kater kommt immer weniger nach hauße

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich hab' mal eine süße Geschichte gelesen über einen Hund, der irgendwann einfach immer vor der Terassentür anderer Leute stand, sich bei denen dann ins Körpchen deren Hundes gelegt hat Nachmittags, ein paar Stunden geschlafen hat und wieder verschwunden ist. Derjenige zu dem der Hund immer kam, hat sich natürlich gewundert und irgendwann mal einen Zettel am Halsband angebracht mit der Frage wer denn wohl das Herrchen ist und ob er wisse, dass der Hund das eben ständig mache. Am nächsten Tag kam eine Antwort zurück - das Herrchen bedankte sich dass dem Hund täglich ein paar Stunden Asyl gewährt würden - es gäbe jetzt einen Säugling im Haus und genauso wie der Rest der Familie käme auch der Hund nicht mehr zum Schlafen. Das sei vermutlich der Grund warum der Hund zum Nachmittagsschlaf immer dorthin ginge. Diese beiden Menschen kannten sich gar nicht. Haben sich dann "per Hund" aber mal verabredet und sind gute Freunde geworden, wenn man der Erzählung glauben darf.

Diese Geschichte hat mich ein bisschen an Dich erinnert ;-) Hat deine Katze ein Halsband? :-)) Nee, also es kann tatsächlich sein, dass sich deine Katze ihre Ruhe wo anders holt. Es muss nicht mal das sonst übliche "Fremdfuttern" sein, in diesem Fall kann es durchaus auch "fremdruhen" sein. Oder auch ein paar Streicheleinheiten weil er sich vllt. wg deines ungestümen Bruders etwas vernachlässigt von euch fühlt. Wenn ihr Glück habt ist das nur vorübergehend und es sind nette Leute, die sich da um ihn "kümmern", die das auch so sehen. Bei solchen Geschichten besteht aber halt immer die Gefahr, dass sich das Tier irgendwann entscheidet "umzuziehen" und dann kaum mehr bis irgendwann gar nicht mehr zu euch kommt sondern sich selbst ein neues Zuhause sucht wo es ihm besser gefällt. Und es gibt auch Menschen die das unterstützen weil sie sich mit der Zeit so an das Tier gewöhnen und es so gerne mögen. Habe das bei einer Bekannten auch schonmal miterlebt.

Deshalb müsst ihr wirklich etwas unternehmen. Nehmt dieses Thema ernst und sorgt dafür, dass dein Bruder sie in Ruhe lässt. Ich meine bei anderen Dingen wird wahrscheinlich auch konsequenter durchgegriffen, würde dein Bruder ein Feuerzeug in die Hand nehmen dann würde man auch dafür sorgen dass er das nicht mehr kann. Erklärt vielleicht dein Zimmer oder andere Bereiche für eine "Bruder-Freie Zone", wo sich dann die Katze entspannen kann. Es gibt doch so Treppenschutz, diese Gitterteile die nur "Erwachsene" aufbekommen. Vielleicht könnt ihr so etwas auch vor die Türen machen und die Türen offen lassen? Dann kann die Katze sich frei bewegen und vor dem Bruder "flüchten" und ist vllt wieder lieber bei euch?

Wünsche euch alles alles Gute, hoffe ich konnte helfen!

Ist der Kater kastriert? Wenn nicht ist das ganz normal für das Tier. Sogar wenn deine Katze nicht kastriert sein sollte, sie wollen einfach viel Auslauf. Bitte versuche nicht dein Tier gewaltsam im Haus festzusetzen. Mag dein Kater geknuddelt werden? Wenn nicht wirst wohl du und dein Bruder sich damit abfinden müssen das dein Kater irgentwann gar nicht mehr nach hause kommt.

Dein Kater wird draußen einfach das Wetter genießen. Und dass er vom Garten deiner Nachbarn kommt muss nichts heißen.... vielleicht hat er da einfach nur seinen Schlafplatz

Sobald es draußen wieder kälter wird ist er auch sicher wieder öfter zuhause. Ist bei meiner Katze nicht anders^^

ich kann euch berühingen :D es lag wohl am wetter er ist jetzt da es regnet immer daheim und schläft wie früher auch

Wenn er nicht kastriert ist, kann das schon sein, dass er im Sommer auf Brautschau geht. Könnte auch sein, dass ein neuer Kater in der Umgebung eingezogen ist und den muss er in Schach halten.

Da kannst du nichrt viel machen. Unsere Katze ist momentan genauso. Das einzige was du machen kannst ist mit deinem Bruder noch einmal reden, dass er die Katze in Ruhe lassen soll.

Sorry, aber er hat sich wahrscheinlich ruhigere "Dosenöffner" gesucht! Kannst höchstens mal Deinen Nachbarn ansprechen!

Ich hab eher den Verdacht, daß er irgendwo "fremd frißt"

kiradieklene 28.08.2012, 12:42

hab ich auch schon überlegt aber dann würde er ja nicht zum fressen nach hause kommen und dann wieder verschwinden oder ?

0

Was möchtest Du wissen?