Katholisch werden , obwohl ich nicht mehr jungfrau bin?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn Du katholisch werden willst, dann trittst Du einfach in die katholische Kirche ein, was hat das nun mit Jungfräulichkeit zu tun? Braucht man denn zum Kircheneintritt ein ärztliches Attest? Die Kirche ist doch froh, wenn sie noch neue Mitglieder kriegen kann und Migliedsbeiträge.

wenn Jungfräulichkeit ein Kriterium wäre, dann waeren die katholischen Kirchen wohl nur noch von Kindern besiedelt.

ganz ehrlich: wer hat dir denn so was erzählt oder glaubst du selber so ne sch***e??? wenn du nämlich an solche und vielleicht auch an andere(?) vorurteile über katholiken glaubst, solltest du dir noch mal gründlich überlegen, ob du zum katholizismus konvertierst. Oder informiere dich einmal gründlich über den katholischen Glauben. Ich bin eine 100% verlässliche Quelle :)) Wie schon gesagt, wir katholiken sind immer glücklich über neue Mitglieder und nicht einmal die Strenggläubigsten denken das mit der Jungfräulichkeit (ganz ehrlich nochmal: wie kommst du auf sowas :DD). Es kommt kein Arzt, der dich untersucht oder so. Denkst du, wenn du keine Jungfrau bist, gehst du bei der Taufe dann in Flammen oder so auf?! ;)) Es kommt einfach nur auf deinen echten Willen an, katholisch zu werden. Du musst auch nicht 100% den allgemeinen Glauben teilen, ich z.B glaube auch nicht unbedingt an das ewige Leben, mehr an die Wiedergeburt wie im Hinduismus...

ich finde es beeindruckend, dass du mit 15 Jahren (ich bin auch 15 und wenn ich nicht schon als baby getauft geworden wäre, würde ich mich glaube ich in dem Alter nicht mehr zum katholischen Glauben entscheiden!) so eine Entscheidung treffen möchtest!

Viel Glück auf deinem weiteren (Glaubens)weg :)

SeineMutter 12.08.2012, 19:49

Hahahaha okay :D

0

Du hattest ja nicht gehofft, eine zweite Muttergottes zu werden, oder? Der heilige Geist hat sich nämlich die dazu erforderliche Jungfrau schon vor etwas über 2000 Jahren erwählt. Ansonsten stünde dem nichts im Wege außer der erforderliche Glaube. Es sind auch schon Großmütter zum katholischen Glauben konvertiert.

Spielt keine Rolle. Katholisch bedeutet, dass man die Keuschheit und Jungfräulichkeit hochhält, aber katholisch werden bedeutet nicht, dass man äusserlich Jungfrau sein muss.

Ich will nicht gemein sein, aber genau diese Kirche ist ja versaut(da gab es schon ein Paar Sachen mit den schwulen Priestern). Glaub lieber an dich selbst.

Widde1985 20.08.2012, 22:33

Ich finde deine Antwort nicht in ordnung. Nur weil einmal in den Medien über einen schwulen Prister berichtet wurde, müssen nicht direkt alle Prister schwul sein.

Gruss Widde1985

0

natüürlich kannst du

ich kenne nicht viele Katholiken, die noch Jungfrau sind

Da du nicht auf deine Unschuld untersucht wirst ja ;)

Was möchtest Du wissen?