Katze beißt -> Liebesbisse?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich findes es komisch das Menschen es sich so einfach machen möchten. Hast du dir schon mal angeschaut wie Katzen untereinander spielen ? Sie sind manchmal eben ein wenig rabiat...das verliert sich aber mit den Jahren! Aber sieh es doch mal so, die Katze spielt mit die als währest du ein Artgenosse.

Ich habe auch 2 Katzen und habe deren natürliche Motivation Dinge die sie gern tun genutzt um daraus ein paar Tricks oder (Kunststücke) heraus zu arbeiten. Da sind die Katzen auch sehr unterschiedlich. Die eine apportiert und macht männchen (platz konnte sie mal das war mir aber zu "krass") und die andere kann ebene "nur" Lieb sein -> Sie weckt mich morgends und zwar in dem mir mein kätzchen die pfote aufs gesicht legt.

Also denk bitte dran -> lass ihnen Ihren spieltrieb und unterbinde es nur wenn sie dir wirklich weh tut -> denn eigentlich spielst du mit ihr ja -Beute machen- wenn du mit deiner Hand agierst.

Ich wünsche dir viel spaß mit dem Kätzchen

Ich habe auch zwei Katzen, sobald sie zugebissen haben, habe ich meine Hand ganz still gehalten. Mitlerweile sind sie schon ein Jahr alt, krallen aber nicht mehr wenn man mit ihnen Spielt. Ihren Namen haben sie sofort mitbekommen als ich ihnen das Futter gegeben habe! Aber ich glaube das Krallen ist am Anfang ganz normal, habe meinen Tierarzt mal gefragt, der Meinte nur dazu das sie so ihre Zuneigung zeigen.

das war bei meinem kater genauso wie bei dir aber je mehr zuwendung und liebe gab hat er das mit den beissen und kratzen aufgehoert du must verstehen je jünger die katzen sind um soviel liebe muesst ihr geben ihr musst euch vorstellen es ist ein 2 jahre altes kind das liebe brauch und ich verrate euch ein geheimniss wie katzen bei auf den namen hören immer rufen und wahrend ihr mit der katze spielt auch bei namen nennen und auch mal loben und nicht andauernd schimpfen ich muss es wissen ich bin seit der geburt mit katzen aufgewachsen ps schreibt bitte zurück mfg eragon27

Problem 1: das beißen. blöde Angewohnheit. Ich würde ihn sanft anpusten. Du solltest ihn aber trotzdem kastrieren lassen, es könnte das Problem lösen - außerdem ist es für den Kater angenehmer und er fängt nicht an zu markieren.

Problem 2: Krallen drin lassen beim Spielen. Ich hab mit von meinem Kater immer die Pfote geschnappft und (natürlich sanft) meine Hand darumgeschlossen, wenn er krallen wollte. Hat ne Weile gedauert, aber hat funkioniert.

Problem 3: der Name. Ja, daran arbeiten wir immer noch. Versuch vllt, ihn bei seinem Namen zu rufen, wenn es Essen gibt... :)

Viel Glück und Spaß mit Deinem Katerli.

Danke, das sind gute Tipps. Kastrieren ja!?... Hmm... dann werd ich das wohl die tage mal in Angriff nehmen müssen. Ich wollte ihn erstmal davor bewahren aber das scheint ja wirklich besser zu sein, wenn er "beschnippelt" ist. Ja, wegen dem Namen habe ich auch am ersten Tag angefangen bei Futtergabe immer mehrmals seinen Namen zusagen. :o) Na vielleicht wirds ja was!? ;o)

0

Ich versteh zwar Dein Problem Dein Kater wird es aber nicht verstehen! Stell Dir vor Du willst mit Deinem Freund kuscheln und er stellt Dich vor die Tür. Etwa so gehst Du mit Deiner Katze um. Weder gegen das Beißen noch gegen das treten wirst Du wirklich etwas erzieherisches (sinnvolles) machen können. beides sind Liebesbeweise auch wenn sie Dir unangenehm sind.

Nach der Kastration könnte das besser werden... aber lies besser hier nach, bei erfahrenen, kompeteneten Katzenhaltern. Sehr zu empfehlen, für ALLE Fragen: http://www.katzen-links.de/katzenforum2/index.php

Alles Gute!!

hält er sich am arm mit den vorderbeinen fest und miaut dabei?? also wärend er beißt

Nein, gar nicht. Es ging auch sehr schnell... aber er hat auch vorher nicht (eindeutig) gezeigt, dass er runter will (mit Vorderpfoten abstellen oder Mauzen). Ich war leider nicht dabei und mein Freund meinte nur, dass er ihn gleich abgesetzt hat, weil er ihn nicht bedrängen wollte. Er wusste ja nicht, ob das positiv von unserem Kater gemeint war oder negativ.

0
@KleineFrage

lass ihn mal entmannen das hat meiner auch gemacht nür bei im wars schlimmer er ist sogar etwas agressiv geworden so das man ihn im nacken packen mußte damit er los lässt

0
@blackrose84

So krass ist es zum Glück nicht. Wir lassen ihn dann auch erstmal in Ruhe um ihm zu zeigen, dass es uns zu doll war... Aber das ist gar nicht so leicht, wenn er uns dann mit seinen großen grünen Kulleraugen anguckt... ;o)

0

meine katze hat zuerst auch genissen aber ann bekamen wir ein halbesjahr später eine 2te katze und jetzt beisst er nicht mehr

Kater bleibt Kater, läßt sich nicht rumkommandieren. Und sein name lernt er wenn man ihm immer rufft zum füttern.

Wir wollen ihn ja nicht rumkommandieren, sondern ein paar Sachen einfacher machen... Er soll uns morgens nicht die Zeitung ans Bett bringen oder auf Befehl Mauzen. ;o)

0

du musst mit ihr zu jemandem gehen der sich bei sowas auskennt!!lg lorelei100

Was möchtest Du wissen?