Kater(kitten) beisst Katze(kitten) in den Nacken?

6 Antworten

Hallo,

Ich hatte dich bereits darauf hingewiesen, dass es besser wäre, wenn du dir einen weiteren Kater zugelegt hättest. Gerade bei Kitten ist es wichtig, dass man sie in gleichgeschlechtlichen Paaren/Gruppen hält, da Kater und Katzen nun mal auf ganz andere Weise spielen. Kater raufen und prügeln sich, während Katzen eher ruhiger spielen. Ab der Geschlechtsreife klappt es häufig gar nicht mehr.

Weiss jemand was dieser Biss bedeuten soll?

Drei Vermutungen:

1. Der Kater möchte "nur" spielen. Du solltest deinen Kater besonders viel auslasten, sodass er gar kein Interesse mehr daran hat, mit der Katze zu spielen.

2. Der Kater möchte dem Neuankömmling zeigen, wer der Mann im Haus ist. Kater sind meist dominanter als Katzen, was eben zu solchen Spannungen führen kann. Nicht selten endet das Ganze auch in Mobbing. Ich würde daher bereits jetzt dagegen vorgehen.

http://www.katzen-fieber.de/mobbing-unter-katzen.php

3. Der Kater möchte sich mit der Katze paaren. Das ist zwar eher unwahrscheinlich, da Kater meist erst mit etwa acht Monaten geschlechtsreif werden, aber auszuschließen ist es dennoch nicht. Der Nackenbiss ist dabei ein Bestandteil der Paarung.

Versuche erstmal die Anweisungen unter dem von mir verlinkten Artikel zu befolgen. Ansonsten wäre es auch möglich, dass es sich bessert, sobald der Kater kastriert ist (in etwa einem Monat). Manchmal werden sie dann etwas ruhiger. Aber ein Garant für Erfolg ist das dennoch nicht.

Auch würde ich in Betracht ziehen, die Katze zurückzugeben und einen Kater zu holen. Ein seriöser Anbieter macht sowas meist ohne Probleme, denn ihm liegt ja das Wohl seiner Tiere am Herzen. Ich wundere mich aber auch, dass er/sie euch eine Katze verlauft hat und keinen Kater. Aber andererseits hat er/sie euch auch ein Kitten in Einzelhaltung verkauft, scheint also ohnehin nicht wirklich seriös zu sein.

Liebe Grüße

wenn man sich nach deiner Regel bezüglich der Kastration richtet, kann man aber u.a. große Probleme bekommen. Viele Kater werden wesentlich früher geschlechtsreif und fangen an zu markieren. Unsere beiden Kater haben wir damals mit 5 Monaten kastrieren lassen.

0
@piumina

Deswegen schrieb ich ja: "Das ist zwar eher unwahrscheinlich, da Kater meist erst mit etwa acht Monaten geschlechtsreif werden, aber auszuschließen ist es dennoch nicht."

Ich rate dazu, sowohl Kater als auch Katzen mit etwa sechs Monaten kastrieren zu lassen.

1

Das sind die inneren Triebe - wenn die sich paaren, machen die das genau so - der Kater beißt der Katze in den Nacken und hält sie somit beim "Akt" fest. Früh übt sich..... ;)

Das Problem ist, sie sind Geschwister und dürfen keine Kitten kriegen.

1
@Maximilianzahl

Na das kannst du denen ja mal versuchen zu erklären. ;) Da hilft nur eins - kastrieren, wenn sie geschlechtsreif sind. 

0
@Pasha78

kastrieren, wenn sie geschlechtsreif sind.

Bevor sie geschlechtsreif sind.

2

Naja.. das machen meine beiden Kater auch. In erster Linie ist das Dominanzverhalten :D

Entweder er will spielen, meine beiden raufen auch auf diese Weise, oder er will den Boss raushängen lassen.

0

Lass beide sobald sie alt genug sind Kastrieren / Sterilisieren.

Und die Katze sollte die Möglichkeit haben dem Kater aus dem Weg zu gehen, wenn sie das möchte.

Was möchtest Du wissen?