Katze aus Polen mitnehmen?

4 Antworten

Die Katze illegal mitzunehmen wäre aus gesundheitlicher Sicht (für Mensch und Tier!) unverantwortlich. Und selbst, wenn Laien die medizinischen und seuchenhygienischen Zusammenhänge nicht verstehen, bleiben die Rechtsvorschriften verbindlich.

was würde bei einer Kontrolle passieren?

  1. Staatlich verordnete Quarantäne für das Tier (auf deine Kosten)
  2. Strafanzeige für dich
  3. Kostenrechnung für die behördlichen Maßnahmen (ebenfalls für dich)

 

Bei im Ausland erworbenenTieren genügt bei Tieren jünger als drei Monate ein amtsärztliches Gesundheitszeugnis. Älter als drei Monate muss die Impfung 21 Tage zurück liegen.

Dann wird es richtig teuer für euch und die Katze müsste in Quarantäne. Oder sie wird, auf eure Kosten, zurück nach Polen geschickt. 

Sie braucht auch nicht nur die Tollwutimpfung, die im EU-Heimtierausweis eingetragen sein muss, sondern auch einen Chip. Ich weiß nicht, wie es bei Kitten ist, aber Welpen müssen bei der Ausreise mindestens 15 Wochen alt sein. 

Hier kannst du alles nachlesen: www.bmel.de/DE/Tier/HausUndZootiere/Heimtiere/_Texte/HeimtiereEinreiseregelung

Und ja, es ist wichtig sich an die Einreisebestimmungen zu halten. Denn nur so kann man verhindern, dass Krankheiten, wie Tollwut, wieder eingeschleppt werden. Die Bestimmungen gelten für Privatpersonen genauso wie für Tierschutzvereine. 

Das juckt glaube ich niemand. Wenn die Katzen Freigänger wären könnten sie auch ungeimpft die Grenze überqueren..

Das juckt glaube ich niemand

Da irrst du aber gewaltig! Glaubst du ernsthaft, wir lassen uns die in vielen Jahren mühsam errungene Tollwutfreiheit von ein paar hirnlosen Tier"freunden" wieder in Frage stellen?

2

Was möchtest Du wissen?