Katze auf einmal aggressiv auf halter?

5 Antworten

Lass mich raten: Wohnungskatze in Einzelhaltung?

Dann muss es sich bei dem Verhalten nicht unbedingt um Aggression handeln. Es kann sein, dass die Katze einfach auf Katzenart spielt weil ihr ein geeigneter Artgenosse fehlt.

Oft entwickeln Wohnungseinzelkatzen aber tatsächlich Aggressionen, das ist eine von vielen mögliche Verhaltensstörungen, die Katzen ohne Kontakt zu passenden Artgenossen meistens entwickeln.

Dein Bekannter kann jetzt nur warten, bis die Katze sich beruhigt hat und sich nach einem passenden Partnertier umsehen (in Tierheimen beraten lassen) oder sie in ein Zuhause mit Freigang vermitteln, zusätzlich sollte er die Katze tierärztlich untersuchen lassen für den Fall, dass das Verhalten organische Ursachen hat.

Genau Wohnungskatze in Einzelhaltung :D  danke für die Hilfe ich werde es weiter leiten:)

1

Hallo,

vielleicht hat die Katze einen Schreck bekommen. Irgendwann wird sie Hunger haben und wieder rein kommen. Inzwischen sollte man sie in Ruhe lassen.

Es könnte sein, daß die Katze agressiv geworden ist, weil ihr zu laut war, oder zu viele Leute da waren, oder sie hat keinen eigenen Raum, wo sie sich zurückzierhen kann.

Emmy

Handelt es sich um einen Freigänger oder eine Wohnungskatze? Bei allein gehaltenen Wohnungskatzen passiert so etwas gerne. Katzen brauchen Artgenossen.

Alternativ hat sie sich vielleicht ziemlich vor etwas erschreckt.

Sie ist eine Wohnungskatze und alleine.

0
@kaatzitatzi

Dann ist eine Verhaltensstörung sehr wahrscheinlich. Das ist Tierquälerei. Dringend was an der Situation ändern.

2

Was möchtest Du wissen?