Katze betäuben, damit man sie ins Tierheim bringen kann?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Bitte misch ihr nichts ins Essen, du weißt nicht welche Auswirkungen das auf die Katze haben kann!

Medikamente (auch Schlafmittel!) für Menschen sind nicht für Tiere. Ihre Körper arbeiten und reagieren komplett anders als der von Menschen, und eine säugende Katze ist da nochmal ein ganz anderes Thema. Wie schon geschrieben wurde ruf am besten im Tierheim / beim Tierschutz an, erkläre die Situation und bitte jemanden vorbeizukommen. Die Leute dort haben Erfahrung darin Tiere einzufangen, werden evtl. Fallen aufstellen falls sie sie so nicht zu packen kriegen. Als Schutz gegen eine Tiermama gibt es wohl nur sehr gute Schweißerhandschuhe, denn die Katze weiß ja nicht dass ihr ihr etwas gutes wollt sondern sieht euch als Bedrohung für ihre Jungen an.

Also: auf keinen Fall der Katze etwas ins Essen mischen, sondern um Hilfe beim Tierschutz bitten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Setze dich mit dem Tierheim in Verbindung. Die helfen dir beim Einfangen.

Die Katze wird kastriert und in der gewohnten Umgebung wieder raus gelassen. Sie ist und bleibt wild und kann nicht mit Menschen zusammen leben. Aber weiterer Katzensegen ist gestoppt.

Aber die Kätzchen können noch zahm werden wenn sie noch nicht älter als 6, höchstens 8 Wochen alt sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das darfst du auf keinen Fall tun, wenn du selbst mit irgendwelchen Medikamenten experimentierst, könntest du das Tier töten.

Ruf den örtlichen Tierschutz/Tierheim an. Dort kann man in der Regel Lebendfallen ausleihen.

Du mußt auf jeden Fall in der Nähe der Falle bleiben, wenn sie aufgestellt ist, da es auch dabei eine Verletzungsgefahr gibt.

Wenn du glaubst, du bekommst das nicht hin, wird jemand vom Tierschutz dich unterstützen.

L. G. Lilly

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibt es keinen Katzenschutzbund oder Tierschutzverein bei euch? Denen würde ich bescheid geben. Die haben viel erfahrung mit verwilderten Katzen und wissen, wie man sie evtl einfängt.

Manchmal fangen sie sie ein, lassen sie sterilisieren und dann wieder frei. Verwilderte Katzen können meist kaum als Haustiere vermittelt werden. Dann lieber kastrieren/sterilisieren und vielleicht feste Futterstellen einrichten, wo es auch Unterschlupfmöglichkeiten für sie gibt.

Im Tierheim wären sie ziemlich unglücklich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Misch der Katze kein Schlafmittel ins Essen, du kannst ihr Notfall Tropfen speziell für Tiere geben gibt es in der Apotheke. Die bewirken das sie sich nicht mehr ganz so stark aufregt. Ansonsten Tierheim anrufen die haben Verbindungen und Leute die sich mit do scheuen Tieren auskennen.  Und die können das Tier auch fangen ohne der irgendjemand zu Schaden kommt.
Versuche die Katze auf keinen Fall selber zu fangen das Tier könnte sich so aufregen das sie sich verletzt oder einen Schock bekommt, oder ihr verletzt euch noch mehr. Ihr wisst auch nicht ob das Tier irgendwie krank ist, übrigens Katzen Bisse entzünden sich fast immer. Da im Mund sehr viel Bakterien sind grade wenn es eine freilebende Katze ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mache nichts in das Essen der Katzen. Du kannst dir auch Hilfe holen damit diese die Tiere Bergen oder du ziehst dir einfach Handschuhe an. Also Handschuhe die auch schützen und nicht winterhandschuhe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dackodil
16.05.2016, 12:03

Eine wilde Katze, die Panik hat und noch dazu für Junge zu sorgen hat, beißt und schlägt locker auch durch dicke Leder-Feuerwehrhandschule.

Also besser eine Falle, die ohne Berührung funktioniert.

3
Kommentar von DJSNake3384
16.05.2016, 14:36

das wäre auch eine humane Alternative

1

Ruf doch mal im Tierheim an: möglicherweise haben die einen Mitarbeiter, der bei Dir vorbeikommt und die Katze incl. Kitten einfängt und mitnimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit einer Katzenfalle fangen und gut ist!

Ist so ähnlich wie eine Mäusefalle nur größer und die Katze lebt noch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?