Kater pinkelt überall hin..(versteckter Hoden)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Swettie300,

also da bist du aber falsch Informiert.

Jede OP birgt seine Risiken. Aber die Kryptorchismus-OP ist nicht zwingend Lebensgefährlich o.O

Ganz im Gegenteil, wird sie nicht gemacht, DANN kann es Lebensbedrohlich werden, da dann die Bildung von Tumoren droht.

Such dir bitte einen Tierarzt der Erfahrung mit solchen OPs hat oder geh in eine gute Tierklinik ! Das sollte dir dein Kater doch Wert sein. Oder soll er ein Leben lang Leiden ?

Allgemeininfo zum Thema Kryptorchismus:

Beim Kater ist der Hodenabstieg (Descensus testis) bei der Geburt abgeschlossen. Beim Kryptorchismus (Hodenhochstand) ist der Abstieg eines oder beider Hoden allerdings gestört.
Ab einem Alter von 6-8 Monaten kann eine Diagnose darauf gestellt werden.
Die Hoden können also ein oder beidseitig, abdominal (Bauchraum) oder ingunial (Leistengegend) verbleiben. Wobei zu 78-90% ein unilateraler (einseitiger) Kryptorchismus am häufigsten vorkommt.
Trotz dieser Fehlbildung produzieren die innen liegenden Hoden, das männliche Geschlechtshormon Testosteron. Daher zeigen auch Krypto-Kater die typischen Verhaltensweisen wie, Markieren, spezieller Katergeruch, Streunen, Aggressionen ect. !

Probleme und Gefahr für Krypto-Kater:
Innen liegende Hoden können keine befruchtungsfähigen Spermien produzieren. Da es in der Leistengegend und im Bauchraum viel zu warm ist, verhindern Temperaturen über 36 Grad, die Reifung der Spermien (Spermiogenese). Auch bei Tieren, die nur einen innen liegenden Hoden haben, gibt es Hinweise, das der andere Hoden nur eingeschränkt funktionsfähig ist.

Bleibt der Hoden wo er ist, ob inguinal (Leistengegend) oder abdominal (Bauchraum), besteht ein sehr hohes Risiko das sich Tumore bilden.

Eine Kastration ist unumgänglich !

Entfernung / Kastration:
Spätestens mit dem Eintritt in die Geschlechtsreife, sollten auch innen liegende Hoden, entfernt werden. Eine solche Kastra kostet etwa 150€, da der Aufwand hier höher ist, als bei der einfachen Kater Kastration, die etwa 60-70€ kostet. Es sollte ein Tierarzt mit Erfahrung von Krypto-Katern, diese Kastration durchführen.

Diagnose/Behandlung:
Ertasten des Skrotum (Hodensack), weiter zum Leistenspalt. Liegt der Hoden in der Leistengegend, kann er meist problemlos ertastet werden. Hier wird durch einen Hautschnitt der Hoden entfernt.
Liegt der Hoden im Bauchraum, ist ein Ultraschall zur Lokalisierung des inneren Hodens hilfreich. Meist liegt er hinten, seitlich, auf der Höhe des Blasenhalses. Selten befindet er sich unmittelbar hinter den Nieren. Hier wird durch einen Bauchschnitt, wie bei der Kastra der Katze, der Bauchraum eröffnet und so der Hoden entfernt.

Alles Gute

LG


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NaniW
20.11.2016, 01:27

Vielen lieben DANK für den Stern :-)

Alles Gute

LG

0

wieviele katzenklos hast du denn bei 3 katern?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Swettie300
23.05.2016, 22:36

6!wegen ihm aber das klappt auch nicht

0

Was möchtest Du wissen?