Katze 5-6 monate alt ist rollig und junger kater war drauf,kann was passiert sein?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja, ich würde an Deiner Stelle so in 2 Monaten mit Babies rechnen, denn Katzen können bereits mit 4 Monaten geschlechtsreif werden und ich denke, dass das auch der kleine Kater bereits war. Ich würde an Deiner Stelle so schnell wie möglich mit der Katze zum Tierarzt gehen und sie kastrieren lassen, denn Deine Katze ist in dem Alter noch viel zu jung, um Babies zu bekommen und es könnte zu Problemen bei der Geburt kommen.

Rede am besten so schnell wie möglich mal mit Deinem Tierarzt.

Natürlich kann da "was passiert" sein.

Die Kastration der Katze ist auch im Frühstadium einer Trächtigkeit möglich.

Bitte setze dich mit einem anderen Tierarzt in Verbindung, lasse feststellen, ob die Katze aufgenommen hat, sag ihm, dass du keinen Katzen-Nachwuchs möchtest und besprich alles weitere mit ihm.

Diese Geschichte mit "unter-3-kg-keine-Kastration" ist völliger Unfug - wie sollten dann Frühkastrationen funktionieren? Eine meiner Miezen ist jetzt 3, ist klein und zierlich und hat selbst jetzt noch keine 3 kg. Und selbstverständlich ist sie kastriert.

Ich würde meine Katze - sollte sie tatsächlich schon tragend sein - lieber jetzt sofort kastrieren lassen als diesem Katzenkind das Risiko einer Geburt auszusetzen.

cuckoo 14.03.2012, 17:01

Tzz...ich werde sicherlich nicht irgendwelche föten töten etc. sonst geht es noch...wenn es so ist dann ist es so und werden sie groß kriegen...ende

Tina, das solltest du dir im Ernstfall bitte nochmal ganz genau überlegen - nicht unter emotionalen Aspekten, sondern unter Abwägung des Risikos für deine Katze.

Sie ist selber noch nicht ausgewachsen, lt. deiner Tierärztin zu klein/zu zierlich für eine Kastration - aber eine Geburt von ggf mehreren Jungen soll sie durchstehen?

Das mögliche Argument "das ist natürlich" lasse ich hier nicht gelten, denn wir haben bei unseren Haustieren die Möglichkeit, Risiken zu vermeiden und es nicht drauf ankommen zu lassen, ob sie oder ein oder mehrere Junge dabei draufgehen....

Die Geschlechtsreife markiert sicher nicht den optimalen Zeitpunkt, um Junge zu bekommen.

In diesem Fall scheue ich auch den Vergleich zu uns Menschen nicht: ein 13jähriges Mädchen KANN Kinder bekommen - ist es deshalb gut?

0

ach ja .. tina ... wie wärs mal mit kastrieren ? ... was willst du uns jetzt eigentlich erzählen .. du schreibst ein wirres Zeug ... EIN Kater war auf der katze... in der woche 1-3 Tage ... !??

also geh ich mal davon aus , dass sie schon länger rollig ist ... der Kater auch nicht kastriert ist und die Katze kann erst ab 3KG kastriert werden ... sowas gibt es nicht ... auch Katzenbabys können schon kastriert werden .. und wenn dein TA dieser Meinung ist , dann würde ich mal schleunigst den Tierarzt wechseln , beide Katzen einpacken und ab zum kastrieren .. und wenn sie trächtig sein sollte ist das auch nicht schlimm !... denn es ist ja gerade erst passiert ... wie ich dich verstanden habe !... solltest du das nicht tun und die katze bekommt Babys , kannst du davon ausgehn , dass es Komplikationen geben wird .. Katze zierlich , ca.5-6-Monate alt ... das heißt sie kann bei der Geburt sterben und die Jungen auch !

tina1001wagner 14.03.2012, 12:41
  1. sollte man mal ein bisschen freundlicher sein
  2. habe ich gerade mit einem anderen tierarzt telefoniert,er will aber jetzt erstmal abwarten...
  3. war es nicht mal mein kater also frag ich mich was du willst ???? SOWAS gibt es nicht Ich habe 2 Katzendamen welches beides Hauskatzen sind und wenn die eine abhaut und der nachbars kater draussen ist kann ich schlecht was dafür oder ? als ich es bemerkt habe bin ich raus und habe beide zusammen auf dem hof erwischt...und wenn sie drin sind brauche ich sie eigentlich nicht kastrieren zu lassen,werde es aber trotzdem machen lassen...

Die tierärtin sagte das sie es schaffen wird falls es so ist denn es gibt auch zwergkatzen die noch kleiner sind und bekommen auch junge...

Tzz...ich werde sicherlich nicht irgendwelche föten töten etc. sonst geht es noch...wenn es so ist dann ist es so und werden sie groß kriegen...ende

0
tina1001wagner 14.03.2012, 12:48
@tina1001wagner

ich weiss nicht was genau du nicht verstanden hast...bzw mir unterstellst ? meine tierärztin erklärte mir das es völlig normal sein das die katzen 1-2 tage in der woche rollig sind,dann ist wieder ruhe dann wieder 1-2 tage...da sie noch so jung ist. wenn katzen älter werden verlängern sich die tage der rolligkeit am stück...würde mich an deiner stelle mal informieren dann wüsstest du bescheid ansatt zu schreiben ich würde wirres zeug schreiben ;-)

0
Cindylisa 14.03.2012, 20:00
@tina1001wagner

ja... du schreibst dummes,wirres Zeug !

dich kann man wirklich nicht mehr ernst nehmen ...du hast nichts verstanden und schreibst sachen , da stehen einem die Nackenhaare zu Berge !... dir ist nicht zu helfen ... deine Katzen tun mir wirklich leid !!!!!.

und wenn du schon auf meinem Profil warst , wirst du gelesen haben , dass ich schon etwas älter bin und seit 30 Jahren Katzen habe und vom Tierschutz bin ... und du meinst ich sollte mich mal informieren !? (lol)... wenn das Thema nicht so traurig wäre , könnt man drüber lachen . ja es ist traurig , denn Leute wie du sind es in Schuld , dass die Tierheime immer voller werden !

0

da heißt es ab mit ihr zum Tierarzt feststellen lassen ob sie trächtig ist, wenn nein nen Kastrationstermin ausmachen oder gleich durchführen lassen , ist sie trächtig heißt es das erst mal durchzustehn , nen guten Platz für die Jungen suchen und dann ab zur Kastration

tina1001wagner 14.03.2012, 11:11

das problem ist das katzen erst mindest 3 Kg haben müssen um kastrieren zu können wegen der Narkose,habe schon mit der Tierärztin telefoniert =( und es ist heute erst passiert...sooo schnell kann man es ja nicht feststellen

0
maxi6 14.03.2012, 17:02
@tina1001wagner

Das stimmt mal absolut nicht, denn hier in Kroatien wird nicht, wie z.B. in Deutschland frühkastriert, sondern hier heisst es 2 kg oder 7 Monate alt. Das liegt hier aber nicht am Können der Aerzte, sondern an der Minimalstausstattung der Tierarztpraxen. Also lass Deine Katze kastrieren, und zwar so schnell wie möglich, denn sonst könntest Du Totgeburten haben, oder Deine Katze stirbt bei der Geburt. Ich würde mich da nicht auf einen Tierarzt verlassen

0
taigafee 14.03.2012, 18:33
@tina1001wagner

mein kater war drei monate alt, von 3kg noch weit entfernt, als er kastriert wurde.

0
maxi6 14.03.2012, 19:36
@taigafee

Das glaube ich Dir gerne, aber wenn Du die Tierarztpraxen hier siehst, dann bekommst Du nen Horror und Tierklinik weit und breit keine.

0
Socat5 14.03.2012, 11:12

Nein. Wenn sie trächtig ist, heißt es ebenfalls, ab zum Tierarzt. Die Trächtigkeit beenden und gleichzeitig kastrieren.

Nachtrag: Welch ein Quatsch mit den 3 Kilo. Ruf einen anderen Arzt an und du erhältst eine andere 'Meinung'. Manche Katzen erreichen auch ausgewachsen keine 3 Kilo.

0
tina1001wagner 14.03.2012, 11:16
@Socat5

sie hat noch keine 3 kg...unsere tierärzte hier machen dies nicht da die gefahr zu groß ist. Habe schon rum telefoniert...sagen alle das gleiche

0
Socat5 14.03.2012, 11:21
@tina1001wagner

Das würde also bedeuten, dass die Tierärzte auch erwachsene Katzen, die einfach klein und zierlich sind und nie 3 Kilo erreichen werden, nicht kastrieren? Nehmen die einem dann die 5 - 20 Jungen im Jahr ab, solange die Katze lebt? Entschuldige, aber entweder sind das (alles?) Deppen oder du suchst nur nach einer Ausrede, sie nicht kastrieren lassen zu können, damit du Katzenbabys bekommst.

0
kuechentiger 14.03.2012, 11:49
@tina1001wagner

Das ist doch Schwachsinn mit den 3kg, dann könnte ja keiner eine Frühkastration durchführen, und das wird doch gemacht.

Außerdem gibt es Tiere, die generell nie 3 kg wiegen, z.B. Farbratten oder Meeris. Die müssen ja auch manchmal operiert werden?!

0

Wenn die sich paaren können, dann kommt auch Nachwuchs. Ich würde sofort per Telefon den Tierarzt fragen, ob es eine Pille danach gibt.

kuechentiger 14.03.2012, 11:57

Die gibt es tatsächlich...

0

habe mal hier durchgestöbert .ich kann nur sagen , dass du wirklich uneinsichtig bist und keine ahnung von katzen hast . entschuldige , aber ich gebe den anderen (cindylia,cuckoo)meine zustimmung . kastrieren ist das sinnvollste . du postest , dass es heute erst passiert ist . dann kann ja wohl von föten keine rede sein . bestenfalls sind einpaar eizellen befruchtet und mehr nicht . dann mit den 3kilo , meine katze war auch 6monate alt . sie wog nur 2 kilo und wurde auch kastriert , als ich merkte ,dass sie rollig wurde . deine katze ist laut deiner aussage schon länger rollig . da hättest du ja schon handeln können ,zumindest draufaufpassen , dass nicht ein fremder kater sie bespringt . aber ehrlich gesagt hab ich das gefühl , dass du garkeinen rat suchst sondern nur bestätigung .und willst , dass die bedauernswerte katze junge bekommt .

tina1001wagner 16.03.2012, 11:08

weshalb bitte uneinsichtig wenn tierärtze mir alle das selbe sagen ??? ich werde das tun was tierärzte mir raten und gut ist...

klar war sie schon vorher rollig aber sie ist eine wohnungskatze,weshalb sollte ich sie denn dann vorher schon kastrieren lassen ??? unnötig... das sie abgebüchst ist dafür kann ich wohl nichts...

0

schwer zu sagen... aber stell dich mal auf nachwuchs ein...

tina1001wagner 14.03.2012, 11:08

hmm...bin mal gespannt...ich frage mich gerade warum nicht mein ganzer text hier steht ? habe viel mehr geschrieben =/ Der kater ist aber auch erst ca. 6 mon alt...

0
greenhopper 14.03.2012, 11:11
@tina1001wagner

die seite spinnt heute mal wieder und dauert allles sehr lange.--so ist es bei mir...

0

Was möchtest Du wissen?