Kater maunzt und ich weiß nicht, warum/ oder: "Katzensprache"?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Maunzen

Maunzt deine Katze herum, dann will sie sich womöglich einfach ein bisschen unterhalten und wissen, was es bei dir so neues gibt. Viele Katzen plaudern gerne und oft. Am besten, du antwortest ihr einfach, dann erzählt sie dir einige Neuigkeiten hört dir bestimmt auch aufmerksam zu wenn du etwas zu erzählen hast. Auch wenn sie nicht wirklich versteht wovon du sprichst, gibt sie dir vielleicht auch eine Antwort die du wiederrum nicht verstehen wirst.

Katzensprache und Katzenverhalten - http://www.katzenkitten.com/katzensprache-katzenverhalten/

Einzelhaltung ? ! katzen-fieber.de/einzelhaltung-katzen.php

Danke, darum ging es in meiner Frage und Deine Antwort hilft mir! Liebe Grüße :-)

1

Danke noch mal! Der Kater "redet" jetzt mit mir und wir "verstehen" uns ganz gut, zumal er Laute nach macht. Raus geht er nicht gerne, sitzt aber viel an der offenen Terrassentür und guckt sehr gerne raus. Der "Kumpel" ist nicht wirklich ein Kumpel, sondern ständig unterwegs und fordert meinen NeuzugangsKater zum mitmachen heraus. Dazu hat er bisher keine Lust und ist lieber im Haus und "im Gespräch mit mir". Er hat also gute Möglichkeiten und entscheidet selber, worauf er Lust hat. Vielleicht ändert sich das noch, aber, es gibt eben "sone und solche" .... und einsam ist er ganz sicher nicht. Liebe Grüße!

0

Hallo, Astromea. Es gibt ausgesprochene Plaudertaschen unter Katzen, wobei oft die Kater gesprächiger sind, einen wirklich zusülzen. Ich z.Bsp. habe ein Siamkatzenpärchen, beides Mädel, und eine Eigenschaft der Siam ist großés Redetalent mit zig verschiedenen (wirklich) Worten. Aber Smilla schweigt ausgesprochen hartnäckig während Sirikit richtig gerne anhaltend wiederholt zurück schwatzt, sich regelrecht beschwert, wenn ihr was nicht paßt etc. Mit ein bissl Übung hört man es tatsächlich an der Betonung der Laute, etwa den Widerwillen gegen ein Tun deiner oder eine Bitte oder...Einer meiner früheren Kater war auch ein Geschwätz auf Pfoten während eine andere, erst stille Katze zunehmend beredter wurde als ich immer wieder auf ihre Laute antwortete (das waren beides Hauskatzen). Es gibt nur eins, das du tun kannst: eben immer auf die jeweilige Situation achten, in der Kater eben beginnt zu schwatzen. Davon ab, könnte es allerdings auch sein, dass er einen kätzischen Kumpel sucht, denn du kümmerst dich sicher zwar sehr gut um ihn, kannst ihm aber nicht bei der Ohrenpflege helfen, wie es ein Fellkumpel tun kann, mit ihm über Tisch und Bank sprich Kratzbaum toben oder auch mal spielerisch einen Flusen aus seinem Fell zupfen. Wäre eine Überlegung wert, oder, und du hättest deinen Spaß, denn so Getöse ist einfach herrlich an zu sehen. Meine Tantchen führen es mir jeden Tag vor, komme ich nach Hause, zeigen direkt, was sie alles drauf haben und warten auf meine Reaktion. LG + viel Erfolg.

Danke!

1

Normalerweise "sprechen" Katzen nur in Ausnahmefällen miteinander! Alles andere läuft über Mimik! Allerdings sind Katzen schlau und lernen bei uns Menschen quasi das wir und unterhalten. Sinnloser "krach", aber es scheint uns glücklich zu machen. Also mavht Katze halt mit ;-)

Das Maunzen muss nicht am Futter liegen. Langeweile, weil kein Freigänger und Treff mit Artgenossen, ist oft der Hauptgrund. Der Vorgänger mag ein Einzelgänger gewesen sein, der einen Artgenossen nicht vermisste. Gesundheitsprobleme sollten ausgeschlossen werden. Reden können unsere geliebten Fellnasen nicht, aber sie versuchen es.

Versuche ihn viel zu beschäftigen, ihm regelmäßig Frischluft (gesicherte Fenster, Balkon) zu bieten. Gedanken an eine Zweitkatze? Der Mensch kann sehr viel für sein Tier tun, ist aber nie das, was ein Artgleicher ist.

Woher ich das weiß:Beruf – berufliche sowie private Erfahrung

Der Kater geht raus in den Garten, kommt aber immer schnell zurück. Kumpel / Artgenossen hat er auch.

0

Mein Kater (kein Einzeltier) maunzt auch wenn ich da bin. Von morgens um fünf bis nachts um eins wenn es sein muss. Aber nur, wenn er nicht zu mir kann. Verstehe ich es richtig, dass Du nur einen Kater hast? Da würde ich mir schnell einen Kumpel für den Süßen anschaffen, denn natürlich fehlt ihm ein Artgenosse. Es kommt drauf an, wie das Maunzen klingt, bei meinem ist es ein Verlangen nach Aufmerksamkeit.

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?