Katze bewegt sich nicht genug?

2 Antworten

Laß das mit demTrofu bitte sein. Das ist erstens nierenschädlich für Katzen, und zweitens sein Dickmacher. Außerdem sorgt es für Zahnstein. Trofu wurde von der Futtermittelindustrie erfunden, damit die Menschen es bequem haben und weil es Tranksport- und Lagerkapazitäten schont. Trofu ist Getreidemüll.

Füttere 3 Mahlzeiten am Tag mit gutem Nassfutter, dann hast du Kontrolle, wieviel sie fressen und kannst die Menge auch reduzieren, wenn eine zu dick wird.

Achte auf getreide- und zuckerfreies Nassfutter. gibts auch preiswert bei Rossmann zB. auch Aldi bietet mittlerweile getreidefreies Futter mit brauchbarem Fleischgehalt. Einfach lesen, was hinten drauf steht.

Ich bin aufgeklärt was das Trofu angeht und würde es liebend gern nicht füttern, allerdings steht mir in der hinsicht mein Vater im Weg. Der lehnt es strickt ab Nassfutter zu füttern und daran kann ich nix ändern. Sobald ich mit den beiden ausziehe wird das natürlich sogort geändert aber das dauert noch ein paar jahre.

0
@Janinily

Menschen,die nicht bereit sind, ihre Tiere artgerecht zu ernähren, sollten keine Tiere haben. Mehr kann ich dazu nicht sagen. Wenn jemnd strikt gegen tiergerechte Ernährung ist, ist das nahe an Tierquälerei.

Dann mußt du eben die Trockenfuttermenge kontrollieren.

Hoffentlich überlbt der Kater das Trofu, Kater sind ganz besonders gefährdet,was  Blasen- und Nierensteine und Gries angeht. Wenn sie erst mal Blut pinkeln, oder dadurch unsauber werden, wird es teuer, als gleich Nassfutter zu geben. Tierärzte kosten nun mal...

1
@Bitterkraut

Wieviel du geben kannst, hängt von der Energiedichte ab. Das kann man so nicht sagen. Gib 3-4 kleine Mengen amTag, Katzen haben kleine Mägen, und brauchen eigentlich mehrere Mahlzeiten am Tag. Von Natur aus würde eine Katze 8-12 Mäuse am Tag fangen, ne maus wiegt wenige Gramm, davon die Hälfte unverdauliches, was wieder erbrochen wird

Geiz ist halt geil, auch,wenn Tiere dabei leiden... oder warum ist dein Vater gegen Nassfutter?

0

Hast du so ein kleinen laser Pointer oder wie das Ding heißt? Katzen lieben rote Punkte und sie/er würde sicherlich hinterherlaufen

Außerdem kenne ich eine Familie die das jeden Abend so 5 Minuten lang mit ihrer Katze macht, und es macht ihnen sowie der Katze Spaß :)

0

Ja hab ich aber würd ich nicht so gern benutzen, da es ja dann kein Belohnungsgefühl für die Katze gibt. Ich hab es einmal Probiert und selbst da war er zu faul für, er spielt nicht gern er will immer nur kuscheln.

0

Laserpointer sind kein gutes "Katzenspielzeug" Die Katze hat nie den geringsten Jagderfolg, kann keine haptische Erfarungmachen - und nein, es macht ihr keinen Spaß, das sieht nur für Menschen so aus,weil es den Jagdtrieb auslöst, ist aber reiner Frust für die Katzel. Ist auch wieder mal pure Bequemlichkeit für die Menschen, sonst nix.

1

Was möchtest Du wissen?