Katze + Hund, Streit...?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dein Hund würde die Katze von klein auf kennenlernen und daher würde ich mir eher um die Katze Gedanken machen. Wenn du dir sicher bist, dass sie gut mit Hunden kann, dann ist doch alles gut.
So standardmäßig (wenn du viel hundeerfahrung mitbringst, oder dir die folgenden Punkte bewusst sind, dann sieh es einfach als Info für andere): Ich hoffe du willst den shiba nicht nur wegen seinem Aussehen und der Tatsache, dass er bekannt dafür sein soll gut mit Katzen zu können. Shibas sind sehr eigenständige Hunde, die eine gewisse Dominanz mitbringen und nicht so "einfach" zu erziehen sind, da sie sehr stur sind. Außerdem wurden sie als wach- und Jagdhunde gezüchtet. Solltest du hundeunerfahren sein, dann würde ich es mir nochmal gut überlegen. Diese Hunde/ generell jeder Hund braucht eine artgerechte Auslastung und damit ist nicht 3-4 Stunden gassi gehen. Ein Hund muss auch geistig gefördert werden.
Klar kann man als ersthund auch einen  shiba haben (habe selbst als ersthund einen chow chow), aber man muss sich im Klaren sein, dass man viel lernen und dran arbeiten muss.

Wir haben vor 4 Wochen einem 11 Monaten alten, sehr großem Mischling ein zuhause gegeben. Haben 2 Hauskatzen, 3 +4 Jahre alt. Die ersten 2 Wochen durfte ich den Hund nicht mit in den Raum nehmen, in dem die Katzen sich befanden. Aber nicht wegen ihm, er hat eigentlich eher Angst vor ihnen. Sondern weil meine Katzen die Wände hoch gingen (buchstäblich!!!). Nun geht es schon besser. Ich denke, es dauert einfach eine Weile. Wir persönlich haben mit ca 8 Wochen gerechnet, jetzt, nach 4, gibt es schon kaum noch Probleme!

Ist doch schwer zu sagen. Kommt stark auf die Persönlichkeit der Tiere an als auf die Rasse würd ich sagen!

Henning213 28.07.2016, 22:33

Dachte ich erst auch, jedoch wird der Hund auf so gut wie jeder Seite als Katze freundlich bezeichnet

0
Juli898 28.07.2016, 22:34

Das ist ja schön, trotzdem erhöht das höchstens die Wahrscheinlichkeit dass es klappt. Sicher ist auch nicht jeder einzelne dieser Rasse so... Und was deine Katze zu genau diesem Hund sagt, musst du auch sehen :)

1
Henning213 28.07.2016, 22:36
@Juli898

Da hast du recht! Man hat immer was zu riskieren wenn es um sowas geht stimmt's?! Naja, ich hoffe das alles gut geht sonst werde ich das auf ZEIT mit Sicherheit irgendwie trainieren können oder?

0
Juli898 29.07.2016, 12:43

Ja ich denke schon dass sich die Tiere aneinander gewöhnen! Und mit Leckerli kriegt man jedes Tier irgendwann rum ;)

0

Was möchtest Du wissen?