Katze aß vermutlich dreckige Waldpilze

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, Mele94. Tollwut existiert in Deutschland nicht mehr während der Fuchsbandwurm zwar drohen kann, aber nicht muß. Ich würd sagen: geh zum TA und schildere deine Sorgen. Meine Katzen futterten das auch bei Gelegenheit, freuten wahrscheinlich besonders die Maden - schüttel LG + alles Gute euch.

Meines Wissens bekommen Tiere in der Natur nie gewaschene und geputzte Nahrung. Und ich denke, meist haben sie einen natürlichen Instinkt, etwas nicht zu essen, was nicht gut ist. Und Tollwut ist ja nicht gleich in jedem Wurm zu finden.

Die Würmer, die man in den Pilzen sieht, sind harmlose Fliegenlarven, die einfach verdaut werden - da passiert gar nichts, wenn man (oder Katze) sie ißt. Angefressen Ecken sind meistens Schneckenfraß. Abgesehen davon interessiert sich eine Katze normalerweise nicht für Pilze, eher sucht sie im Müll nach Spinnen oder anderen krabbelnden Tieren. Das ist für die Katze ein ganz normales Essen.

Wir können hier leider nur Vermutungen anstellen, aber geh bitte zum Tierarzt, unter anderem für solche Fälle gibt es ihn. Der kann dir und deinem Felix sofort helfen.

Tollwut ist in seit 2006 in Deutschland nicht mehr aufgetreten und du wirst doch wohl ab und zu der Katze eine Entwurmung machen, oder etwa nicht ?

Was möchtest Du wissen?