Kater überfahren, rechtliche Aussichten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Auch wenns sehr traurig ist und ich das fast täglich erlebe (ich wohne an einer vielbefahrenen Bundesstraße) ist es so: Die Einsatzkosten für Tierarzt, Polizeieinsatz etc kann die Gemeinde bzw Stadtverwaltung dem Tierbesitzer auferlegen wenn er denn bekannt ist (was ja hier gegeben ist), ansonsten trägts der Steuerzahler. Falls der Fahrer ermittelt wird würde das auch nicht wirklich weiter helfen. Rechtlich belangen wird man ihn kaum können, man müsste ihm dabei ja Vorsatz nachweisen und ich glaube kaum dass sowas mit Absicht passiert. Das geht so schnell, da kann man als Fahrer nicht mehr viel machen.


taatoo 01.05.2016, 20:37

Danke für Deine Antwort. Das mit dem Schadensersatz habe ich auch gelesen. Dafür wäre ich auch noch bereit zu zahlen..

Aber mal eine andere Frage. Wenn der Fahrer die Polizei angerufen hat und mein kleiner Kater mit seinen 4 Kilo doch einen Schaden hinterlassen hat und die Polizei es dementsprechend gesehen hat . Würde auch sofort etwas kommen oder lassen Sie sich da etwas Zeit? Wegen der Verwaltungszeit usw?

0
Spezialwidde 01.05.2016, 20:41
@taatoo

Ich sehe halt folgendes Problem: Wenn die Katze nicht gechipt war kann ich mir vorstellen dass die Polizei nicht in der Lage sein wird den Fall auch dir zuzuordnen. Solche Unfälle passieren leider öfters und man weiß oft nicht mehr welche Katze zu welchem Unfall gehört.

0

Dein kater läuft frei herum, also ist es deine Verantwortung, dass er nicht zu schaden kommt, bzw. Niemand anderem schadet. Du allein sitzt auf allen kosten.

taatoo 01.05.2016, 20:55

Und das wäre eben die Rechnung, die ich vor kurzen bekommen habe? Oder meinst du noch weitere ?

0
bauernmaedl 01.05.2016, 21:01

ja genau die. weitere wären z. b. schäden am auto des "überfahrers"

0

Du bist der Besitzer du musst die Kosten tragen, du müsstest sogar zahlen ,wenn an dem Auto ,von demjenigen der sie überfahren hat, was kaputt gegangen ist. Ausser du kannst ihm beweisen , er habe das Tier mit absicht überfahren,aber wer macht sowas schon. 

taatoo 01.05.2016, 20:39

Aber wenn er jetzt weiter gefahren ist und dann plötzlich merkt das er etwas abbekommen hat, wäre dann die Beweislage nicht verflogen?

0

Was möchtest Du wissen?