Wie kann ich meine Katze ans Halsband gewöhnen?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Hi,

Wofür möchtest du denn das sie ein Halsband trägt? :)

Es ist so: 

es gibt spezielle Halsbänder für katzen die haben einen extra leichten sicherheits klickverschluss für den Fall das die katze hängen bleibt. In diesem Fall geht das Bändchen auf sodass eigentlich nichts passieren sollte. 

Die Glöckchen sind in unserem Laden bereits durch den Tierschutz verboten worden. Es soll zwar den Vorteil haben, dass die katze keine Vögel etc fängt, allerdings hört sie permanent und bei jeder kleinsten Bewegung das Glöckchen. Ist also sehr nervig für die Katze. Zudem gibt es leider immer wieder Fälle in denen das Band nicht aufgegangen ist und die Katze sich sehr verletzt hat. (Kann sich beim spielen, raufen auch verhäddern) also ich rate daher lieber ab, trotzdem muss es jeder Katzenbesitzer selbst entscheiden :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GroteCornelia
29.12.2015, 18:35

Ja hab ich mir auch gedacht das das Glöckchen stört. Aber es ist so, da ich weiß das meine kleine weit weg läuft (kommt immer wieder zurück), ist extra die Adresse von uns drauf. Habe schon getestet ob es leicht auf geht, und ja es geht leicht auf! :)
Habe nur wirklich angst das ihr trotzdem was passiert. Sie trägt das Halsband momentan nicht! Lg :)

0
Kommentar von MiaNala
29.12.2015, 18:41

Also wie gesagt viele Katzen werden von dem gebimmel schier wahnsinnig (was sich übrigens auch in unsauberkeit äußern kann). Und wenn es nur um die Erkennung bzw Adresse geht lasst sie chippen :) 

Davon merkt sie nichts, sie kann sich nicht verletzen und es kommt euch vermutlich billiger. Da die Halsbänder die leicht aufgehen auch ständig verloren gehen^^ wie gesagt Arbeite in dem Bereich und würde dir abraten. 

Es stört sie eigentlich nur und gechippt wäre sinnvoller :)

5

Hättest Du mal vorher gefragt, dann hättest Du Dir die Ausgabe ersparen können. Katzenhalsbänder, und die auch noch mit Glöckchen, können für Katzen eine absolut tödliche Falle werden. Sie können damit hängenbleiben und sich strangulieren, sie über den Unterkiefer ziehen und bei dem erfolglosen Versuch, das Ding loszuwerden, schwerste Verletzungen davontragen. Ich habe etliche Tiere in der Hand gehabt, wo die Leute auch ganz stolz auf die schönen Halsbänder waren, die angeblich von allein aufgingen.

Glöckchen sind afür da, damit die Brutvögel gewarnt sind, sonst nichts. Eine Katze machen sie nur nervös. Wenn Du Deinem Tier wirklich einen Gefallen tun willst, dann gib das Halsband zurück und kauf eine Spielangel dafür, da hat sie mehr davon. LG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GroteCornelia
29.12.2015, 19:10

Hab schon ne Spielangel, aber danke. ;)

0

Zum Thema Halsband, und wie gefährlich das ist, hat du ja nun genug gelesen, und hältst dich hoffentlich daran, dieses gefährliche Ding in der Schublade zu versenken.

Ich wollte ergänzend noch dazu sagen, dass ein 4 Monate altes Kätzchen im Freigang noch nichts zu suchen hat. Ein Kätzchen in dem Alter ist Beute für Raubvögel, Fuchs und Marder. Es hat keinerlei Sinn für Gefahren und kann in dem Alter noch sehr leicht die Orientierung verlieren und den Weg nach Hause nicht mehr finden. Außerdem ist die Kleine bestimmt noch nicht kastriert, darf also gar nicht in Freigang, wenn ihr in einem Gebiet mit Kastrationsgesetz wohnt (das ist in ganz Österreich der Fall und in vielen Gebieten Deutschlands: https://www.peta.de/mediadb/TMB-2015-08-26-Uebersicht_Katzenkastrationspflicht.pdf).

Freigang ist für eine Katze frühestens dann in Ordnung, wenn das Tier erstens kastriert und zweitens mindestens 9-12 Monate alt ist. Vorher spielst du grob fahrlässig mit ihrem Leben.

Da dies eine lange Zeit ist, solltest du der Kleinen noch einen gleichaltrigen felinen Freund besorgen, damit sie jemanden zum Spielen hat, bis beide alt genug sind für Freigang. Der Mensch ist kein Ersatz für einen Katzenkumpel, und Einzelhaltung ist gerade in so jungem Alter nicht artgerecht... . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GroteCornelia
30.12.2015, 01:56

Ich lasse sie ja nur mit aufsicht von meiner Mutter oder mir rauß oder maximal 1 Stunde, danke für deine Antwort ! :)

0

Laß deine Katze doch chippen und evtl tätowieren. Dann weiß jeder, dass sie einen Besitzer hat und kann sie durch jedes Tierheim zuordnen lassen.

Zum Glöckchen: Nach Du es deiner Katze vor, 24 Stunden am Tag mit Glöckchen herumzulaufen. Erst, wenn Du das angenehm findest, kannst Du evtl darüber nachdenken, wie es wohl deine Katze findet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wozu soll sowas denn gut sein? Stell Dir mal vor, Du müsstest so ein Halsband mit Glocke tragen, die Dir den ganzen Tag in die Ohren bimmelt? Fändest Du das gut?

Katzen brauchen keine Kleider, Hüte oder Halsbänder, sie sind auch ohne das Zeug schön, so mit ihrem angewachsenen Pelzmantel.

Sollte Deine Katze Freigänger sein, könnte sie sich mit so nem Halsband hängen bleiben und sich nicht mehr befreien können und ne Wohnungskatze braucht sowas schon gar nicht.

Also lass es bleiben. Deiner Katze ist ohne viel wohler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GroteCornelia
29.12.2015, 18:22

Ja das weiß ich, habe mir schon viele gedanken darüber gemacht. Habe auch angst das sie sich dadurch erhängen könnte. Aber mir geht es darum, es steht die adresse drauf, und ich weiß das sie sehr weit geht. Und Kleidung würde ich ihr niemals antun!

0

Hi Cornelia. Ich empfehle kein Halsband. Die Gefahr der Verletzung wäre einfach zu groß. Sie könnten sich mit einem Halsband beim klettern selbst erhängen. Oder vor der Flucht vor einem Hund, an einem Hindernis, hängen bleiben. Usw. Davon gehe ich zumindest aus. Und ein Glöckchen ist absolut nicht das richtige. Es würde den kleinen Tiger permanent stören und in den Wahnsinn treiben. Stell dir vor, dir würde jemand eine Glocke um den Hals hängen. Wäre nicht so toll. :D Im Großen und Ganzen: Ich rate davon ab.

Hoffe, dass ich dir helfen konnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GroteCornelia
29.12.2015, 18:37

Danke für die Antwort, meine Mutter meinte es stört sie nicht, aber ich habe mir dann schon gedanken gemacht ob das wirklich gut für die Ohren is. :/
Sie trägt es momentan nicht.
Lg

0

Hi ;)

Ich würde auf jeden Fall das Glöckchen entfernen da a) sie sich irgendwo damit verheddern kann b) sie und dich das bimmeln irgendwann nur stört vor allem sie 

Wegen der gewöhnungssache, du kannst ja mal schauen leg es ihr an und schau wie sie reagiert, wenn sie positiv drauf reagiert dann is gut. Wen nicht dann nimm es wieder ab, und versuche das Halsband mit etwas gutem zu verbinden z.b lass sie daran schnuppern und zieh es ihr an wenn sie durchdreht warte bis sie sich beruhigt hat und gib ihr dann ein Leckerchen.

Viel glück weiterhin mit deiner Katze :)

Lg kapuzenflora

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eggenberg1
30.12.2015, 23:59

keine atze benötigt ein  glöckchen  am halsband  !! weder  da eine noch das andere !

0

Gar nicht. Meine Katze braucht ein Halsband. Dazu noch ein Glöckchen. Das ist pure Quälerei.

Katzen haben ein sehr gutes Gehör und das Glöckchen ist viel zu laut 

Ein Halsband schützt nicht vor Gefahren und auch nicht vor Diebstahl.

Lass dein Tier chippen und registrieren und fertig.

Mein ältester Kater wurde 18 als Freigänger ohne Halsband.

Mein jetztiger ist 7 und ist stellenweise tage unterwegs ohne Halsband.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wir hatten das damals auch, als unsere noch klein war. Sie hat es auch

getragen u. sich nicht dagegen gewehrt, sah auch wunderschön damit aus

Aber eines Tages kam sie ohne Halsband an, ich fand es dann, am

Gartenzaun hängend, da wollte sie drüber klettern u. ist hängen

geblieben, d.h. das Halsband hing, sie konnte wohl noch durchkriechen.

Das war mir eine Lehre, es hätte anders ausgehen können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GroteCornelia
29.12.2015, 18:23

Oh gott, hab davor total angst! Danke für die Antwort! :)

0

Das brauch man absolut nicht. Das ist nur schnik schnak. Und die Katze kann sich durchaus daran verletzen und ersticken.
Lass es weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie könnte sich dran erhängen. Ausserdem muss vor Freigang kastriert werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GroteCornelia
30.12.2015, 01:54

Das weiß ich, aber mit fast 4 monaten kann ich sie noch nicht kastrieren lassen! ;)

1

keine katze  benötigt  ein glöckchen  oder ein halsband-   also laß es  weg !!

-  wenn deine katze   freigängerin werden soll--  erst  wenn  sie kastriert wurde    !!  -- dann läßt  du sie gleichzeitig mit  der kastration auch chippen und   hinterlegst die nummer bei tasso. 

wenn sie dann mal weg  sein sollte, kann man mit einem chiplesergerät   und anhand  der nr. dich als halter  wieder finden -

 katzen  können an solchen halsbändern  tödlich hängen bleiben- sowohl  draussen als auch drinnen , wenn sie  im gebüsch  sind oder auf einem baum  rumklettern

 deine katze ist jetzt  4 monate  alt   .in spätestens  2 monaten sollte sie kastriert  werden   --VORHER  darf sie NICHT raus -- sie könnte  auch schon früher rollig  werden und dann  gedeckt  werden , wenn sie  draussen ist., was du  sicherlich vermeiden willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Halsbänder können für Katzen Todesfallen sein. Möchtest du mit deiner Katze draußen spazieren gehen, lieber ein Katzengeschirr nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GroteCornelia
30.12.2015, 01:57

Das hat meine Stiefschwester als sie noch jünger war immer gemacht, und die arme katze hinter her gezogen. Autsch :D
Ich lasse sie dafür für ne Stunde rauß, bisher noch mit Aufsicht. Lg

0

Meiner Meinung nach voellig ueberfluessig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass den Mist weg von deiner kat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?