Katze adoptieren?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zu deiner Frage, keine Ahnung, das kann nur ein Tierarzt wissen. Aber: wenn es ihm jetzt gut geht, wird es ihm auch später noch gut gehen.

Hier ein paar Argumente für das süße Tierchen:

•mein Kater kam mit einer gebrochenen Schwanzspitze auf die Welt und er konnte damit gut leben.

•eine Katze von meiner Freundin war fast bild, aber sie war so liebenswert, dass das nicht schlimm war

•nur weil ein Tier mal einen Unfall hatte, ist das kein Grund es nicht haben zu wollen

•jetzt wohl das wichtigeste: es gibt auch Versicherungen für Katzen. Schließt sowas ab, das ist nicht so teuer, aber wenn er dann dich mal Probleme mit dem Bein haben sollte, übernehmen die die Kosten

•Wenn sich ein Mensch das Bein bricht, bleibt ja auch erstmal noch humpeln zurück und dann spätere Vorsicht. Wenn er vorsichtig ist, ist das doch gut, Dann macht er keine gefährlichen Sachen und kann sich nicht anderweitig verletzen

Ich wage zu behaupten das dieses Bein sicher „anfälliger“ ist für zb. einen erneuten Bruch wenn sie fällt. Wiederrum denke ich wenn das ganze professionell behandelt worden ist und es ihr jetzt gut geht, wird es auch so bleiben (ausser sie baut nochmals einen Unfall) ;)

Das kann nur ein Tierarzt beurteilen.

Aber jedes Tier kann krank werden und das wird fast immer teuer. Ein einfacher Infekt kostet euch schon mal um die 70€ - 80€ . Schwere Erkrankungen oder Verletzungen gehen in die Hunderte. Das muss auch deinen Eltern bewusst sein, dass sie bei einem Tier dafür aufkommen müssen.

Klärt das ab, ob die Bereitschaft dazu da ist, ansonsten ist Tierhaltung leider nicht das Richtige für euch.

L. G. Lilly

Wenn Deine Eltern schon so anfangen, würde ich die Tierhaltung sein lassen, bis Du auf eigenen Beinen stehst.

Es ist nicht relevant, ob der Kater was mit dem Bein hat oder nicht. Jedes Tier kostet Geld. Und jedes Tier, kostet auch mal viel Geld. Die gesündeste Katze, kann in 10 Jahren bis zu 1000€ kosten. Passieren kann immer was. Krank werden sie auch mal.

Es ist keine Garantie, Geld zu sparen nur weil man ein augenscheinlich gesundes Tier auswählt.

Wenn man ein Tier holt, dann kostet es Geld. Wenn man aber vom Anfang an zu geizig ist, wie soll das denn werden, wenn das gesunde Tier aufmal viel Geld kostet? Geben sie es dann weg?

Wer mit so einer Einstellung zu uns kommt, bekommt z.B. kein Tier ausgehändigt.

Es ist möglich, aber sehr unwahrscheinlich, wenn es richtig behandelt wurde. Wenn der Kater im Tierheim ist, kommt mir die Aussage, dass er nicht operiert wurde, etwas seltsam vor. Solange das Tier nicht ausreichend behandelt und geheilt ist, darf er gar nicht vermittelt werden. Oder war der Bruch nicht so schlimm, dass eine Schiene ausreicht?

Das er nicht humpelt, ist ein gutes Zeichen. Das vorsichtige Auftreten, ist völlig normal. Wir sind ja auch vorsichtig, wenn uns sowas passiert ist.

Was den Kater angeht, würde ich ihn sofort nehmen. Was Deine Eltern angeht, würde ich es sein lassen. Du bist leider noch von ihrem Geld abhängig. Wenn das schief geht, wird der Kater im schlimmsten Fall zur rumreich-Ware.

jetzt meine frage: ist es möglich, dass das bein schlimmer wird?

Möglich schon. Es ist aber auch möglich, dass eine völlig gesunde Katze sich nach zwei Wochen das Bein bricht.

Man hält Katzen nicht alleine. Bitte such dir ein Pärchen.

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Kauf, Verkauf von Katzen sowie zum Tierheim im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?