Katholischer Taufpate bei evangelischer Taufe?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Als Taufpate sollst du dem Kind auch eine Begleitung im Glauben sein und das Glaubensbekenntnis sprechen. Das kann man aber nur, wenn man die gleiche Glaubensüberzeugung hat. Deshalb kann ein ev. Christ kein Patenamt in der kath. Kirche übernehmen, es sei denn, außer ihm gibt es noch einen zweiten katholischen Paten.

In der evangelischen Kirche allerdings wird ein kath. Pate zumeist akzeptiert, so dass deiner Zusage nichts entgegensteht.

Ich würde daher darum bitten, sich in der geistlichen Erziehung direkt von Gott und Gottes Wort direkt anleiten zu lassen (unabhängig von der katholischen Traditionslehre). 

1

Natürlich. Du bist doch Christ. Die Evangelen sind nicht so eng im Denken.

Was möchtest Du wissen?