Kater voller pinker Farbe. Ist das putzen für ihn giftig?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Versuche die Farbe mit gut warmen Wasser aufzuweichen und dann ausbürsten, damit so viel wie möglich rausgeht.

Wenn es nicht raus geht, solltest Du vielleicht mit der Katze zu nem Nottierarzt, nur für den Fall, dass die Farbe giftig wäre.

Wenn das größerflächig ist: Halskrause, damit das arme Tier die Farbe nicht ableckt. Getrocknete Farbe ist zwar nicht hochgiftig, aber dennoch nicht wirklich gesund.

Was das Fell und die Pfoten angeht: ich würde es mal mit einem sanften Makeup-Entferner versuchen. Und zwar am besten einem der "Billigklasse" mit PEG drin. Damit kann man getrockneter Farbe eigentlich recht gut beikommen.

Besser wirksame Lösungsmittel wären für das Tier gesundheitsschädlich. D. h. so Dinge wie z. B. Nagellackentferner, Waschbenzin o. ä. würden zwar rein theoretisch die Farbe schneller entfernen, wären aber unterm Strich kritischer für die Katze, als wenn Farbreste ggf. noch 'nen Tag länger im Fell bleiben.

Generell gilt bei Farbe: das größere Problem sind die Lösungsmittel. Die getrocknete Farbe selbst ist zwar nicht gesund, aber nicht so akuttoxisch. D. h. das "Lösungsmittelproblem" ist vermutlich mittlerweile eh vorbei.

Versuche mal mit lauwarmem Wasser und einem ziemlich groben/rauen Schwamm die Farbe aufzuweichen und vorsichtig aus dem Fell zu reiben. Danach die Katze aber wieder abtrocknen sonst erkältet sie sich.

Ich hoffe Du hast Glück und die Farbe ist wasserlöslich.

Die richtigen Antworten kamen schon, erst selber mit lauwarmem Wasser und Shampoon versuchen, die Farbe rauszuwaschen, wenn es nicht geht, auf jeden Fall zum Tierarzt, er/sie kann bestimmt einen Test machen, ob die Farbe giftig ist. Auf keinen Fall mit Nagellackentferner versuchen, wie ein Vorschlag kam. Bitte auf keinen Fall!!!! Wohnst Du denn in der Nähe eine Industriegebietes oder ähnlichem, einem Ort, wo es eventuell eine Fa. gibt, die z. B. Farben herstellt? Ist ein Nachbar von Euch vielleicht am streichen, und es stehen Farben in einer offenen Garage? Du solltest mal ein wenig durch Deine Strasse gehen, ob Du irgendwas entdeckst.

Versuch vorsichtig mit warmem Wasser abzuwaschen, was du nur runterkriegst. Vielleicht hast du Nagellackentferner?

Farbe ist nie gut!

Geh einfach davon aus, DASS die Farbe giftig ist! Warum solltest Du vom Gegenteil ausgehen? Und dann such den nächsten Tierarztnotdienst und hol Dir Rat!

wenn du glück hast interessiert sich deine katze nicht   für die farbe und die geht dann mit der zeit raus

Farbe kann Giftig sein !

Mache etwas an die Foten, was der Katze stinkt, so dass sie nicht leckt 

Schneide alles Gefärbte Fell ab

Schnell so einen Maulkorb an, mit dem er sich nicht putzen kann. Ist sicher giftig. Und dann waschen, aber nur mit Wasser oder eben trocknen lassen. Sonst gehts vielleicht böse für ihn aus!

Was möchtest Du wissen?