Kater war fast 24 Stunden nicht pinkeln - muss ich zum Tierarzt?

5 Antworten

hmm also bei meinem kater wars so dass er den ganzen tag im garten auf der wiese gessessen hat und versucht hat zu pinke jedoch nicht konnte nach einigen stunden ind wir dann zum tierart gefahren und dieser hat uns sofort zur tierklinkik geschikt da die blase eine größe von nem tennisball erricht hatte und unser karter harnstein hatte. er war dann 3 tage in der klinki und durfte dann wieder nach hause ...ich würde also auf jeden fall beim tieratze vorbei fahren und mal nachschauen lassen besser einmal zu viel als zu wenig viel glck;)

Vielleicht kann er mit dem Klo bei dir nichts anfangen. Hast du die gleiche Streu wie die Pflegestelle? War er Freigänger? Freigänger bevorzugen oft Nachbars Blumenbeet, dh es könnte helfen, wenn du Erde auf die Katzenstreu gibst. Oder einfach die Streu wechselst. Das Klo sollte ausserdem an einem ruhigen, eher versteckten, Platz stehen, wo er sich sicher fühlt. Tanz du ausserdem nicht um ihn und das Klo rum wie die Henne ums Ei - das verunsichert ihn auch. Entspann dich ein bisschen :-)

Mein kleiner Kater konnte zu Anfangs mit dem Klo auch nichts anfangen (Findelkater aus dem Stall). Habe ihn ins Klo gesetzt usw. Und trotzdem hat er wieder in die Ecke gepinkelt. Bis ich ihn mal beim Suchen in der Ecke erwischt habe (er musste also gerade), dann hab ich ihn genommen, ins Klo gesetzt und mit meiner Hand drin gescharrt - da guckte er (meiner Meinung nach) recht dankbar und fing an zu scharren und seitdem klappt das Klo gehen einwandfrei.

Geh lieber schnell zum Tierarzt. Das müssen Höllenqualen sein wenn die Blase voll ist und nichts rauskommt. Vor allem kann es danach noch Folgeschäden geben wenn man zu lange wartet. Ich tipp auf Nierensteine...mach was, warte nicht mehr, er hat echt ein großes Problem!

Was möchtest Du wissen?