Katze blutet einen Tag nach dem sie 5 Babys bekommen hat immer noch!

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

na du würdest wohl nach der geburt auch noch bluten oder? also 1 tag ist normal bei einer katze. umfass mal ihren bauch ob er weich ist, manchmal ist noch eine nachgeburt drinnen, entweder sie kommt noch, oder der tierazt muss mittels spritze nachhelfen ;-)

In diesem Fall kann der Tierarzt am besten helfen. Doch kann ich mir vorstellen, daß es ihr durchaus gut geht, denn Geburten sind für jedes weibliche wesen anstrengend.

Gratulation zu den Fünflingen!!

Ruf' doch bei Deinem Tierarzt an! Da könntest Du mit jungen Mutter und den Kindern vielleicht vorbeikommen oder telefonisch Rat bekommen.

Ach so: Keine Milch! Katzen können die Lactose nicht verdauen,das Enzym dafür fehlt.Kannst ihr lactosefreie Milch geben etwa Minus L oder so.Oder eben Katzenmilch.

Katzenschnurren ein Reflex, oder gewollt?

Wenn eine Katze schnurrt, ist ein Reflex, oder ist es beabsichtigt von der Katze? Wir haben 2 Babys und es kommt mir vor wie ein Reflex. Sobald die mich sehen, schnurren die sofort, oder wenn die auf meinen Schoß einschlafen und kurz wach werden wegen ein Geräusch, schnurren die sofort los.

...zur Frage

Katze lässt sich nicht am Bauch streicheln?

Heute war so eine schwarze Katze bei uns im Garten und hat mit meiner Katze gerauft oder so keine Ahnung ich hab nur ein fauchen gehört bin dann runter und da war dann diese schwarze und ist dann weg und dann kam meine Katze und hat halt miaut und gefaucht und so. Und dann wenn ich sie hochhebe faucht und miaut so voll. Aber wenn ich sie streichle schnurrt sie nur wenn ich sie am Bauch anfasse, dann miaut sie halt.

So und jetzt kommt meine Frage: Warum ist das so? ist das normal? Sie ist nämlich nicht verletzt also sie blutet nicht... Warum ist das so warum will sie nicht das ich sie am Bauch anfasse? Sonst findet sie das immer voll ok, aber jetzt nicht..?

...zur Frage

Meine Katze hat so Angst vor Wasser, dass sie es noch nicht einmal trinkt, wie kann ich das ändern?

Hey ihr Lieben, ich hoffe ihr könnt mir helfen: ich habe ein kleines Kätzchen, welches mittlerweile 3 1/2 Monate alt ist. Alles läuft super, aber eine Sache macht mir Sorgen. Sie hat so sehr Angst vor Wasser bzw. Flüssigkeiten (Milch ist auch ganz gruselig), dass sie es nicht einmal trinkt. Ihre Tierärztin meinte, dass im Nassfutter genug Wasser ist, aber ich will sie bald auch an Trockenfutter gewöhnen (Ich habe einen automatischen Futterspender für Trockenfutter, wenn ich nächstes Jahr bis spät nachmittags arbeite und mein Freund und ich nicht da sind um ihr ihr Nassfutter zu geben). Wenn ich ihr in einer Spritze (natürlich ohne Nadel dran) Wasser gebe oder Milch, dann schmeckt es ihr, aber von alleine geht sie nicht ans Trinken. Wenn ich sie ein bisschen versuche ans Wasser zu bringen, faucht sie und rennt weg. Ich habe Angst, dass sie irgendwann zu wenig Flüssigkeit im Körper hat und krank wird. Die Tierärztin meint auch, dass wenn sie Durst hat schon alleine ans Wasser geht, aber ich kenne meine Katze so gut, dass ich weiß, dass sie niemals freiwillig in Richtung Wasser geht. Kann ich sie irgendwie daran gewöhnen? Könnt ihr mir meine Angst nehmen? Vielen Dank, dass ihr alles durchgelesen habt. Ich freue mich auf eure antworten und grüße euch lieb von meiner Cookie :-)

...zur Frage

Erkennen Katzen den Charakter eines Menschen?

Ich habe eine Katze. Bei manchen Menschen ist sie sofort zutraulich. Ich meine, sie ist dann genauso zu diesem Menschen wie zu mir. Sie schmust, schnurrt, schmeichelt, putzt sie, reibt ihren Kopf an ihnen. Und bei manchen versteckt sie sich. Liegt das an dem Charakter des Menschen, am Geruch... Oder an was?

...zur Frage

Katze hat Babys bekommen, die aber nicht trinken

Hallo zusammen,

wir haben eine Katze bei uns aufgenommen, die trächtig war. Das hat uns die Vorbesitzerin allerdings nicht gesagt :( Ich kam vorhin von der Arbeit und ich sah, dass sie 5 Babys zur Welt gebracht hat. Eines davon war bereits tot :((

Alle Babys waren total kalt, nun habe ich erstmal eine Wärmelampe hingehängt, damit die Kleinen es warm haben. Die Mama kümmert sich allerdings so gut wie gar nicht um die Zwerge. Sie geht immer aus der Wurfkiste heraus und schreit in der Wohnung herum. Auch hat bis jetzt keines der kleinen an der Zitze gehangen und getrunken. Wenn sie bei den Babys drin ist, liegt sie immer entfernt von den Kleinen.

Meine damalige Katze hat auch Babys bekommen, aber die war ganz anders zu den Kleinen. Hat sie nicht aus den Augen gelassen und ihnen auch Milch gegeben.

Aber unsere liegt hier bei uns herum und geht mal kurz schauen und haut dann gleich wieder ab....

Was soll ich denn nun tun??? Müssen die Kitten nicht langsam mal was trinken??? Oder dauert das ein bisschen und warum kümmert sich die Mama nicht um ihre Kleinen???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?