Katze benutzt Katzenklo nicht mehr - warum?

5 Antworten

Es kann sein, dass sie eine Blasenentzündung hat  und deshalb mit dem Katzenklo plötzlich Schmerzen in Verbindung bringt. Du solltest morgen mit ihr zum Tierarzt gehen.

Katzenstreuwechsel kannst du natürlich auch versuchen und das Klo muss immer peinlich sauber sein. Eigentlich solltest du sogar zwei Klos haben. Als Faustregel gilt, immer ein Klo mehr als Katzen im Haus.

Danke! Und ja, genau daran habe ich auch erstmal gedacht. Morgen gehe ich auf jeden Fall mit ihr zum Arzt, danke dir :p

0

1. Möglichkeit, sie hat eine Blasenentzündung. Bitte beim Tierarzt abklären lassen.

2. Der Weg zum Klo war zu weit für das kleine Tier. Einmal mit Urin benutzte Stellen werden wieder benutzt. Reinigen wie schon beschrieben wurde, oder ein provisorisches Klo draufstellen, oder Futter draufstellen.

3. Das Klo war nicht genehm. Deckel wollen viele Katzen nicht. Es war schon mal benutzt. Es war nur 1 Klo. In freier Wildbahn machen Katzen niemals Bächlein und Häufchen auf die selbe Stelle. Deshalb auch 2 Katzenklos.

Viel Erfolg

Vor allem kleine Katzen machen das gerne mal. Meine hat als ich sie bekommen hatte, immer versucht auf den Wohnzimmerteppich zu machen.

Wenn du sie dabei erwischst, nichts drunterlegen, sondern sie sofort ins Katzenklo stopfen!

Halte das Katzenklo immer sauber! Wenn es den Katzen zu sehr stinkt, suchen sie sich andere Plätze für ihre Geschäfte.

Am Katzenstreu selbst liegt es wahrscheinlich nicht, sonst würde sie gar nicht hingehen.

Halte den Boden sauber! Katzen suchen sich ihre Klos nach Untergrund und Nase aus, wo es intensiv riecht (Füße) machen sie eher hin.

Wenn sie in die Wohnung gemacht hat, reinige die Stelle so gut wie möglich. Benutze zusätzlich einen Geruchsentferner, so riecht die Katze nicht mehr ihren Urin/Kot und kommt nicht in Versuchung es nochmal zu probieren.

Ich putze solche Stellen auch immer mal mit meinem Duschgel. Meine Katzen kennen und mögen diesen Geruch und verbinden ihn nicht mit dem Klo.

Hallo! Ich danke dir!

Das Ding ist, dass ich das Katzenklo alle 3 Tage sauber mache also komplett das alte Streu wechsle, deswegen wundert es mich gerade ein bisschen :o aber gut, ich lege mir dann mal lieber noch ein Katzenklo an! 

Und jap, gestern habe ich etliche Deos und Reinigungstücher benutzt, die hat dran gerochen und ist nach hinten gesprungen hahaha :D

0
@immastarx

okay, du musst nicht alle 3 Tage das Streu komplett auswechseln. Es reicht wenn du mit einer Katzenkloschaufel das Gröbste ausmistest und einmal im Monat oder so das Streu komplett tauschst. Bei einem Kompletttausch, leg ihr wieder ein kleines Häufchen von ihr hinein, damit auch olfaktorisch weiß dass das ihr Klo ist.

Lol, dann war der Geruch der Deos offenbar zu stark XD

0

Babykatze macht ihr Geschäft manchmal auf dem Boden...Teilweiße weich und flüßig!,das tun?

Der Kot ist teilweise flüßig (hellbraun) aber meistens eher weich...Das Kitten tritt dort dann jedes mal rein und hat das alles an Fuß -.- Ich muss sie Täglich waschen weil sie bis zum Himmel stinkt!! Ich gebe ihr Katzenmilch und normales Nassfutter...Gerade hat sie einfach so auf meine Tasche gemistet und davor auf eine andere uriniert :/ Ich weiß nicht was ich machen soll und bin schon etwas genervt.Wenn der Mist dann noch an ihrem Bein klebt ist das der Horror!

...zur Frage

Babykatzen an das Katzenklo gewöhnen.Wie denn?

Heeeey ,

So ich habe da eine Frage.Wie kann ich meine Babykatzen an das Katzenklo gewöhnen? Sie sind erst ein Monat alt aber ich will mich schon jetzt informieren.

Danke für die Antworten :)

Jenniii :D

...zur Frage

Wieso richtet meine Katze plötzlich ihr großes Geschäft nicht mehr auf dem Katzenklo aus?

Meine Katze ist nun 4 Monate, ging aber von Anfang an auf die Toilette, doch jetzt seit 3-4 Tagen richtet Sie ihr Geschäft auf dem Teppich aus oder neben unserer menschlichen Toilette.

...zur Frage

Wird meine Babykatze aufhören mich anzufauchen?

Hi,

Habe seit 3 Tagen eine 5 Monate alte Katze bei mir. Sie war von Anfang an ziemlich scheu und ist verständlicherweise auch noch ängstlich. Sie wurde am 2. Tag einmal in die Transportbox getan und hat sich dabei sehr gewehrt, gebissen und gekratzt. Danach hat sie mich aber nicht angefaucht oder sonst was (ich hab sie auch nicht in die Box getan) aber seit gestern faucht sie mich an wenn ich zu ihr gehe (ihrem Versteck) und sie angucke (ich starre sie nicht an sondern sag nur kurz hallo sozusagen). Das tut sie allerdings auch nur genau zwei mal und danach guckt sie mich einfach „normal“ an und hört mir zu wenn ich mit ihr rede. Nur das tut sie jetzt immer sobald ich zu ihr gehe um zu gucken wo sie ist. Denkt ihr es ist seit dem „Vorfall“ mit der Transportbox? Und wird sie aufhören mich anzufauchen wenn sie sich eingewöhnt hat? Davor hat sie das nie gemacht und sich am ersten Tag sogar in der Box streicheln lassen. Jetzt versuche ich nicht sie zu streicheln sondern sie in Ruhe zu lassen mit der Hoffnung, dass sie bald von sich aus zu mir kommt. Denkt ihr das wird sie? Gebt mir gerne ein paar Tipps wie ich sie sich wohlfühlen lassen kann :))

...zur Frage

Katze geht auf Menschenklo? Ist das gut?

Meine Katze habe ich bekommen, da war sie nicht ganz 8 Wochen alt (viel zu früh), aber ihr Mutter war gestorben, und sie mit der Flasche aufgezogen. Kann sein, dass sich sich gerade deswegen dezent "vermenschtlich"verhält, aber sie hat irgendwann begonnen mir das auf die Toilette gehen nachzumachen. Ich bin mir nicht sicher, was ich davon halten soll, da sie zwar bis jetzt noch nicht rein gefallen ist, aber sollte ihr dies einmal passieren, wenn ich nicht zu Hause bin, denke ich nicht, dass sie (Gesetz des Falles sie liegt kopfüber drinnen) aus eigener Kraft wieder heraus kommt. Daher meine Frage: Hat jemand Erfahrung damit? Ich wohne im 5. Stock, und ja, es ist ein Vorteil, kein Treu schleppen zu müssen, aber hat vielleicht jemand eine Katze, die seit Jahren so lebt? Ich hab auch gelesen, dass man sowas Katze antrainieren kann (is doch total gegen ihre Natur oder?) soll ich jetzt einfach den Deckel schließen und es ihr strickt abgewöhnen? Sie sitzt dann miauend vor der geschlossenen Toilette. Ist es gefährlich oder soll ich sie einfach machen lassen?

...zur Frage

Scheue wilde Babykatze stubenrein bekommen?

Hallo zusammen, ich habe seit 3 Tagen eine 3 Monate alte Babykatze, es ist ein Männchen. Die Katze ist sehr spielerisch, zum Beispiel kann ich ihn mit alten Kopfhörern oder Bällchen aus ihrem Versteck rauslocken. Er hat auch ein paar mal meine Hand angekratzt, aber sobald ich aufstehe oder mit hinsetze haut er ab. Ich muss auf dem Boden liegen, dann ist er locker.

Mein Problem ist folgendes, er weiß noch nicht wo das Katzenklo ist, und geht da auch nicht rein, habe ihn heute mit dem Kopfhörer auf das Katzenstreu gelockt, also in sein Katzenklo.. trotzdem hat er sein kleines und großes Geschäft auf das Teppich gemacht..

Ich möchte ihn nicht mit gewalt einfangen und in das Katzenklo stecken weil er noch in der Eingewöhnungsphase ist.. Die Katze ist eine einzige im Haus, möchte es auch als Hauskatze haben ohne Ausgang...

Hoffe ihr könnt mir behilflich sein.. :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?