Katze beißt sich an Pfoten und faucht sich selbst an?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ein merkwürdiges Verhalten, welches auf Schmerzen hindeuten kann.

Fauchen/Knurren bei Berührung kommt vor, wenn die Katze an dieser Stelle Schmerzen hat.

Ich empfehle, mit dem Kater zum Tierarzt zu gehen um ganz sicher zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh bitte morgen mit dem Kater direkt zum Tierarzt. Evtl. hat er Schmerzen oder irgendwelche andern Probleme, Deine Frage kann Dir nur ein Tierarzt beantworten.

Alles Gute für den Kater :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das klingt nach einer Verhaltensstörung. Unter welchen Umständen lebt er denn? Ist er Freigänger? Hat er Artgenossen? Sind andere Tiere im Haus? Ist er kastriert?

Sicherheitshalber würde ich definitiv zum Tierarzt gehen.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LzyPotato
19.06.2016, 11:22

Er lebt ohne Artgenossen und anderen u
Tiere zuhause und ist kein freigänger

0
Kommentar von LzyPotato
19.06.2016, 11:34

Wir haben ihn aus dem Tierheim, und es hieß er kann nur allein leben. Die meinten auch er hätte eine schräge Vergangenheit, da er Angst vor großen Dingen hat wie Staubsauger Bügelbrett etc

0
Kommentar von LzyPotato
19.06.2016, 11:40

Nein wir haben ihn seit 2 Jahren und das fing vor 1/2 Jahr an, er macht das ja auch nicht so oft

0

ja nagürlich tierarzt.. vlt iwelche parasiten oder so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LzyPotato
19.06.2016, 12:08

Aber dass die nur in den Pfoten sind ist unwahrscheinlich

0
Kommentar von amiliii
19.06.2016, 12:12

ja stimmt schon aber könnt ja vlt auch ne pilzinfektion sein, die dort beginnt.. oder sie is in was reingetreten, auf das sie allergisch reagiert

0

vorsichtshalber morgen zum Tierarzt, wenn es nichts ist. dann  haben manche katzen merkwürdiges verhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auf jeden fall abchecken beim arzt ,,,,wichtig 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es zwischen den Pfoten an den ballen gerötet ist,könnten es grasmilben sein. Empfehle sie aber von einem Arzt untersuchen zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LzyPotato
19.06.2016, 11:34

Ist nicht gerötet

0
Kommentar von Stulle78
19.06.2016, 11:41

ist sie Freigänger also darf raus? Splitter oder Stachel einer Bine,Wespe vielleicht wenn sie solche jagt oder versucht zu fangen,falls beobachtet?

0
Kommentar von LzyPotato
19.06.2016, 11:42

Nein wohnungskatze

0
Kommentar von Stulle78
19.06.2016, 11:47

lass dass besser beim Arzt überprüfen. das selbst anfauchen ist mir neu und weiß leider auch nicht weiter. tut mir leid,hoffe es wird wieder.glg

0

Flöhe - die beissen ihn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es scheint wirklich etwas nicht normal zu sein. Es muss nicht immer sichtbar sein. Vielleicht hat er Milben oder so etwas. Besser zum Tierarzt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde zum Tierarzt. Wenn der nichts findet sieht kann es auch eine sehr starke Verhaltensstörung sein, die zB durch Einzelhaltung ohnen Freigang und dadurch resultierende Langeweile ausgelöst wurde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?