Kater liegt immer mit ausgestreckten hinterpfoten da!

er schläft - (Tiere, Katzen, Kater) er schläft - (Tiere, Katzen, Kater) er schläft - (Tiere, Katzen, Kater)

10 Antworten

Sieht nicht gerade nach Hüftschaden aus. Ist bei den meisten Katzen auch sehr selten. Die einzige Katzenrasse die meistens schon mit einer HD auf die Welt kommt , ist die Main Coone. Das ist bei diesen Katzen genetisch bedingt. Aber selbst diese Katzen haben kein Problem damit, da Ihr Knochenbau mit den Sehnen ,Bändern und Muskeln ganz anders als bei Hunden funktioniert, und sie dieses Manko sehr gut kompensieren können.

Hi, Lisalisa. Katzen liegen oft so platt da und es ist völlig normal, weil sie eben so gelenkig sind. Meine Smilla kann sich sogar in Rückenlage zu so einem Teppich machen: total flach als sie überfahren worden. Sie lüftet halt ihren Bauch ;- ) Davon ab, sagt so eine Lage, aus der man ja nicht so schnell weg kommt wie üblich, aus, dass Katze vertraut. Nimm es einfach als witzige `Ein' Lage seiner. LG + alles Gute euch sowie schönes WE.

Für deinen Kater ist es einfach nur bequem so zu liegen. Unser Kater liegt sehr sehr gerne mit überkreuzten Vorderpfoten. Das ist für ihn eine entspannte Haltung.

Katze zittert beim Entspannen/schlafen?

Hallo.

Mein Kater (9 Monate alt, nicht kastriert) liegt während des Schlafens meistens auf der Seite. Dabei zittern seine Pfoten (meistens die Hinterpfoten) immer total, so wie wenn er sich z.B streckt, dieses "zittern". Dabei schläft er auch normal, es stört ihn auch scheinbar nicht, sonst würde er sich ja versuchen anders hinzulegen. Ansonsten ist alles normal, er tobt, frisst normal etc. Manchmal legt er sich auch auf den Rücken damit ich ihn streichle, dabei zittert er dann auch.

Kann mir da jemand weiterhelfen? Ich gehe morgen zum Tierarzt, wollte nur mal wissen ob das jemand schonmal hatte :)

Lg

...zur Frage

Mein Kater schmiert mit Kot herum. Was kann ich tun?

Hallo. Mein Kater ist jetzt 6 Monate alt und schmiert, nachdem er auf dem Katzenklo war, den Boden mit Kot voll. Das liegt daran: er geht aufs Klo, setzt Kot ab, will es vergraben, kriegt es aber irgendwie nicht hin, versucht dann auch an der Wand zu kratzen, und anstatt im streu zu kratzen, kratzt er in dem Kot herum? Er kriegt es irgendwie nicht hin es zu vergraben. Danach hat er eben Kot an den Pfoten, hüpft dann raus und verschmiert alles in der Wohnung bis er es selbst von den Pfoten säubert. Heutr hat er es auch auf den Teppich geschmiert und vor einer Woche auch aufs Bett.

Zusätzliche Infos: Habe 2 Geschwisterkater, beide 6 Monate, gesund, sehr ruhige, gelassene und anhängliche tiere, noch nicht kastriert, 2 Katzenklos (jeden Tag werden sie gereinigt (also Klumpen entfernt etc))

Was kann ich tun?

...zur Frage

Hilfe! Kater pinkelt auf Klamotten, was kann ich dagegen tun?

Hallo, seid ungefähr 2 1/2 Wochen nutzt mein Kater (4 jahre, Kastriert) gerne die möglichkeit auf meine Klamotten zu pinkeln, er ist davor immer auf sein Katzenklo gegangen. Aber er macht es nur im Schlafzimmer, wenn im Bad etwas rum liegt, macht er da nicht drauf.

So vor ein paar Monaten habe ich eine neue katze geholt (weiblich, 6 Monate, nicht kastriert). Sie vertragen sich zwar noch nicht so ganz, aber es wird von Tag zu Tag besser und selbst in der Zeit ging mein Kater immer aufs Katzenklo. Es wird auch jeden Tag sauber und benutze seid 4 Jahren auch das gleiche Katzenstreu. Er geht auch jeden Tag raus, dan wenn ich zur Arbeit gehe, nehme ich ihn mit raus und nehme ihn mit rein, wenn ich nach Hause komme. Beim TA war ich auch schon mit ihm und es ist alles tiptop bei ihm.

Kann es nicht verstehen, warum er jetzt damit anfängt, es gab auch keine veränderungen im der Wohnung. Bin echt verzweifelt und weiss nicht was ich tun kann, wisst ihr da vielleicht ein Rat für mich?

...zur Frage

Kater legt Pfoten an meinen Hals?

Hallihallo :) Ich hab nun endlich meinen Kater und bin echt glücklich mit ihm. Allerdings hat er so eine Eigenart an sich von der viele behaupten würden dass er mich einfach mag, was ich auch glaube allerdings frage ich mich ob er mir damit auch etwas mitteilen möchte und zwar jedes Mal wenn er auf meinem Schoß liegt tretelt er erstmal ewig bis er gerade vor mir sitzt und dann legt er seine Pfoten auf meiner Brust ab, danach greift er immer an meinen Hals als würde er mich umarmen wollen. Wenn er dann beide Pfoten um meinen Hals hat geht er mit seiner Nase an mein Gesicht. Will er mir irgendwie was mitteilen? Eigentlich echt süß aber er macht das so oft, dass ich ihm endlich "antworten" will? Keine ahnung wie ich das erklären soll :D

Will er mir sonst noch was mitteilen außer dass er mich mag? Danke für Antworten. Ist meine erste Katze deshalb keinerlei Erfahrungen danke :D

...zur Frage

Katze beißt sich an Pfoten und faucht sich selbst an?

Hallo, mein Kater (7jahre) verhält sich manchmal komisch, und zwar, er beißt sich blitzartig in eine Pfote und es sieht aus als würde ihn was Jucken oder als würde er seine Krallen raus ziehen wollen, es sieht ziemlich aggressiv aus. Dabei geht es um beide Hinterpfoten. Sehen kann man aber nicht, dass da irgendwas zwischen ist. Gesten hat er sich selber, oder die Pfote angefaucht. Sollten wir zum Tierarzt oder ist das was nicht so schlimmes?

...zur Frage

Zweiten Kater ins Haus holen?

Hallo,

ich habe einen ca. 4 Jahre alten Hauskater den ich als er ungefähr 9 Monate alt war aus einer 1-Zimmer Wohnung von einer Frau die absolut nicht mit ihm umzugehen wusste „befreit“ hatte.

Als ich ihn bekam war er in keinem guten Zustand, sehr ängstlich, war bisher noch nie in der Natur, hatte selbst Angst wenn der Nachbarshund gebellt hat und war überhaupt nicht zutraulich.

Nach einigen Wochen ist er aufgeblüht und wurde zu einem sehr verspielten und verschmusten Kater, der unter Aufsicht ab und an in den Garten kann, nach ein paar Minuten lieber aber wieder reingeht.

Das einzige was leider geblieben ist, ist das er Frauen nicht wirklich mag (liegt wohl an der Vorbesitzerin) und selbst bei anderen Männern lange braucht um Vertrauen aufzubauen.

Die Vorbesitzerin meinte damals das er sich nicht mit anderen Katzen verträgt, aber ob das stimmt weiß ich nicht.

Zu meiner eigentlichen Frage:

Ich hatte den Gedanken einen zweiten Kater ins Haus zu holen weil ich manchmal das Gefühl habe das ihm ein Spielkamerad gut tun würde, vorallem wenn ich nach der Arbeit mal weniger Zeit für ihn habe, allerdings weiß ich eben nicht wie er auf andere Katzen reagiert.

Wie würdet ihr hier vorgehen?

Ich habe mich sehr viel über eine Zusammenführung informiert, hatte den Fall aber selbst noch nie und will ungern etwas falsch machen.

Was ist wenn er einen neuen Kater nicht akzeptiert?

Danke im Voraus. :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?