Kater Katzenklo beibringen

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 0 Abstimmungen

Mag es nicht? 0%
Katerwc 0%
katze 0%
Pipi 0%
wc 0%
Kater 0%
Katzenklo 0%

5 Antworten

Oh je, das hört sich alles ein bisschen chaotisch an. Dass solch eine junge Katze noch zur Mutter gehört, hast Du ja jetzt schon mitbekommen. Wenn das nicht geht, sollte eine junge Katze ab 12 Wochen dazu, ist auch meine Meinung! Wenn seine Mama ihn nicht säugen will, kannst Du ihn wenigsten stundenweise mit zu ihr bzw. seinen Geschwistern nehmen? Oder vielleicht eine von Nachbars Katzen zeitweise zu Euch in die Wohnung einladen? Manche Katzen und sogar einige Kater sind ganz wild auf kleine Katzenwelpen. Das könntest Du ausprobieren. Wenn die große faucht, kannst Du es vergessen. Ist sie interessiert, so wird sie den kleinen mit einem Schnuffeln an der Nase begrüßen. Mein Großer hat einem kleinen Neuankömmling sogar Mäuse gebracht! Nun zu Deinem Klo-Problem. Klar, kannst du für ein, zwei Tage auch einen Karton als Katzenklo nehmen. Hast Du denn wenigstens Streu? Eine so kleine Katze benötigt mehrere Klos, am besten in jedem Zimmer, zu dem sie Zutritt hat eines. Er muss bei seinem Geschäft völlig ungestört sein können. Vielleicht holst Du gleich morgen eines mit einem Dach und Höhleneingang. Am Anfang sollte das Klo ein bisschen nach ihrem Pipi riechen (nicht stinken). Also lässt man eine Portion Pipi darin. Du kannst auch etwas Streu auf die Pipi Pfütze geben und dieses dann ins Klo schütten. Wenn Du das Katerchen da hinein setzt, nimm sein Pfötchen und scharre damit ein paarmal in der Streu. Er wird ganz schnell begreifen, was er soll. Bitte keine Klumpstreu nehmen, denn junge Katzen fressen öfter an der Katzenstreu und Klumpstreu kann zu einem Darmverschluss führen. Damit er groß und stark wird, würde ich bei Fressnapf Babyaufzuchtmilch holen und ihm im Schüsselchen anbieten. Wir haben zusätzlich von Hipp Bio Hühnchen im Glas darunter gemischt, dass ist dann ein richtiges Kraftfutter. Bitte gehe auch mit ihm zum Tierarzt. Manchmal verstoßen Tiermütter ihre kranken Jungen. Das solltest Du abklären. Wenn Du noch Fragen hast, schreib mir gerne eine Nachricht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cashh
11.06.2014, 17:07

Sehrr Hilfreich danke jetz sind alle meine frageb geklärt !

0

6 Wochen, ohje, so viel zu jung von der Mutter getrennt.
Bitte hol ihm einen Artgenossen, der aber min. 12 Wochen bei der Mutter bleiben durfte, dann hat er ein Vorbild, von dem er lernen kann und mit dem er sich auch verhaltensgerecht beschäftigen kann, wenn er schon nicht zurück zur Mutter kann.

Denk auch dran, dass er jetzt entwurmt werden muss, einen Impftermin kannst du dann auch schon ausmachen. Und der Tierarzt kann dann auch mal den Allgemeinzustand beurteilen.

Ansonsten werde ich da gerade nicht schlau draus. Du hattest ein Katzenklo in deinem Zimmer, hast es jetzt aber ins Bad gestellt und schreibst aber am Ende, dass du gar kein Katzenklo hast. Was denn nun?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cashh
11.06.2014, 15:14

Allso bei mir sind alle Lädengeschlossen sowie Fresnapf Wegen den Heftigen Sturm am vortag es müssen erstmal alle Straßen geräumt werden Deswegen habe ich mit ein Kartong so etwas in der Art Muss sie eigentlich noch Muttermilch bekommen? Ich kann Leider keinen Artgenossen zu ihr nehmen aber im.Treppenhaus sind bei uns noch andere Katzen/Kater von den Nachbarn ich würde sie zwar ins treppenhaus tuhen aber sie ist doch zu Jung?

0

Die Mutter wollte ihn nichmehr hat ihn ausgestupst. Deswegen habe ich ihn genommen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rechercheur
11.06.2014, 15:08

Bitte reagier auf die Antworten mit einem Kommentar direkt unter der jeweiligen Antwort statt einer eigenen Antwort, sonst bekommen es die Antwortenden gar nicht mit.

0
Kommentar von Margotier
11.06.2014, 18:06

Solche Geschichten sind so gut wie immer gelogen! Da wollte der Vorbesitzer den Wurf nur schnell loswerden.

Selbst wenn die Geschichte wahr sein sollte(!), ist das immer noch keine Entschuldigng, ein einzelnes Kitten zu nehmen.

Einzelhaltung von Kitten ist Tierquälerei.

1

6 WOCHEN alt? Warum ist sie nicht bei ihrer Mutter und den Geschwistern? Kein Wunder, dass es Probleme gibt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wiso ist eine so junge katze bei dir? er gehört noch ganze 6 wochen zu seiner mutter!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?