Katze bekommt ständig Fieber?

4 Antworten

Immer wieder Fieber und wechselnde Infektionen können ein Hinweis auf eine der üblen Virusinfektionen bei Katzen sein:
FIV (Felines Immundefizienz Virus, landläufig auch Katzenaids),
FeLV (Felines Leukose Virus) oder
FIP (Felines Peritonitis Virus).

Diese 3 Viren sind eine Geisel der Katzenwelt. Sie schwächen die Abwehrkräfte, und auf dieser Grundlage können sich Bakterien leichter festsetzen.

Was du beschreibst ist jedenfalls sehr verdächtig und der Tierarzt wird das abklären.

vielen Dank für die Antwort. meine Tierärtzin meinte auch, dass morgen mal Blut abgenommen wird und er dann auf genau diese Dinge getestet wird... heute hat er erstmal zwei spritzen bekommen (Antibiotika und Schmerzmittel) und morgen werden mir tabletten gegeben...

0

Nein, sowas habe ich noch nie gehört und das halte ich auch für total unnormal.

Und Du solltest auch mal zu einem anderen Arzt mit dem Süssen.

Gute Besserung für ihn!

Warum in alles in der Welt lässt Du Deine Katze raus,wenn sie Fieber hat???   Kopfklopf und kopfschüttel!!! Lass sie erstmal tierärtztlich komPlett untersuchen und genesen,bevor sie wieder raus sollte ::::::

Meerschweinchen Probleme nach großer Op?

Hallo erstmal:)

Meine Meerschweinchendame ist nun mittlerweile über 7 Jahre alt und hatte am Donnerstag dieser Woche eine Operation. Bei dieser OP wurde ein riesiges, tiefes Gewächs am Halsbereich entfernt, welches zuvor äußerlich an einer großen geschwollen Beule mit Grind erkennbar war.

Inzwischen hat sie die OP mit Narkose hinter sich und eine große genäht Wunde die von der einen Seite vom Rücken unter dem Kopf lang bis zur anderen Seite geht. Wir haben ihr einen separaten, extra mit Decken ausgelegten Käfig gemacht. Zudem wird sie abundzu mit Rotlicht gewärmt.

Zu allererst war ja auch noch alles gut. Sie bewegte sich gut und fraß und trank sogar ein bisschen was.

Seit gestern allerdings frisst sie weniger und es ist ein sehr lautes Bauchgrummeln (so wie beim Menschen) zu hören. Zudem knirscht sie dauernd mit den Zähnen. Das Fressverhalten verschlechterte sich bis heute hin weiter und das Grummeln geht nicht weg!

Aber das ist noch nicht alles...! Heute Morgen habe ich bemerkt, dass ein Teil der Wunde offen ist und sie sich offenbar einen Faden selber gezogen hat (die offen Stelle befindet sich direkt unter dem Kopf am Hals also sehr ungünstig zu sehen) Zuerst suppte und blutete sie nicht aber heute Mittag fing sie schließlich an zu bluten. Ich habe sie ein wenig mit Kompressen abgetupft. Am Nachmittag musste ich dann nochmal Schmerzmittel und Antibiotika geben per Spritze ins Mäulchen. Das erwies sich sehr schwierig, wegen der offenen Wunde die dannach gleich wieder zu suppen anfing und das Meerlie hatte ja logischerweise auch Schmerzen.

Aber ich machte mir extreme Sorgen, weil sie ja außer ein bisschen Gurke kaum was gegessen hat. Also wagte ich mit etwas Hilfe das Zwangsernähren und bekam ca. 5 ml Peppelfutter in sie hinein. Dannach fing die Wunde wieder an zu bluten und wir hörten auf.

Kamillentee habe ich auch versucht zu geben als Beruhigung für den Bauch. Ich habe zudem so ziemlich jedes Futter probiert aber sie will nur ein bisschen Gurke, Heu, Gras und diese Grünlinge.

Habt ihr vielleicht Erfahrungen und wisst vielleicht was das Bauchgrummeln zu bedeute hat? (Nein, sie hat keinen Durchfall und auch keinen Kohl bekommen) Könnte das evtl. auch wie bei uns Menschen Hunger sein?

Und wie kann ich mit der Wunde fortfahren? Kann ich ihr über Nacht irgendwie helfen? Habt ihr generell irgendwelche Tips für mich, die mir helfen könnten? Bin momentan echt verzweifelt und habe Angst, dass sie morgen dann vielleicht schon gestorben ist, bevor ich zum TA kann. (Ja ich gehe morgen zum TA)

Danke für eure Hilfe,

Schokomeggie:)

...zur Frage

wie bemerkt man bei einer katze fieber?

Hey!!!

ich habe heute meine katze kastrieren lassen und der arzt hat mich auch total super aufgeklärt und auch gesagt wenn sie fieber hat soll ich anrufen.. in meiner aufregung hab ich vergessen fragen wie ich das den bemerke wenn sie fieber hat. weiß das jemand?

...zur Frage

Katze hat Abszess am Bein

hallo

Ich geh gleich mit meiner Katze zum Tierarzt, da sie seit einer Woche eine Art Abszess am hinteren Bein hat. Da ich sie heute nur abgeben kann und nicht auf die Behandlung warten kann, wollte ich wissen ob das jemand von seiner Katze kennt. Die Wunde eitert/blutet teilweise immer noch, sie läuft auch nicht sehr schnell. Schmerzen hat sie denke ich nicht grosse, denn sie geht normal raus, frisst auch und miaut nicht. Aber alle Haare am inneren Bein sind weg und sie leckt die Wunde ständig. Was ist das genau und wie verheilt es wieder?

LG

...zur Frage

Praktikum beim Tierarzt - Fragen

Hallo :)

morgen beginnt mein zweiwöchiges Praktikum bei einem Tierarzt für Kleintiere und Pferde. Hierzu habe ich ncoh ein paar Fragen und ich hoffe ihr könnt mir helfen^^

  1. Ich soll mich normal patienten- und kundentauglich anziehen. Ich habe das Gefühl das mein Kleiderschrank so was aber irgendwie nicht hat... ich dachte an eine helle Jeans und ein einfarbiges Oberteil, was meint ihr zur Kleidung?

  2. Haare - ich denke auf jeden Fall zu einem Zopf machen, hier kann ich ja mit geflochten, Dutt und verschiedenen Höhen variieren, das würde dann passen oder?

  3. Was soll ich mitnehmen? Schlüssel, Geld, Handy, Essen und Trinken (KLeinigkeit, habe 3 Stunden Mittagspause), Block, was zum Schreiben, ... feht was?

  4. Was ist noch beim Auftreten in einer Tierarztpraxis (mit Außeneinsätzen) wichtig für mich?

  5. Hat jemand Erfahrungen?

Liebe Grüße und vielen Dank schon mal! :)

...zur Frage

Was hat meine Katze dadurch bekommen...?

http://www.gutefrage.net/frage/warum-leckt-sich-meine-katze-am-bauch-ihr-fell-weg   

 

Das hat meine Katze gemacht (Fell am Bauch bis hin zu Hinterbeinen weggeleckt), weshalb wir zum Tierarzt gingen, der hat gesagt dass es allergisch oder psychisch ist und meiner Katze ne Spritze verpasst, die das Immunsystem herunter fährt, damit der Juckreiz aufhört. Das hat tatsächlich auch funktioniert und sie leckt fast gar nicht mehr am Bauch. Genau eine Woche nach dem Tierarztbesuch (gestern) hat die Katze nun aber Schnupfen bekommen (niest oft hintereinander, leckt sich danach das Schnäuzchen, Niesen klingt als hätte sie was im Hals).

Meine Fragen dazu sind: 1. Was hat sie? 2. Kann sich mein Kater auch anstecken? 3. Wie gefährlich ist es, da ja auch das Immunsystem noch geschwächt sein müsste?

...zur Frage

Fieber und kalte füße?

Mein Baby (13 Monate ) hat seit gestern Fieber 39.3 wir waren heute auch beim Arzt er hat Antibiotikum bekommen und Zäpfchen zum Fieber senken. Jetzt ist er wieder warm hat aber eiskalte Füße ist das normal ???

...zur Frage
NEU
Mehr Fragen zu Katzenkrankheiten und Tierarzt im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?