Kater zoffen sich nur!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Lass den "Kleinen" schnellstens kastrieren, denn der könnte langsam geschlechtsreif sein oder werden und dann wird der Zoff erst aufhören, wenn beide gleichwertig, also kastriert sind. Kastrierte und unkastrierte Katzen in einem Haushalt, geht einfach nicht.

naja bei einem kastrierten und einem unkastriertem kater ist der unkastrierte der chef ;) er ist stärker, eher zu kämpfen bereit und geht mehr risiken ein. und mit 6 mnaten wird der langsam geschlechtsreif. das kann durchaus an der noch nicht gemachten kastra liegen.

GroupieNo1 15.10.2012, 22:46

Okay! Dachte das der große weil älter und länger da eher das sagen hat. Naja nächsten Monat wird der kleine kastriert. Aber warum kämpft er garnicht um seinen Platz? Der lässt sich das gefallen, weil der um einiges kräftiger und auch größer ist.

0
palusa 16.10.2012, 10:27
@GroupieNo1

vllt liegt ihm nocht soviel an der chefposition. vllt ist r auch einfach ein nicht so kampffreudiger charakter^^

0

bei uns ist es genauso : der eine ist 11 und der andere 3 .erst haben wir auch nichts gemacht aber dann wurde es mir zu bunt als es blutig wurde :ich habe dann angefangen jedes mal habe ich den der ;;angefangen `` hat mit wasser ins gesicht bespritzt und dann haben sie langsam aufgehört und nur noch ein bisschen gezofft aber nicht mehr geprügelt :D

GroupieNo1 14.10.2012, 22:34

Haha Wasser interessiert Mini nicht. Der freut sich jedesmal wenn einer von uns Duschen geht und mit in die Dusche darf.

0
dancefox14 14.10.2012, 22:54
@GroupieNo1

man kann auch etwas benutzen wovor sie angst haben .klappt genauso :D

0

Kauf dir so "Stinkekissen", die mit Baldrian oder Katzenminze gefüllt sind, bitte für jede Katze. So schmusen sie damit und riechen auch danach. Der Geruch wird als beruhigend wahr genommen.

GroupieNo1 14.10.2012, 22:36

Die liegen nachts beide im Bett. Der eine bei meinem Mann der andere bei mir und wir haben anfangs den kleinen aus dem Schlafzimmer ausgesperrt, da hat er uns dann draußen überall hin gepinkelt. Und der große mag keine Katzen Minze. Haben wir als er klein war schon probiert.

0
Gloeckchen45 14.10.2012, 22:37
@GroupieNo1

Dann versucht Baldrian, wenn beide danach riechen, riechen sie nicht mehr so feindlich!

0

Spann ein Netz oder stell eine Trennwand in deiner Wohnung für 2-3 Monate auf. Lass den kleinen jeden Tag für ca. 1 Stunde in der Nähe des älteren. Sollte sich mit der Zeit legen.

Ja, da sist so und man kann es nciht ändern. Ich habe drei davon seit 12 Jahren und die Kloppen sich ständig, Du musst es ertragen oder einen wieder abgeben.

GroupieNo1 14.10.2012, 22:38

Das kloppen an sich ist ja nicht so schlimm. Der große hat sich auch mit unserem Toten Kater gezofft aber da beruhte es auf Gegenseitigkeit und nicht wie jetzt wo der kleine den großen unterdrückt und fertig macht

0
katzevic 14.10.2012, 22:40
@GroupieNo1

Das ist aber so. Der hat den höheren Rang. Meine drei haben auch ihre Rangreihenfolge, der eine wird immer verkloppt, ist leider so.

0
GroupieNo1 14.10.2012, 22:43
@katzevic

Warum hat die kleine Kröte einen höheren rang als der große der hier 'schon immer' lebt

0
katzevic 14.10.2012, 22:44
@GroupieNo1

wei die kröte sich in den ersten Tagen durchgesetzt hat. Ist bei meinen auch so, der den ich länger habe, der ist der Rangnierdigste, weil er zu doof ist sich zu wehren.

0
maxi6 15.10.2012, 07:21
@GroupieNo1

Weil Deine kleine Kröte noch ein Vollkater ist!

0
katzevic 15.10.2012, 09:51
@maxi6

ne, das stimmt nciht, meine sind alle drei keine <vollkater mehr und wurden früh genug kastriert, und trotzdem meinen sie Rambo zu sein. Das ist wohl so, bei Männern ;-) Die können nicht miteinander aber auch nicht ohneeinander

0

Was möchtest Du wissen?