Katze beißt nur?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo,

Leider kann man so kaum helfen. Katzen sind ja keine Auftragsmörder die das gerne machen, sondern irgendwas in deinen Verhalten wird das auslösen. Da man euch ja leider nicht beobachten kann wie das dann zu Stande kommt kann man im Grunde nur raten :(

Warum sie dich beisst kann an einiges liegen, wie zB deine Körpersprache,evtl bist du derjenige der aggressiv ist und droht und die Katze verteidigt sich nur ?

Oder du kümmerst dich zu wenig um deine Einzelkatze, so das sie es aus Langeweile und fehlgeleiteten Jagdtrieb macht.

Oder sie war nicht sozialisiert und zu jung als sie zu dir kam und hat bei dir gelernt das Kratzen und Beissen toll ist. 

Oder du bist mit den komplett falschen Vorstellungen dran gegangen und hast versucht durch Regeln und Strafen das Tier zu erziehen, eine Katze lässt sich sowas aber nicht gefallen wie ein deutscher Schäferhund, sie wendet sich dann ab und schiebt Frust.

Evtl wird die Katze auch nicht artgerecht gehalten, wichtig ist zu wissen das Katzen soziale, neugierige, intelligente Tiere sind, die Artgenossen und Beschäftigung brauchen. Dazu sind es Revierbezogene Tiere die sehr viel Zeit in die Revierpflege investieren würden, also ein paar Kilometer ablaufen und Eindringlinge stellen. Dazu sind es Einzeljäger, sie würden viel jagen und wahnsinnig viel dabei durchprobieren an Jagdtaktiken usw. Eine einzelne Katze in der Wohnung braucht das alles auch, nur dass der Mensch das zu 100% ersetzen muss, da es sonst zu Fehlverhalten kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bestrafen solltest du eine Katze niemals, der Schuß geht nach hinten los.

Wahrscheinlich ist sie zu früh von der Mutter und den Geschwistern getrennt worden und ihr fehlt dadurch das entsprechende Sozialverhalten.

Wenn sie beißt, schieb sie mit der Hand weg (ohne zu schimpfen). Wenn sie es öfters hintereinander tut, geh einfach weg. Biete ihr auch einiges an Spielzeug an.

Und das alles mit viel Geduld, dann wird es mit der Zeit besser.

L. G. Lilly

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von palusa
20.06.2016, 11:03

Bei paarhaltung würde es so besser werden.. das ist ne junge, allein gehaltene Katze. Da ist es eher selten, dass das verschwindet.

0

Spielgefährte dabei. Du hast ein soziales Wesen in einzelhaltung. Und deswegen macht es dich zur Ersatzkatze. Einschließlich des gemeinsamen Spielen. Ist ja sonst nichts da..

Die Strafen, die bräuchtest, um etwas elementares wie "gemeinsames spielen" aus einer Katze herauszuprügeln, würden die Seele der Katze und ihre Beziehung zu dir für immer beschädigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich weiss nicht ob da bestrafung hilft

viele tiere reagieren da nur stur drauf

versuchs mit liebe 😁

ich glaube kein tier ist wirklich von natur aus bösartig und biestig, es hat immer einen grund

die katze meiner cousine war auch in meinen augen ein biest, aber mittlerweile bin ich einfach vorsichtig und auf der hut und wir kommen schon ganz gut klar😜

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte mach der Katze nicht all zu viel Stress! Dass ist wirklich nicht gut für eine Katze!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie wird sich gegen etwas wehren, was sie nicht will. Statt Dir zu überlegen, wie du sie bestrafen annst, solltest Du überlegen, ob du nicht etwas falsch machst im Umgang mit ihr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie will sich austoben. Evtl mit einem Faden mit ihr spielen ? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt ist sie?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht bestrafen, katzen sind keine hunde und wenn du sie bestraft geht ihr vertrauen zu dir flöten und am Ende verstärkst du ihr verhalten nur noch. Wie alt is se denn? Kater Katze? Kastriert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auf garkeinen Fall mit Gewalt antworten, das zerstört nur das vertrauen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?