "sie bestimmt keine guten Erfahrungen draußen macht" - die ist Rollig oder falls es ein Kater ist, verteidigt er sein Revier! Da schreien die immer so.

Vielleicht kannst du sie einfangen und wenn es wirklich eine verwilderte Katze ist, zum Tierarzt zum kastrieren bringen. Dann gibt es zumindest keine unkontrollierte Vermehrung mehr. Danach kannst du sie wieder frei lassen.

Außerdem kannst du versuchen, die Katze mit diversen Hausmitteln zu vertreiben. Nachlesen hier:

http://www.einfachtierisch.de/katzen/katzenerziehung/katze-mit-harmlosen-hausmitteln-verscheuchen-id31978/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch sie mal irgendwie einzufangen und zum TA zu bringen. Eventuell ist sie ja doch gechippt. Falls nicht kannst du sie ins Tierheim bringen. Eventuell wird sie da vermittelt. Falls sie aber eine wilde Katze ist wird sie zumindest kastriert und dass ist ja zumindest ein Anfang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie ist entweder Rollig (wenn sie ein Weibchen ist) oder es ist ein Bub der nach Weibchen ruft. Du kannst das Tierheim verständigen oder sie selber nehmen und ins Tierheim bringen.

PS: Stell wenigstens 2 kleine näpfe oder Teller draussen hin mit etwas trinken und essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kenne ich, klingt wie dauerbabygeschrei! Nicht zum aushalten! Huarauuuuhauuuuurauuju! Etc usw habe die katze am tage gesucht und gefunden. Habe sie zu mir rein genommen, zu fressen gegeben, bettchen gegeben, habe ihr gesagt, dass sie eine räudige katze sei, und dass ich ihr das genick brechen werde, wenn sie nicht endlich ruhe gebe! Sie wollte dann nochmals wissen, ob ich das mit dem genickbrechen ernst meine, ist auf das fenstersimms gesprungen, hat wieder begonnen mit: Huähhhrauuuuwrubibjöillll! Ich habe sie am hals gepackt, sie hat ihre krallen ausgefahren, ich habe sie losgelassen, sie ist zu boden gefallen, konnte aber nicht wegrennen, da ich alle fenster zugemacht habe. Sie hat sich irgendwo verkrochen, ich habe sie nicht gesucht. Ich habe ihr ein schälchen verdünnte milch hingestellt, und irgendwann ist sie zu mir aufs bett gelegen. Am nächsten tag habe ich sie rausgelassen. Ich habe nie mehr etwas von ihr gehört. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie ist Rollig.
Daher der Ruf nach einem Kater.

Du kannst im Tierheim Bescheid sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann nicht irgendjemand die Katze "retten" ich meine du selbst sagst doch dass sie schlimme Erfahrungen durchgestanden haben muss, versuch sie doch aufzunehmen oder irgendeiner deiner Nachbarn. Die Arme Katze.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Katze gibt normalerweise keinen Ton von sich.

Alles Zeichensprache... Milchtritt bei Hunger...

Wenn sie miaut ist der Tierarzt angesagt, weil sie dann Schmerzen hat.

Mario

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der gehts prächtig! Das ist nur das typische Katzengeplärre zur Paarungszeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?