Kater kratzt und beisst richtig fest!

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das ist ganz normales Katzenverhalten. Wenn er Dich am PC einfängt, heisst das nicht mehr und nicht weniger, als dass Du besser den Computer vergessen solltest und Dich lieber ihm widmen. Leider zeigt er Dir das auf ne ziemlich brutale Art. Wenn Du wieder am PC hockst und der Kater ist in der Nähe, nimm ihn lieber gleich und knuddel ihn mal so richtig durch.

Das andere, das Du beschreibst, kenne ich von meinen Katzen auch sehr gut und ich sage dazu, das ist Kampfschmusen, das Katzen gerne mit ihrem Menschen machen, in Ermangelung eines Beutetieres. Dabei hält Dich die Katze mit den Vorderbeinen fest, leider meistens mit ausgefahrenen Krallen, beisst in Deinen Arm und manchmal treten sie dann auch noch mit den Hinterbeinen. Schrei in dem Fall ruhig mal laut au, und nimm Deinen Arm aus der Reichweite der Katze. In dem Fall kannst Du die Vorderbeine der Katze ein Weilchen festhalten (am besten von oden, dass sie nicht kratzen kann) und sag sowas dazu, wie z.B. "nicht kratzen", oder "nicht so fest". Wenn Du das einige Male machst, wird sich der Kater hoffentlich dran gewöhnen und das Spiel zwar nicht sein lassen, aber nicht mehr so fest kratzen und beissen, dass es weh tut. Du solltest ihn dann am besten seitlich in den Arm beissen lassen, oder noch besser, seitlich in Deine Hand, das tut weniger weh, wie wenn er in die dünne Haut an der Innenseite der Arme beisst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie alt ist er denn? meiner hat das so mit einem jahr gemacht oder so, jetzt ist er zwei und hat schon vor ein paar monaten damit aufgehört. vielleicht ist das ja altersbedingt.. ich hab da keine ahnung aber ich glaube bei meinem hing dass damit zusammen dass er keine geschwister hatte um sich auszutoben und auch nicht raus durfte. wenn er jetzt zu viel energie hat rennt er eben die bäume rauf und runter.. vielleicht hört deiner ja auch nach einer zeit wieder auf oder ihr müsst ihn mehr fordern. sprich zweite katze kaufen oder ihn nach draußen scheuchen wenn er das macht.. vielleicht gewöhnt er es sich dann ja ab oder läuft gleich nach draußen bevor er anfängt zu beißen und zu kratzen.. ich wünsch dir viel glück ;) lg leyla

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Verhalten kenne ich irgendwo her. :P Meine Katze springt mich auch manchmal einfach an, wenn ich laufe. Normalerweise ist sie dann sauer, weil wir beide in der Küche waren und ich nix zu Futtern gegeben habe. Oft ist es aber auch einfach nur Spielverhalten. Beim Kater ist das nicht anderst, sondern noch heftiger. Er kommt her, schnurrt so laut er nur kann, stellt ein bisschen die Schwanzhaare auf (macht er komischerweise seit Anfang an) und selbst, wenn ich mich dann nur runterhocke und nichts mache, streift er immer und immer wieder an mir entlang - oft so feste, dass ich ins Schwanken komme.^^ Und ganz plötzlich beißt und krallt er dann. Das kommt sowohl vor, wenn ich nichts mache, als auch, wenn ich ihn dann streichle und er es extrem wieder gibt.^^ Er wird einfach übermütig. Das ist auch oft der Auslöser, wenn meine Katzen sich streiten. Sie sitzt einfach nur da, er kommt, fängt an ihren ganzen Kopf zu putzen, sie hält still und plötzlich wird er grob, krallt sich in sie rein, beißt sie und sie schreit und die Fellfetzen fliegen nur so! Ich habe auch schon beobachtet, dass kurz vorher jedesmal seine Augen fast tellergroß werden. Das schwarze wird dann richtig riesig und die Augen funkeln extrem, wenn sie irgendwoher Licht reflektieren.^^ Er erinnert mich dann immer ein bisschen an diesen "Flippy" aus "Happy Tree Family".^^

vlg. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crazykitty1990
11.04.2012, 22:33

:-O Verzeihung! Ich meinte "Happy Tree Friends". War schon spät. ;)

0

solche Katzen gibt es, die werden beim Spielen einfach übermütig. Viel mehr wirst Du nicht machen können. ist er kastriert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dringendst eine 2.katze anschaffen -im gleichen alter ,damit er sich austoben kann .menschen könne ein tier nicht ersetzen ,bei aller liebe .der ist total unterfordert und unausgeglichen ,weil er sich nicht richtig auspowern kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kastriere ihn dan wird er gaaaanz ruhig und chillig :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von makazesca
30.03.2012, 21:30

das stimmt doch so garnicht.

ein lebhaftes tier bleibt ein lebhaftes tier und ein ruhiges ein ruhiges.

0

Was möchtest Du wissen?