Kater macht gelegentlich neben das katzenklo, wieso? Was kann ich dagegen tun?

4 Antworten

Dürfen Deine Katzen raus?

Sind sie Freigänger?

Meine Katze darf jederzeit raus und lässt sich den halben Tag nicht blicken.

Das Katzenklo kennt sie nur von außen.

Wenn Du die Katzen nicht rauslässt... Die gehen bis zu 3 Km in Freiheit weg

Eine Katze in einer Wohnung ist Tierquälerei.Da würde ich mich auch nicht wundern, wenn sie protestieren.

Mario

Katzen empfinden keinen schuld oder Scham. Sie will einfach nicht reinmachen. Den Kies wirft sie bestimmt nur hinterher um dich zu nerven

wieso sollte er dann wegrennen, ich habe ihm ja nie was getan? Ich mache sie Pfützen immer wortlos weg. Und da es nur hin und wieder passiert macht das für mich auch keinen Sinn, sonst macht er ja auch rein..

0

Hast Du ausreichend Streu im Klo und ist es auch sauber genug? Manche Katzen sind da sehr pingelig.

Ja und ja, und wie gesagt das andere Klo gibts ja auch noch

0
@yakoshi

Da hilft wohl am besten der Besuch beim Tierarzt. Der müsste Dir ein paar Tips geben können. Vielleicht hat vorher schon Deine zweite Katze ihr Geschäft dort verrichtet, was ihn stört. Das andere Klo will er offensichtlich einfach nicht annehmen. Hast Du es schon mit einem anderen Standort versucht? Die Toilette sollte so stehen, daß nicht ständig jemand stören kann.

0

Da würde ich dann aber ohne den Kater vorbei gehen, da er bei Toerarztbesuchen immer totalen stress erleidet... die hweite katze ist super reinlich und hat ein problem mit seiner pinkelei und versucht das ebenso immer ab zu decken, sie hat noch nie irgendwo hingepinkelt, angesehen vom Katzenklo natürlich. Ja, ich habe schon mehrere standorte ausprobiert, auch schon mal so ein "Deckel" drauf gehabt aber den mochten sie nicht so..

0

Kater pinkelt/kackt daneben, seit wir das Katzenklo umgestellt haben?

Hallo, liebe Katzenfreunde,

folgende Situation. Wir haben 3 Hauskatzen (ohne Freigang, alle kastriert/sterilisiert) und 2 Katzenklos, die täglich gereinigt werden. Gab nie Probleme. Vor einigen Wochen haben wir die beiden Klos umplatziert, aber unser jüngster Kater (4 Jahre) dürfte damit ein Problem haben. Er hat seitdem mehrmals demonstrativ vor die beiden Kisterln hingepinkelt/gekackt. Zweimal hat er sein Häufchen auch woanders in der Wohnung hinterlassen.

Hat jmd Erfahrungen mit diesem Verhalten und Ideen, wie wir unserer Fellnase helfen können, sich besser an das neue, stille Örtchen zu gewöhnen?

...zur Frage

Katzen pinkelt überall hin

Hi. Mein Kater (3 jahre alt) pinkelt seit neustem überall hin. Er war eigentlich immer stubenrein, aber seit ca. 3-4 wochen pinkelt er überall hin. Grad eben vor 10 min. stand ich im Flur um meine Wäsche aufzuhängen, da kommt dann mein Kater neben mich, guckt mich doof an und heb seinen Po und pinkelt voll gegen die wand . Das ist doch nicht normal. Sein katzenklo ist total leer, weil er sich ja in der ganzen Wohnung entleert. Kastriert ist er auch seit über 2 jahren, also makieren kann es auch nicht sein. Sobald irgendwo in der Wohnung nur ein kleidungsstück auf dem Boden liegt(was ja schonmal vorkommt) pisst er sofort da drauf. Ich weiß echt nicht was ich machen soll. Wenn das nicht aufhört muss ich ihn leider ins Tierheim geben. Und das würd ich nur ungern machen, da ich ihn habe seit er 8 Wochen alt war.

Habt ihr ein paar Ideen ?

...zur Frage

Hilfe wegen Katzenstreu "Geruchsbelästigung "

Hallo. Ich habe folgendes Problem vielleicht kann mir ja jemand helfen . Ich habe 3 Kater im alter von 5-7 Jahren und sie sind natürlich kastriert . Sie waren sonst immer freigänger aber da ich gestern umgezogen bin müssen die 3 ja nun erstmal in der Wohnung bleiben . Nun ist mir aufgefallen das Mein Katzenklo extrem stinkt . Ich mache das Katzenklo mehrfach am Tag sauber und benutze da ich leider nicht so viel Geld habe das billige Klumpstreu von edeka ( Domino 2.99€ 10 kg) und ich habe 2 Katzenklos ( eins mit Haube und eins ohne ) ich war eigentlich immer sehr zu Frieden mit dem Katzenstreu aber da haben meine kater das Klo ja auch nie so viel benutzt wie jetzt weil sie ja sonst draußen waren . Nun habe ich Angst das irgendwann mal ein Nachbar sich darüber aufregen könnte und ich denn meine Katzen abgeben muss da mein Vermieter gesagt hat er erlaubt grundsätzlich keine Katzen aber solange sich niemand beschwert oder gestört fühlt duldet er die kater und deswegen habe ich Angst wenn sich ein empfindlicher Nachbar beschwert das ich die Kater abgeben muss . Also meiner Meinung nach ist der Geruch nicht so stark das Mann sich auf dem Hausflur beschweren könnte aber manchmal hat man ja so Super empfindliche Nachbarn die nur auf Fehler warten und da ich in der Wohnung erst 2 Tage wohne möchte ich nicht jetzt schon deswegen Ärger haben . Kann mir vielleicht jemand helfen was ich machen kann damit das Katzenklo nicht mehr so stinkt ? Also meiner Meinung nach riecht es auch nicht nur nach Katzen Urin sondern mehr nach Katzen Urin und Katzenklo was ewig nicht gereinigt wurde obwohl ich es mindestens 5-6 mal am Tag sauber mache . Kann es am Katzenstreu liegen ? Das das günstige Streu einfach " der Belastung " durch das mehr benutzen nicht standhält ? Weiß jemand ein gutes Katzen Streu was nicht all zu teuer ist aber gut ? Danke im vorraus für eure antworten .

...zur Frage

4 Monate alter Kater pinkelt auf Sofakissen/Decken/etc aber auch ins Klo!?

Unser kleiner Kater ist mittlerweile seit 6 Wochen bei uns und pinkelt immer wieder auf Kissen und Decken, mit Vorliebe auf dem Sofa. Im gleichen Raum stehen zwei Katzenklos, wobei er das eine lieber für "groß" nimmt und das andere für "klein". Trotzdem pinkelt er immer wieder auf Kissen und Decken, auch wenn wir dabei sind. Erst dachten wir, es läge daran, dass er nachts aus dem Schlafzimmer gesperrt wird, aber selbst, als er mit rein durfte, hat er direkt an meinen Füßen auf die Matratze gepinkelt und meine Hose, die wohl vom Wäschekorb heruntergefallen war. Wir haben schon Futternäpfe an allen Pinkelstellen aufgestellt und alles mehrfach mit Textilerfrischer eingesprüht. Hilft nichts. Mittlerweile lassen wir ihn an seinen Flecken riechen und zeigen ihm dann immer wieder die Katzenklos und scharren mit seinen Pfötchen drin. Mitunter macht er auch ins Katzenklo, aber immer wieder eben auch nicht. Markieren tut er nicht, er sitzt schon richtig und macht große Flecken. Ich vermute, dass es daran liegt, dass er auf einem Bauernhof geboren wurde und seine Katzenmama ihm nur gezeigt hat, wo man "groß" hinmacht. Was meint ihr? Welches Streu würdet ihr empfehlen? haben zur Zeit das von Catsan, das keine Klumpen macht und recht grobkörnig ist.

...zur Frage

Ein Katzenklo für zwei Katzen?

Ich will mir zukünftig zwei Katzen zulegen. Nun stellt sich mir die Frage: Muss ich dann auch zwei Katzenklos haben, oder reicht eines, wenn die zwei Geschwister sind, und schon als Babys zu zweit das eine Klo haben?

Ich hatte bisher immer nur einen Kater, daher weiß ich nicht wie das mit zwei so ist.

...zur Frage

VVergesellschaftung einer freigänger Katze mit einem jungen Kater?

Hallo,

Uns steht bald eine Vergesellschaftung bevor. Ich habe aber ehrlich gesagt großen Respekt davor. Meine 1 1/2 jährige Luna ist eine Freigängerin. Am Sonntag zieht ein 12 Wochen Alter Kater mit ein. Sie sind vom Charakter her ähnlich weshalb ich mich für ihn entschieden hab. Ich hab mich ziemlich viel mit dem Thema Vergesellschaftung beschäftigt. Jedoch wird meistens eine Vergesellschaftung von Wohnungskatzen beschrieben. Deswegen meine Frage: wie soll ich das mit dem Freigang von unserer Luna machen? Soll ich sie ganz normal rauslassen wann sie will oder erstmal für paar Tage drin lassen? Sie liebt jedoch ihren Ausgang, weshalb ich an Angst habe sie sieht es als Strafe.... 

Sonst noch irgendwelche Tips?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?