Katze an Meerschweinchen gewöhnen oder nicht?!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also ich würde weder die Katze an die Leine nehmen noch beiden Tieren diesen Stress aussetzen wenn es möglich ist, dass die Katze den Raum in dem die Meeris sind nicht betreten kann. Wenn das so ist, dann belass es dabei. Sieh es mal so, was meinst du was die Meerschweinchen für große Angst haben wenn da plötzlich ein Ding steht was evtl. nach ihnen mit der Pfote schlägt und faucht und was es für die Katze für ein Stress ist so eine Leine um zu haben, was ja nicht der Normalfall ist bei Katzen und sie jagen will du sie aber nicht lässt.

Ich würde es so lassen wie es ist. Die Meeris in einem extra Zimmer wo die Katze niemals hin darf/kommt.

LilaLaunex3 27.10.2012, 16:51

Hm okay das klingt überzeugend. Dankeschön für deine Antwort!

0

Versuche auf gar keinen Fall die aneinander zu "gewöhnen". Das wird nicht funktionieren.

Es ist ja nicht nur so, dass sie sich nicht "vertragen" würden, die Katze sieht in den Meerlies eine leckere Beute. Die Katze wird nicht lernen, dass das Freunde und keine Snacks sind. Also halte sie bitte generell von dem Zimmer fern, wenn du beide Haustiere behalten willst..

Falls du die Leine schon hast, dann lass sie bitte verstauben. Keine Tiere (außer Hunde) gehen gerne Gassi.

LilaLaunex3 27.10.2012, 16:54

Ich dachte eigentlich das Katzen Meerschweinchen nicht als Beute sehen, weil die doch viel zu groß sind oder?! :O

Aber naja, du hast schon recht, ich halt sie lieber davon fern.

Und wegen der Leine, wir haben die damit sie im Sommer mal in den Garten kann. Wir binden sie dann fest, so dass sie sich bewegen kann. Schon klar das sie das nciht unbedingt super findet, aber wir dachten es wäre schön für sie wenn sie mal an die Luft kann, aber hätten zu viel Angst sie einfach so rumlaufen zu lassen, weil sie ja weglaufen könnte.

0
Myraljen 27.10.2012, 16:58
@LilaLaunex3

Die sehen auch Fellpuschel an Schnur als Beute, auch wenn die sich weder typisch bewegen noch so riechen wie die eigentliche Beute.

Die Gefahr sehe ich auch eher umgekehrt, dass die Meerschweinchen dauergestresst sind und Stress ist Gift für Nagetiere.

Das mit der Leine solltet ihr besser lassen. Klar, Frischluft ist schön, aber unter diesen Bedingungen hat die Katze nichts davon.

Aber ich finds klasse dass deine Meerlies so viel Platz haben :-)

0
palusa 27.10.2012, 23:48
@LilaLaunex3

sag das meinem kater. der hat ein kaninchen von anderthalb kilo gefangen und zum großteil gefressen

was man fangen und töten kann ist potentiell beute. und meeries sind klein genug dafür

freigang an leine NUR wenn ein mensch dabei ist. ncith festbinden und weggehen. zum einen kann sie nicht vor revierkonkurrenten flüchten falls das nötig sein sollte, zum anderen klettern katzen. und wenn sie runterspringen und die leine sich um nen ast gewickelt hat ist das ungut

0
LilaLaunex3 07.11.2012, 13:34
@palusa

Lol meine Katze klettert definitiv nicht, da brauch ich mir keine sorgen machen. Die kommt so grade ebend mal die Couch hoch, das wars dann aber auch :D

0

Was möchtest Du wissen?