Kater Ohrenentzündung ; lässt die Salbe nicht auftragen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

den Kater packen, ihn schnell in ein Handtuch wickeln , nach unten drücken, Kopf frei lassen und ganz schnell die Salbe verabreichen. Am besten zu zweit. Ihr müsst nur schnell genug sein, Das Handtuch ist dafür das er euch nicht verletzen kann.

danke , wir versuchen des mal mit dem handtuch :)

0
@Smoulina

Man darf dabei nicht zimperlich sein. Meistens tut es dem Menschen mehr weh, als der Fellnase. Er wird hinterher auch beleidigt sein, denke ich.

Wenn es diesmal mit dem Handtuch klappen sollte, kann es auch sein,das er dann erst mal Angst vor Handtüchern hat....

0
@Gurkentopf

haha :D also..ich habe meinen opa gerade darauf angesprochen , dass wir es so versuchen können , er meint , dass er das schon mit dem tierarzt versucht hat und dass es auch nicht geklappt hat..er hat gesagt , dass wir es nur durch narkose schaffen können , da mein kater einfach zu gerissen ist..ich werde es mit meinem vater versuchen , vllt klappt es ja dann.. wenn nicht dann gehen wir zum tierarzt und lassen ihn unter narkose behandeln , sonst wird er sich noch länger damit herumquälen.. und danke für den tipp ! :)

1

Du kannst mir nicht weismachen, dass ihr euren Kater nicht mit zwei Mann festhalten könnt. Wenn ihr den Kater nicht behandelt, kann das schlimme Folgen haben. Zieht euch ein paar feste Handschuhe an und packt euch den Kater. Dann gebt ihr mit einem sauberen Finger die Salbe aufs Ohr.

es ist echt unvorstellbar , dass wir ihn nicht festhalten können , aber es ist so :$ wir haben es vorhin versucht und er beißt , kratzt und egal wie fest wir ihn halten..er kommt einfach frei..wir wissen dass es folgen haben könnte , deswegen suche ich hier ja nach tipps , damit mein kater nicht abhauen kann :$

0
@Smoulina

Dann greift ihr ihn falsch. Einer muss ihn im Nacken festhalten und packt mit der anderen Hand die Vorderbeine. Der Zweite drückt ihm den Hintern runter und hält die Hinterbeine. Wenn man den Nackengriff richtig ausführt, verfällt der Kater in eine Schockstarre. Dann geht das mit der Salbe ganz leicht. Ihr müsst nur beherzt zupacken. Vermutlich habt ihr zuviel Angst vor eurem Tierchen. Wenn ihr Arbeitshandschuhe tragt, werdet ihr nicht gekratzt.

0

Hört sich jetzt zwar nicht so toll an mein Rat aber am besten geht es wenn man die Katze in ein Handtuch wickelt.. so dass die katze sich nicht daraus befreien kann, das tut der katze nicht weh und so kann das ohr behandelt werden. Schön straff umwickeln aber sodass die katze noch atmen kann aber sich nicht befreien kann. Man muss vllt ein bisschen üben aber dann klappt es und ea wird keiner verletzt und der katze kann geholfen werden :-)

wir werden es versuchen :)

0

Was möchtest Du wissen?