Katze braucht neuen Spielkameraden. Und das schnell!

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hatte vor kurzem das selbe Problem!

Ich habe 2 Katzengeschwister Emily und Mary. Vor ca 14 Tagen lag Emily plötzlich tot in der Küche, im Alter von 4 Jahren. Wir haben herausgefunden dass sie Überzüchtet war und einen plötzlichen Herzstillstand erlitt. Naja auf jeden Fall war Mary, die andere Katze immer sehr scheu doch seit Emilys tot ist sie sehr zutraulich geworden und hat unsere Nähe gesucht. Tut sie immer noch. Wir haben uns eine zweite Katze aus dem Tierheim geholt, die zu Anfang auch noch recht Scheu war, sich aber mittlerweile streicheln lässt. Wir hielten es für besser, eine neue Katze zu holen, da wir nicht oft zuhause sind und Mary sich nicht einsam fühlen sollte.

genau so ist es auch bei uns gewesen.. sobald ich kann, werde ich deine antwort als hilfreichste auszeichnen, danke

entlich mal klarheit :]

0
@Blair00

kein ding ;D

wenn du noch weitere fragen hast meld dich bei mir :D Danke :)

0

Eine ganz kleine Babykatze würde ich Deinem Kater nicht zumuten. Ich würde eher dazu tendieren, dass Du ihm eine Katze in etwa gleichem Alter besorgst, denn mit der kann er dann wenigstens rumtoben und muss nicht Rücksicht auf ein Baby nehmen.

Ansonsten sollte eine Katze ja mindestens 12-14 Wochen alt sein, bevor sie von der Mutterkatze getrennt werden soll.

wenn es eine gleichaltriege wäre, würde mein kater angreifen :-S

0

Was möchtest Du wissen?