Kater schleckt anderen Kater erst und beißt ihn dann...

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, MANU712. Genauso kenne ich es auch: meine Miezis putzen sich oder mich eben noch eifrig, um plötzlich hin zu zwicken, zu beginnen, zu kauen, dass es schmerzt. Da geht einfach Fellpflege in Spiel -, Jagdverhalten über ( normal - keine Störung ). Die Kater untereinander kannst du ruhig machen lassen, aber du solltest sofort: Nein!, sagen und den Zwicker von dir weg setzen, dich ein wenig entfernen. :- ) Katzen lernen durchaus, dass manches Verhalten vom Menschen nicht geschätzt wird, und lassen es dann. Folgt er dir allerdings und will weiter machen, dann puste ihm fest ins Gesicht ( das Deine bitte aus seiner Pfotenreichweite halten, weil er sich in der Erregung schlicht vergessen könnte ), denn der plötzliche Luftstrom erinnert ihn ans erboste Fauchen der Mutter, wenn er der mal frech kam, und zumeist gab es dann noch einen Hieb. LG + schönen 1. Advent euch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bigsur
30.11.2013, 18:24

Gute Idee mit dem Pusten - aber wie pustet man einer Katze aus gebührender Entfernung (So ne Katzenpfote reicht ja ziemlich weit) "fest" ins Gesicht? :-))

Ich fauche meine Katzen auch an, wenn sie Mist bauen, ich puste nicht, ich fauche und ich heb auch die Hand, und deute einen Hieb an, so wie eine Katze es macht, wenn sie droht. Wird sofort verstanden und funktioniert wunderbar.

2
Kommentar von MANU712
30.11.2013, 20:36

Sry, für die späte Antwort...

Also bei meinen Katern ist es so, dass es dann richtig zur Sache geht! Daraus entwickelt sich ein richtiger Streit und es bleibt nicht bei "Fellpflege im Spiel"... Der Große Kater hasst den Kleinen aber nicht umgekehrt. Liegt an einer falschen Zusammenführung :/

Das mit dem Pusten hab ich schon selber festgestellt, jetzt weiß ich aber warum es klappt ;-)

Einen schönen 1. Advent auch von mir

2

raufverhalten unter katzen. völlig normal und ja, das ist spielerisch... die katze hat reißzähne. wäre das ernst gemeint hättest du 4 tiefe blutige löcher in der hand, denn dazu fleisch zu zerbeißen sind sie gemacht. dass dir das wehtut liegt daran dass du kein schützendes fell hast, deinem anderen kater tut das nix

unterbinde das verhalten beim kater dir gegenüber. schieb ihn weg oder geh selbst aus dem zimmer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MANU712
30.11.2013, 20:41

Ok, aber wenn sie es untereinander machen, raufen sie nicht sondern der unterlegene Kater faucht, schreit und flüchtet so schnell er kann. Der andere nimmt dann die Verfolgung auf. Manchmal sind die Streitereien so heftig (aus anderen Gründen) dass der unterlegene Kater vor Angst kackt =/

2
Kommentar von bigsur
30.11.2013, 21:50

Die Großen Vier sind aber nicht die Reißzähne, das sind die Fangzähne. Damit halten sie ihre Beute fest. Die Reißzähne sind die scharfen Backenzähne, mit denen sie Beute beim Reinwürgen aufreißen, aufbrechen. Andernfalls könnten sie sie nicht verdauen, wenn die Mäuse nicht geöffnet würden, käm kein Verdauungssaft ans Fleisch und die Innreien, Haut und Fell wird nicht verdaut, sondern, wiie wie alle wohl schon gesehen haben, ausgewürgt.

2

Meine beiden Miezen machen das auch. Wenn sie nicht die Ohren dabei zurücklegen oder sich anfauchen, dann ist das spielerisch. Es gibt bei Katzen ja auch das sogenannte "Liebesbeissen" (um zu zeigen, dass sie einen mögen). Ich denke, das ist das, was deine machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MANU712
30.11.2013, 20:42

Ja ich weiß :)

0

Das ist keine Verhaltensstörung. Das sind sog. Liebesbisse :)). Wirklich das haben alle Katzen drauf, eine Übersprunghandlung, die aber nix mit einer Verhaltenstörung zu tun hat. Je nachdem, wie die Katze zubeißt, ist das eine Zärtlichkeit oder sie will dir sagen, daß jetzt genug hat von der Streichelei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MANU712
30.11.2013, 20:37

Da hast du recht. Das gibt es auch. Aber es gibt eben auch Nicht-Liebesbisse und die mein ich gerade ;)

1

Was möchtest Du wissen?