Katze von Nass- auf Trockenfutter umstellen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Bitte wechsle die Tierärztin: Trockenfutter bei Durchfall ist fatal da es noch zusätzlich dehydriert, mittelfristig sind so Blasen- und Nierenschäden sehr wahrscheinlich.

Wenn Deine Katze ihr Nassfutter nicht verträgt, finde heraus, was sie daran nicht verträgt. Enthält das Futter Zucker, Getreide oder pflanzliche Nebenerzeugnisse, ist das eine sehr wahrscheinliche Ursache.

In dem Fall stelle um auf ein Futter mit hohem Fleischanteil, ohne die genannten Zutaten.

Wenn das nichts bringt, füttere Nassfutter mit nur einer Fleischsorte, ggfs. mit exotischen Fleisch wie z. B. Känguru.

Oder Du setzt Dich mal mit dem Thema BARF auseinander: www.savannahcat.de/katzenernaehrung.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Rosslynsfluch 29.10.2015, 08:52

Die ärztin hatte mich ja vorher gefragt ob er viel Trinkt. er bekommt jeden tag frisches wasser und teilweise ist die schale am abend schon leer und ich fülle wieder auf . deswegen empfahl sie mir das trockenfutter , eine magen,darm schonende sorte, ich denke wenn er nicht trinken würde wäre die wahl auf trockenfutter noch gravierender. ich werde auf jedenfall aber schauen welche bestandteile in dem Futter sind und schaue nach Nassfutter alternativen. danke für den tipp

0
Margotier 29.10.2015, 08:55
@Rosslynsfluch

Wenn Dein Kater so viel trinkt, solltest Du erst recht eine zweite Tierarztmeinung einholen oder ihn in einer Tierklinik komplett "auf den Kopf stellen" lassen

Katzen trinken von Natur aus wenig, sie decken einen Teil ihres Flüssigkeitsbedarfs über die Nahrung.

Gegen Tockenfutter können Katzen nicht antrinken.

1
Rosslynsfluch 29.10.2015, 09:03
@Margotier

dann werde ich noch eine 2. meinung einholen. Ich persönlich will ja selbst das er wieder gesund wird und habe nicht vor kosten oder mühen zu scheuen . 

1

Ich schließ mich den anderen an: Das ist eine sehr komische Meinung von der Tierärztin... Bei Durchfall ist Trockenfutter eigentlich genau das falsche... Ja, sie ist Ärztin und sollte es besser wissen.... Aber ich find das sehr sehr merkwürdig!

Es gibt doch sicher auch gute Nassfutter-Sorten die schonend sind?!

Am besten gehst du echt zu nem anderen Tierarzt nochmal und fragst, was er davon hält...

Ich wünsch deiner Katze alles Gute! :)

Und zum Thema Trockenfutter: Welches kriegen sie denn?! Die meisten Trockenfutter-Sorten haben mit einer ausgewogenen Katzenernährung nichts zu tun.... Wir waren am Anfang der Meinung, dass es super ist und haben den Katzen fast ausschließlich Billig-Trockenfutter gegeben.... Irgendwann haben wir mal kapiert, dass das ein sch... ist und ihnen nur noch Nassfutter gegeben... Da die eine aber Trockenfutter über alles liebt, kriegt sie hin und wieder welches. Aber nicht mehr das billige... Sondern Hochwertiges mit mind. 80% Fleischanteil und ohne Getreide und Zucker :) (Wir haben zB. Orijen und Applaws)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Komische Ärztin, die Dir zu Trockenfressen rät, auch wenn Dein Kater anscheinend mehr als üblich trinkt.

Normal ziehen Katzen, die mit gutem Nassfutter versogt werden ihren Flüssigkeitsbedarf aus der Nahrung und trinken ansonsten sehr wenig. Auch schon wegen dem vielen Trinken würde ich an Deiner Stelle noch nen anderen Tierarzt zuziehen, oder den Kater gleich in die nächste Tierklinik bringen und ihn da mal gründlich untersuchen lassen.

Wie alt ist eigentlich Dein Kater, denn mir scheint, dass er sehr wenig zu futtern bekommt. Wenn ich da an meine 3 Strassenkatzen denke, die vertilgen spielend die 8-fache Menge bei 6 Mahlzeiten täglich, sind aber auch noch nicht ausgewachsen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Rosslynsfluch 29.10.2015, 22:28

der kleine ist ca. 5 Monate alt ,sein Gewicht ist im normalen bereich bei etwa 900g   er bekommt ca. alle 12 stunden eine Portion Nass Futter (ca. 85-100 g pro portion) dazu steht  immer eine schale Trockenfutter bereit die allerdings meistens unberührt bleibt und täglich frisches Wasser

0

www.Vet-Concept.de

Gib da an was deine Katze verträgt und was nicht!

Dann bekommst du Futter angezeigt was für dein Katze richtig ist!

Kannst auch Krankheiten angeben, ob die Katze Magen/Darm Probleme hat usw.!

Unsere Katze hatte auch öfters Durchfall! Das ist seitdem wir das Futter benutzen Geschichte!  Die haben auch Nassfutter und Trockenfutter!

Und bekommt man oft beim TA! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum gibts mehr als genug Nass Schonfutter,sei froh das das gern frisst!
das Futter von animonda sensitiv bekommt meine!
Hoffe ich konnte helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
elfriedeboe 29.10.2015, 10:04

Ich hab von Royal canin sensitiv Trockenfutter das verträgt sie ausgezeichnet, bekommt man bei petmeds!

0

Verträgt er das Nass-Futter zur Gänze nicht? Bei uns ist das Problem, dass unser Kater erbricht, wenn er nur Trockenfutter zu sich nimmt. Wir stellen ab und an die Marke um zBsp von Molly auf Whiskas usw. Das funktioniert ziemlich gut und ihm schmeckts auch :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Daniel079 29.10.2015, 08:41

Wobei das war wohl eben keine Antwort auf deine Frage o.o Ich würde es mit Leckerlies probieren. Wir haben Trockenfutter-ähnliche Leckerlies, welche wir ihm ins Trockenfutter mischen, davon erbricht er nicht mehr. Vielleicht könnte das helfen?

0
Rosslynsfluch 29.10.2015, 08:47

er erbricht nicht . er hatte eine ganze weile durchfall hat es auch zeitweise nicht immer rechtzeitig aufs Katzenlo geschafft. Und laut der Tierärztin verträgt er einfach das Nassfutter nicht, und daher kommt der durchfall 

0

Das hatten wir mit unserer Katze auch. Wir haben dann ein anderes Nassfutter von Vet-Concept bestellt, Und es ist alles gut 0 Probleme mehr!

www.Vet-Concept.de  Probier es aus! Das war eine Empfehlung von unserem TA!  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?