Kater zu dünn?

Support

Liebe/r Atosa,

bitte achte doch in Zukunft darauf, Deine Frage aussagekräftiger zu formulieren und nutze auch das Beschreibungsfeld, um ggf. noch ausführlicher zu erklären, worum es Dir genau geht. Du erhöhst so die Chance auf hilfreiche Antworten.

Herzliche Grüsse

Ben vom gutefrage.net-Support

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dein Kater ist etwas über ein Jahr und wiegt 4 kg. Somit ist alles völlig normal. Er befindet sich ja noch im Wachstum, so daß er seine Kalorienzufuhr erstmal zum Wachsen braucht. Wenn er dann mal mit 2 Jahren ausgewachsen ist, kann er auch noch etwas in die "Breite" gehen ;o) . Aber Katzen im Wachstum sind oft lang und schlaksig. Das ist, wie bei den Menschen die Teenager ;o) . Mein Kater ist 2einviertel und ähnlich dünn. Er frißt, wie ein Scheunendrescher und wird nicht "mehr". Dagegen seine Partnerinnen (2einviertel und 11 Monate) fressen eher weniger und haben schon was "moppeliges" ans sich ;o).

Sei froh, wenn er nicht zum dick werden neigt. Du kannst ihm soviel zu futtern geben, wie er mag. Denn er kann es vertragen. So mache ich es bei meinem "Dünnie" auch. Der bekommt drei/viermal am Tag. Die "Mädels" nur zwei/dreimal, sonst kann ich die bald rollen ;o).

Aber mach dir keine Sorgen, dein Kater sieht völlig normal aus für das Alter. Solange er keine Probleme hat, wie Durchfall oder Erbrechen. Das wäre ein Grund zur Sorge, weil dann Würmer eine mögliche Ursache wären. Aber ich vermute mal, dein Schneeflöckchen ist völlig normal und gesund.

Weiterhin viel Spaß mit ihm.

55

Dankeschön für´s Sternchen und dein Kompliment :o) .

0

is das futter sehr vitaminreich? bei meinem kater war es mal das er zwar auch ganz normal gefressen hat aber in seinem futter haben ganz bestimmte vitaminen gefehlt daher war so dünn. geh am bestn mal zum tierartzt und frag ihn. er kann dir sicher weiterhelfen

So wie es dicke und dünne Menschen gibt, gibt es auch unterschiedliche Katzen. Unser Kater ist kastriert, und trotzdem eher dünn. Lass ihm noch etwas Zeit, mit dem Alter wird er auch etwas mehr ansetzten. Ich denke es ist normal, zur Vorsicht mach mal ne Wurmkur.

16

Wurmkur haben wir eben erst gemacht, dadurch entstand keine Veränderung bezüglich sein Fressverhalten oder Gewicht...

0

Normal das er sein Napf nicht berührt bzw kaum noch?

Habe ja ein Welpe .. eig hat er immer in seinem Napf gegessen.

ich gebe ihn jeden Tag nass Futter also morgens, mittags u. Abends. ( Da ich mich informiert hab das es besser sei) Jedoch wie man es auf den BILD sehen kann hat er auch ein Napf mit bisschen trocken Futter was er jederzeit essen darf.

Nur seit paar Tagen isst er nicht mehr alles aus seinem Napf ( wo das nass Futter ist) wenn ich es aber auf den Boden tuh oder er aus meiner Hand frisst, dann frisst er auch. Aber aus dem Napf nicht.

Muss ich mir da Sorgen machen?

Wie kann ich das ändern? Soll ich den trocken Futter einfach nicht mehr geben und da wo das trocken Futter ist den nass Futter tun? Weil bei dem nampf in dem das nass Futter ist, ist neu ( also der nampf) aber wo Wasser und trocken Futter ist ist von der alten Besitzerin..

Ich weiß nicht woran das liegen soll und wie ich am besten jetzt da voran gehen soll.

rasse: russik toy terrier mix

geboren :18.05.18

Geschlecht: Rüde

Siehe BILD

...zur Frage
NEU
Mehr Fragen zu Katzenkrankheiten und Tierarzt im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?