Kater soll seine Krallen einziehen

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wat heißt denn beschneider ;-) Du kannst ruhig zm Tierarzt gehen und ein wenig die Krallen schneiden lassen. (Allerdings nur wenn es eine Hauskatze ist). Ansonsten ist das Liebe und es kann sein, daß die Katzenmutti nicht genug Zeit für die Erziehung hatte. Wenn Kitten zu früh von der Mutter weggenommen werden, kann es sein, daß das Sozialverhalten (Wann strecke ich die Krallen raus, wann nicht) nicht richtig ausgeprägt ist...

Krallenschneiden ist bei einer Katze üble Tierquälerei kein seriöser Tierarzt macht das.

0
@MuskeTier

Was ein Schwachsinn!!! Krallen können sogar bei Stubentigern einwachsen, wenn man sie nicht schneidet. Woher hast Du denn Dein Wissen???

0

Ich möchte die Krallen nicht kürzen. Die gehören nunmal zu einem Stubentiger dazu. Das wusste ich, bevor ich ihn hatte. Darum möchte ich ihn nur saft daran gewöhnen, dass er sie drin lässt. Er wurde damals auch nicht zu früh seiner Mutter weggenommen. Er war lt. Vorbesitzerin bis zum 5. Monat bei seiner Mutter. Daher kann es daran nicht liegen.

0

Das ist der "Milchtritt", der bedeutet, daß er Dich als Elternteil bzw. sein Ein-und-alles anerkennt. Das kann und sollte man nicht abgewöhnen - Krallenschneiden ist bei einer Katze üble Tierquälerei.

Ich ziehe mir immer einen ganz dicken Pulli an, der schon immer beim Knudelplatz hängt - dann weiß mein Emmachen schon Bescheid und kommt angeschossen.

Dann flegele ich mich hin und sie kommt aum meine Brust gesprungen, wo sie exzessiv den Milchtritt praktiziert - es ist eine Wonne. Anschließend leckt sie mir Hände und Stirn und wir sind beide auf Wolke zehn.

Als der Pulli in der Wäsche war, habe ich mich mit dem T-Shirt an hingeflegelt, sie kam rauf und machte den Milchtritt ganz vorsichtig - ich sagte ein, zwei Mal "Aua" , dann machte sie ihn noch vorsichtiger - aber Emmachen ist mittlerweile auch schon neun und versteht alles.

Hole Dir doch noch einen zweiten Welpen dazu, dann ist dieser nicht so einsam - Einzelkatzenhaltung hat sich nicht bewährt.

Das wird Dir jeder Katzenliebhaber, der die Katzen versteht, bestätigen.

Viel Spaß mit Deinem/n Knudeltigerchen!

Bilduntertitel eingeben... - (Tiere, Haustiere, Kater) Bilduntertitel eingeben... - (Tiere, Haustiere, Kater)

Gib ihm was zum Krallenwetzen (Kratzbaum)

Unsere Katze ist auch nicht in der Lage, die Krallen richtig einzuziehen. Je wohler sie sich fühlt, desto weiter sind die Krallen draußen - jedenfalls kann man diesen Eindruck bekommen. Sie hat gelernt, daß wir bevorzugt in dicken Pullovern oder Jacken oder mit einem Kissen oder einer Decke mit ihr schmusen...

Einen Kratzbaum hat er und er benutzt ihn auch gern. :o)

0

ja das machen meine beiden auch, wenn sie mir auf dem bauch liegen, ich nehme dann ganz sacht das pfötchen hoch, dann lassen sie die krallen drin.

Stubs ihm beim Treteln ganz leicht mit einem Finger auf die Pfötchen. Meist verstehen sie es mit der Zeit und lassen die Krallen drin.

Treteln tun Katzen, zumindest die meinigen, immer nur im Kätzchenalter. Wie schon gesagt es ist die höchste Auszeichnung als Katzenmutti die du kriegen kannst. Da hilft nur dicker Pullover oder dicke Decke und durch.

Mein Kater ist 14 Jahre und macht das heute noch.

0
@Mariposa68

ach du liebe Zeit. Naja vielleicht mochten mich meine Katzen nur nicht mehr :-(

0

Lass ihn, das ist der Milchtritt. Auch wetzen sie gerne die Krallen an alles mögliche, wenns geht am Hosenbein oder auf der Haut. Hilft nur "Nein" oder die Wasserpistole. Auf keinen Fall an den Krallen rumschnipseln, das ist nicht artgerecht und Tierquälerei bei den Katzen.

Nein, eine Wasserpistole oder ein lautes Nein möchte ich ihm nicht entgegenbringen. Ich finde es total schön, dass er mir so viel Vertrauen entgegenbringt, da will ich ihn nicht für bestrafen. Er würde nicht differenzieren können, dass ich dabei nur die Krallen meine... irgendwann würde er sicherlich ganz damit aufhören, weil er denkt, ich will ihm das Treteln an sich verbieten. Das möchte ich auf keinen Fall. Aber trotzdem danke.

0

Du willst ihm das Treteln verbieten???
Das ist der größte Liebesbeweis den eine Katze dir machen kann.

Sehe ich genauso...DH. Ist manchmal nervig, klar der Klamotten oder der Haut wegen, aber mehr Vertrauen und Wohlfühlen kann er Dir nicht entgegenbringen!

0
@Katzentatze

Doch, sie will das er die Krallen einzieht. Aber grade das macht das Treteln aus. Leider :-)

0
@Mariposa68

Ja? Meinen habe ich das Krallenausfahren auch abgewöhnt. Und sie treteln trotzdem mit Leidenschaft und ausdauernd. ;-) Sie brauchen zum Treteln die Krallen nicht. Macht doch auch die Kleidung auf Dauer kaputt.

0

Ich will ihm nicht das Treteln verbieten, sondern suche einen Weg, wie ich ihn beibringe, dass er die Krallen drin lässt...

0

Bitte genauer "hinlesen": Der Fragesteller möchte dem Kater das Treteln NICHT verbieten!

0
@Brandenburg

Sorry, mein Kommentar steht an der falschen Stelle, gemeint war ein anderer GF-User.

0

Vieles ist möglich, wenn die Liebe da ist!

Bilduntertitel eingeben... - (Tiere, Haustiere, Kater) Bilduntertitel eingeben... - (Tiere, Haustiere, Kater)

Was möchtest Du wissen?